Der erste Brief des Paulus an die Korinther | Kapitel 11

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Paulusbriefe | ⏵Erster Brief an die Korinther | Kapitel 11
Die Briefe des Paulus

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Briefe des Paulus

Der 1. Brief des Paulus:
An die Korinther

Kapitel 11

 

1Kor 11

 

Der Text in 16 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

 

Gliederung Kapitel 11

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XI

 

 

11,2 - 14,40

 

VI. VERHALTEN UND GNADENGABEN IM GOTTESDIENST

 

1

11,2-16

→Mahnung zum rechten Verhalten beim Gebet

2

11,17-22

→Mahnung zum rechten Verhalten beim Abendmahl (1)

3

11,23-25

→Die Einsetzungsworte zum heiligen Abendmahl

4

11,26-34

→Mahnung zum rechten Verhalten beim Abendmahl (2)

 

 

 

 

 

Die Erſte Epiſtel
S. Páuli:
An die Córinther.

 

 
[348b]

 

XI.

 

 

VI.
VERHALTEN UND GNADENGABEN IM GOTTESDIENST

 

 

11,2 - 14,40

 

 

Mahnung zum rechten Verhalten beim Gebet

 

ICH lobe euch / lieben Brüder / das jr an

mich gedencket in allen ſtücken / vnd haltet die Weiſe / gleich wie ich euch gegeben habe. 3Ich laſſe euch aber wiſſen / Das Chriſtus iſt eines jglichen Mannes heubt / Der Man aber iſt des Weibes heubt / Gott aber iſt Chriſtus heubt. 4Ein jglicher Man / der da betet oder weiſſaget / vnd hat etwas auff dem Heubt / der ſchendet ſein heubt. 5Ein Weib aber / das da betet oder weiſſaget mit vnbdecktem Heubt die ſchendet jr heubt / Denn es iſt eben ſo viel / als were ſie beſchoren. 6Wil ſie ſich bedecken / ſo ſchneite man jr auch das Har abe. Nu es aber vbel ſtehet / das ein Weib verſchnitten Har habe / oder beſchoren ſey / So laſſet ſie das Heubt bedecken.

Der heu­ti­ge Ver­s 11,1 ge­hö­rt in die­ser Aus­ga­be zu Ka­pi­tel 10!

 

 

 

Gen. 2.

7DEr Man aber ſol das Heubt nicht bedecken / ſintemal er iſt Gottes bilde vnd ehre / Das Weib aber iſt des mannes ehre. 8Denn der Man iſt nicht vom weibe / ſondern das Weib iſt vom manne. 9Vnd der Man iſt nicht geſchaffen vmb des weibes willen / ſondern das Weib vmb des mannes willen. 10Darumb ſol das weib eine Macht auff dem Heubt haben / vmb der Engel willen. 11Doch iſt weder der Man on das Weib / noch das weib on den man / in dem HErrn. 12Denn wie das weib von dem manne / Alſo kompt auch der man durchs weib / Aber alles von Gott.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Macht)

Das iſt der ſchlei­er oder dec­ke / da­bey man mer­cke / das ſie vn­ter des Man­nes macht ſey / Gen. 3.

 

13RIchtet bey euch ſelbs / Obs wol ſtehet / das ein weib vnbedecket fur Gott bete. 14Oder leret euch auch nicht die Natur / das einem Man eine vnehre iſt / ſo er lange har zeuget / 15Vnd dem weibe eine ehre / ſo ſie lange har zeuget? Das har iſt jr zur decke gegeben. 16Ist aber jemand vnter euch / der luſt zu zancken hat / der wiſſe / das wir ſolche weiſe nicht haben / Die gemeinen Gottes auch nicht.

 

 

Mahnung zum rechten Verhalten beim Abendmahl (1)

 

ICH mus aber dis befelhen / Ich kans nicht loben / das jr nicht auff beſſer weiſe / ſondern auff erger weiſe / zuſamen komet. 18Zum erſten / wenn jr zuſamen kompt in der Gemeine / höre ich / Es ſeien Spaltung vnter euch / vnd zum teil gleube ichs. 19Denn es müſſen Rotten vnter euch ſein / Auff das die / ſo rechtſchaffen ſind / offenbar vnter euch werden. 20Wenn jr nu zuſamen komet / ſo helt man da nicht des HErrn Abendmal. 21Denn ſo man das Abendmal halten ſol / nimpt ein jglicher ſein eigens vor hin / Vnd einer iſt hungerig / der ander iſt truncken. 22Habt jr aber nicht Heuſer / da jr eſſen vnd trincken müget? Oder verachtet jr die gemeine Gottes / vnd beſchemet die ſo da nichts haben? Was ſol ich euch ſagen? Sol ich euch loben? Hierinnen lobe ich euch nicht.

 

 

Die Einſetzungsworte zum heiligen Abendmahl

|| →Mt 26,26-29    ||→Mk14,22-25    || →Lk 22,19-20

Mat. 26.

Mar. 14.

Luc. 22.

ICH habe es von dem HErrn empfangen / das ich euch gegeben habe / Denn der HErr Jheſus / in der nacht da er verrhaten ward / nam er das Brot / 24dancket / vnd brachs / vnd ſprach / Nemet / eſſet / das iſt mein Leib / der fur euch gebrochen wird / Solchs thut zu meinem Gedechtnis. 25Deſſelbigen gleichen auch den Kelch / nach dem Abendmal / vnd ſprach / Dieſer Kelch iſt das newe Teſtament in meinem Blut / Solchs thut / ſo offt jrs trincket / zu meinem Gedechtnis.

 

 

Mahnung zum rechten Verhalten beim Abendmahl (2)

 

26DEnn ſo offt jr von dieſem Brot eſſet / vnd von dieſem Kelch trincket / ſolt jr des HErrn tod verkündigen / bis das er kompt. 27Welcher nu vnwirdig von dieſem Brot iſſet / oder von dem Kelch des HErrn trincket / der iſt ſchüldig an dem Leib vnd Blut des HErrn. 28Der Menſch a prüfe aber ſich ſelbs / vnd alſo eſſe er von dieſem Brot / vnd trincke von dieſem Kelch. 29Denn welcher vnwirdig iſſet vnd trincket / der iſſet vnd trincket im ſelber das Gerichte / da mit das er nicht b vnterſcheidet den Leib des HErrn.

 

a

(Prüfe)

Das iſt / Ein jg­li­cher ſe­he zu / wie er gleu­be in die­ſem Abend­mal / was vnd wo zu ers em­pfahe.

b

(Nicht vnterſchei­det) Der Chri­ſtus Leich­nam han­delt vnd da mit vmb ge­het als ach­tet ers nicht mehr / denn an­der Spei­ſe.

 

30DArumb ſind auch alſo viel Schwachen vnd Krancken vnter euch / vnd ein gut teil ſchlaffen. 31Denn ſo wir vns ſelber richteten / ſo würden wir nicht ge-

 

 
[348b | 349a]

 

 

An die Córinther.     C. XI.

CCCXLIX.

 

 

richtet. 32Wenn wir aber gerichtet werden / ſo werden wir von dem HErrn gezüchtiget / Auff das wir nicht ſampt der Welt verdampt werden. 33Darumb / meine lieben Brüder / wenn jr zuſamen komet zu eſſen / ſo harre einer des andern. 34Hungert aber jemand / der eſſe da heimen / Auff das jr nicht zum Gerichte zuſamen kompt. Das ander wil ich ordenen / wenn ich kome.

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Gen.
Ge.
Gene.
Das erste Buch Moſe.
Geneſis.

Biblia Vulgata: Genesis

Das erste Buch Mose (Genesis)

Genesis

1. Buch Mose

1. Mose

Gen

1Mos

Matth.
Matt.
Mat.
Math.
Euangelium S. Mattheus.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Mattheum

Das Evangelium nach Matthäus

Matthäusevangelium

Mt

Mt

Mt

Marc.
Mar.

 

Euangelium S. Marcus.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Marcum

Das Evangelium nach Markus

Markusevangelium

Mk

Mk

Mk

Luce.
Luc.
Euangelium S. Lucas.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Lucam

Das Evangelium nach Lukas

Lukasevangelium

Lk

Lk

Lk

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Lutherbibel auf dieser Seite ist in Anlehnung an das Druckbild des Ori­gi­nals von 1545 wiedergegeben.

Den Seitenaufbau, die verwendeten Schriften, die Schreibregeln der Frakturschrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Typografie Lesehilfen be­reit­zu­stel­len, erläutert dem interessierten Leser unser Artikel »Satz und Typografie der Lutherbibel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Neue Testament

→Vorrede auf das Neue Testament

Luthers Vorrede zum Neuen Testament ist in neuen Bibelausgaben nicht mehr enthalten. Lesen Sie, was Luther seinen Lesern 1545 mit auf den Weg gegeben hatte.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
1Kor
11