Der Prophet Hosea| Vorrede

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Bücher der Propheten | ⏵Der Prophet Hosea | Vorrede
Die Prophetenbücher

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Bücher der Propheten

Der Prophet Hosea

Dr. Martin Luthers Vorrede

 

 

Zum Text in 14 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel
 

 

 

D. Mart. Luth.

 

 

 

[123b]

 

Vorrede vber den Próphe-

ten Hoſea.

 

 

Die zeitliche Einordnung

 

HOſea hat gelebt vnd

gepredigt (wie er ſelbs im Titel anzeigt) zur zeit des andern vnd letzten Jerobeam / des königes Iſrael. Zu welcher zeit auch Iſaias in Juda / auch Amos vnd Micha gelebt haben / Aber doch iſt Hoſea der elteſt vnter jnen geweſt.

 

 

Die Situation im Land unter Jerobeam

 

SO war Jerobeam auch ein feiner glückſeliger König / der viel gethan hat bey dem Königreich Iſrael / Wie das ander Buch der König am xiiij. Cap. zeuget / Bleib aber doch bey der alten Abgötterey ſeiner Vorfaren / der Könige Iſrael. Das furwar zu der zeit / viel trefflicher Menner in dem Volck geweſt ſind / Haben dennoch die Leute nicht können from machen. Denn der Teufel hatte das hertzleid anzurichten / in dieſem Volck / Das ſie jmer die Propheten tödten / vnd jre Kinder den Götzen verbrandten / vnd alſo das Land mit Blutſchulden fülleten. Wie er hie im j. Cap. Jeſreel drumb drewet.

Jerobeam

 

 

Das Buch iſt eine Sammlung von Predigtſtücken und Sprüchen

 

ES ſihet ſich aber an / als ſey dieſe Weiſſagung Hoſeas auch nicht vol vnd gantz geſchrieben / Sondern etliche ſtücke vnd Sprüche aus ſeinen Predigten gefaſſet / vnd in ein Buch zuſamen bracht. Doch ſpüret vnd findet man drinnen ſo viel / wie er die zwey Ampt reichlich vnd getroſt getrieben hat.

 

 

Erſtes Thema: Hoſea predigt gegen die Abgötterei

 

Erſtlich / Das er wider die Abgötterey zu ſeiner zeit hart gepredigt / vnd das Volck friſch geſtrafft hat ſampt dem Könige vnd ſeinen Fürſten / vnd Prieſtern.

Hoſea predigt hart wider die Abgötterey.

 

 

Der prohetiſche und der apoſtoliſche Tod

 

Daran er den tod gewiſlich (wie die andern) hat gefreſſen / vnd als ein Ketzer / wider die Prieſter / vnd als ein Auffrürer / wider den König / hat müſſen ſterben / Denn das iſt ein Prophetiſcher vnd Apoſtoliſcher tod / So hat Chriſtus ſelbs müſſen ſterben.

 

Prophetiſſcher vnd Apoſtoliſcher tod.

 

 

Zweites Thema: Hoſea weiſſagt über Chriſtus und ſein Reich

 

Zum andern / hat er von Chriſto vnd ſeinem Reich auch gewaltiglich vnd faſt tröſtlich geweiſſagt / Wie denn ſonderlich das ij. vnd xiij. vnd xiiij. Cap. anzeigen.

 

 
[123b | 124a]

 

 

Vorrede.

CXXIIII.

 

 

 

Die Erklärung der Hurerei des Hoſea

 

DAS er aber viel mal des worts (Hure vnd Hurerey) braucht / vnd im j. Cap. ein Hurenweib nimpt / Sol niemand dencken / Er ſey ſo vnzüchtig / beide mit worten vnd wercken / Denn er redet geiſtlich / vnd dasſelbige Hurenweib / iſt ſeine rechte redliche Ehefraw geweſt / vnd hat rechte Ehekinder mit jr gezeuget. Sondern / das Weib vnd die Kinder / haben ſolchen ſchendlichen namen müſſen tragen / zum zeichen vnd ſtraffe des Abgöttiſchen volcks / ſo vol geiſtlicher Hurerey (das iſt / Abgötterey) war / wie er ſelbs ſagt im Text / Das Land leufft vom HERRN der Hurerey nach. Gleich wie Jeremias die hültzen Ketten vnd Becher trug / zum Zeichen / vnd gemeiniglich alle Propheten etwas ſeltzams theten / zum Zeichen dem volck. Alſo mus hie ſein ehelich Weib vnd Kinder auch Huren namen haben / zum Zeichen wider das hüriſch / Abgöttiſch volck. Denn es iſt nicht zu gleuben / das Gott einen Propheten ſolt heiſſen Hurerey treiben / wie etliche hie den Hoſea deuten wöllen.

 

 

 

❦❧

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luthers erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Hos
Vorrede