Die Apostelgeschichte des Lukas | Kapitel 21

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Evangelien | ⏵Die Apostelgeschichte des Lukas | Kapitel 21
Die Evangelien

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Evangelien und die Offenbarung

Die Apostelgeschichte
des Lukas

Kapitel 21

 

Apg 21

 

Der Text in 28 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

 

Gliederung Kapitel 21

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XXI.

 

 

18,22b - 21,16

 

VII. DIE DRITTE MISSIONSREISE

PAULUS IN KLEINASIEN UND GRIECHENLAND

 

1

21,1-7

→Die Rückkehr von der dritten Reise

 

 

21,8 - 26,32

 

VIII. PAULUS IN JERUSALEM UND CAESAREA

 

2

21,8-9

→Paulus bei Philippus in Caesarea

3

21,10-14

→Die Weissagungen des Agabus über Paulus

4

21,15-17

→Paulus reist nach Jerusalem

5

21,18-26

→Paulus in Jerusalem

6

21,27-40

→Die Gefangennahme des Paulus

 

 

 

 

Das anderteil des Euangelij S. Lucas: Von der Apoſtel Geſcĥicĥte.

 

 
[325b]

 

XXI.

 

 

Die Rückkehr von der dritten Reiſe

 

ALS nu geſchach / das wir von jnen ge-

wand / da hin furen / kamen wir ſtracks lauffs gen Co / vnd am folgenden tage gen Rodis / von dannen gen Patara. 2Vnd als wir ein Schiff funden / das in Phenicen fuhr / tratten wir drein / vnd fuhren hin. 3Als wir aber Cypern anſichtig wurden / lieſſen wir ſie zur lincken hand / vnd ſchifften in Syrien / vnd kamen an zu Tyro / Denn daſelbs ſolt das Schiff die wahre nidderlegen.

 

4VND als wir Jünger funden / blieben wir daſelbs ſieben tage. Die ſagten Paulo durch den Geiſt / er ſolte nicht hin auff gen Jeruſalem ziehen. 5Vnd geſchach / da wir die tage zubracht hatten / zogen wir aus / vnd wandelten. Vnd ſie geleiten vns alle / mit Weib vnd Kinden / bis hin aus fur die Stad / vnd knieten nider am vfer / vnd beteten. 6Vnd als wir einander geſegneten / tratten wir ins ſchiff / Jene aber wandten ſich wider zu dem jren. 7Wir aber volzogen die Schiffart von Tyro / vnd kamen gen Ptolemaida / vnd grüſſeten die Brüder / vnd blieben einen tag bey jnen.

 

 
[325b | 326a]

 

 

Geſcĥicĥte.     C. XXI.

CCCXXVI.

 

 

 

VIII. PAULUS IN JERUSALEM UND CAESAREA

 

 

21,8 - 26,32

 

 

Paulus bei Philippus in Caeſarea

 

 

 

 

→Sup. 6.

 

DES andern tages zogen wir aus / die wir vmb Paulo waren / vnd kamen gen Ceſarien. Vnd giengen in das haus Philippi des Euangeliſten / der einer von den ſieben war / vnd blieben bey jm. 9Derſelbige hatte vier Töchter / die waren Jungfrawen vnd weiſſageten.

 

 

 

 

Philippus.

 

 

 

Die Weiſſagungen des Agabus über Paulus

 

 

→Sup. 11.

10Vnd als wir mehr tage da blieben / reiſet her ab ein Prophet aus Judea mit namen Agabus / vnd kam zu vns. 11Der nam den gürtel Pauli / vnd band ſeine hende vnd füſſe / vnd ſprach / Das ſaget der heilige Geiſt / Den Man / des der Gürtel iſt / werden die Jüden alſo binden zu Jeruſalem / vnd vberantworten in der Heiden hende. 12Als wir aber ſolchs höreten / baten wir jn vnd die deſſelbigen orts waren / das er nicht hin auff gen Jeruſalem zöge. 13Paulus aber antwortet / Was machet jr / das jr weinet / vnd brechet mir mein Hertz? Denn ich bin bereit / nicht allein mich zu binden laſſen / ſondern auch zu ſterben zu Jeruſalem / vmb des Namen willen des HErrn Jheſu. 14Da er aber ſich nicht vberreden lies / ſchwiegen wir / vnd ſprachen / Des HErrn wille geſchehe.

 

Agabus.

 

 

Paulus reiſt nach Jeruſalem

 

VND nach denſelbigen tagen / entledigten wir vns / vnd zogen hin auff gen Jeruſalem. 16Es kamen aber mit vns auch etliche Jünger von Ceſarien / vnd füreten vns zu einem / mit namen Mnaſon aus Cypern / der ein alter Jünger war / bey dem wir herbergen ſolten. 17Da wir nu gen Jeruſalem kamen / namen vns die Brüder gerne auff.

(Entledigten)

Das iſt / Wir leg­ten vnſer Ge­ret­lin ab / vnd lieſſens da / Das wir deſte fertiger gehen kundten.

 

 

Paulus in Jeruſalem

 

DEs andern tages aber gieng Paulus mit vns ein zu Jacobo / vnd kamen die Elteſten alle da hin. 19Vnd als er ſie gegrüſſet hatte / erzelete er eines nach dem andern / was Gott gethan hatte vnter den Heiden / durch ſein Ampt. 20Da ſie aber das höreten / lobeten ſie den HErrn / vnd ſprachen zu jm / Bruder / Du ſiheſt / wie viel tauſent Jüden ſind / die gleubig worden ſind / vnd ſind alle Eiuerer vber dem Geſetz. 21Sie ſind aber bericht worden wider dich / Das du lereſt von Moſe abfallen alle Jüden / die vnter den Heiden ſind / vnd ſageſt / Sie ſollen jre Kinder nicht beſchneiten / auch nicht nach deſſelbigen weiſe wandeln. 22Was iſt denn nu? Aller dinge mus die Menge zuſamen komen / Denn es wird fur ſie komen / das du komen biſt / 23So thu nu das / das wir dir ſagen.

 

 

 

 

Num. 6.

 

 

 

 

 

 

 

 

→Act. 15.

WIR haben vier Menner / die haben ein Gelübd auff ſich / Dieſelbigen nim zu dir / vnd las dich reinigen mit jnen / vnd wage die Koſt an ſie / das ſie jr Heubt beſcheren / Vnd alle vernemen / das nicht ſey / wes ſie wider dich berichtet ſind / Sondern das du auch ein her geheſt vnd halteſt das Geſetz. 25Denn den Gleubigen aus den Heiden / haben wir geſchrieben / vnd beſchloſſen / das ſie der keines halten ſollen / Denn nur ſich bewaren fur dem Götzenopffer / fur Blut / fur Erſticktem / vnd fur Hurerey. 26Da nam Paulus die Menner zu ſich / vnd lies ſich des andern tages ſampt jnen reinigen / vnd gieng in den Tempel / vnd lies ſich ſehen / wie er aushielte die tage der Reinigung / Bis das fur einen jglichen vnter jnen das Opffer geopffert ward.

 

 

Die Gefangennahme des Paulus

ALS aber die ſieben tage ſolten volendet werden / ſahen jn die Jüden aus Aſia im Tempel / Vnd erregeten das gantze Volck / legten die hende an jn / vnd ſchrien / 28Ir Menner von Iſrael / helfft / Dis iſt der Menſch / der alle Menſchen an allen Enden leret wider dis Volck / wider das Geſetz / vnd wider dieſe Stete / Auch dazu hat er die Griechen in den Tempel gefüret / vnd dieſe heilige Stete gemein gemacht. 29Denn ſie hatten mit jm in der Stad Trophimum den Epheſer geſehen / denſelbigen meineten ſie / Paulus hette jn in den Tempel gefüret. 30Vnd die gantze Stad ward beweget / vnd ward ein zulauff des Volcks. Sie griffen aber Paulum / vnd zogen jn zum Tempel hinaus / vnd als bald wurden die Thür zugeſchloſſen.

 

 

 

 

Zetergeſchrey

der Jüden vber Paulum.

 

DA ſie jn aber tödten wolten / kam das geſchrey hin auff fur den öberſten Heubtman der Schar / wie das gantze Jeruſalem ſich empöret. 32Der nam von ſtund an die Kriegsknechte vnd Heubtleute zu ſich / vnd lieff vnter ſie. Da ſie aber den Heubtman vnd die Kriegsknechte ſahen / höreten ſie auff Paulum zu

 

 
[326a | 326b]

 

 

Der Apoſtel     C. XXI.

 

 

ſchlagen. 33Als aber der Heubtman nahe her zu kam / nam er jn an / vnd hies jn binden mit zwo Ketten / Vnd fraget / Wer er were / vnd was er gethan hette? 34Einer aber rieff dis / der ander das / im Volck. Da er aber nichts gewis erfaren kund / vmb des getümels willen / hies er jn in das Lager führen. 35Vnd als er an die ſtuffen kam / muſten jn die Kriegsknecht tragen / fur gewalt des Volcks / 36Denn es folgete viel Volcks nach vnd ſchrey / Weg mit jm.

 

37ALs aber Paulus jtzt zum Lager eingefüret ward / ſprach er zu dem Heubtman / Thar ich mit dir reden? Er aber ſprach / Kanſtu Griechiſch? 38Biſtu nicht der Egypter / der vor dieſen tagen ein Auffrhur gemacht hat / vnd füreteſt in die Wüſten hin aus vier tauſent Meuchelmörder? 39Paulus aber ſprach / Ich bin ein Jüdiſcher man von Tarſen / ein Bürger einer namhafftigen Stad in Cilicia. Ich bitte dich / erleube mir zu reden zu dem Volck. 40Als er aber jm erleubet / trat Paulus auff die ſtuffen / vnd wincket dem Volck / mit der hand. Da nu eine groſſe ſtille ward / redet er zu jnen auff Ebreiſch / vnd ſprach.

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Num.
Nu.
Das vierte Buch Moſe.
Numeri.

Biblia Vulgata: Numeri

Das vierte Buch Mose (Numeri)

Numeri

4. Buch Mose

4. Mose

Num

4Mos

Ac.
Act.
Acto.
Der Apoſteln Geſchicht / beſchrieben von S. Lucas.

Biblia Vulgata: Actus Apostolorum

→Zum Text

Die Apostelgeschichte des Lukas

Apostelgeschichte

Apg

Apg

Apg

Infr.
Inf.

Latein: [vide] infra Kapitelnummer

 

»[Siehe] [weiter] unten, Kapitelnummer«, oder
»[Siehe] unten, [im selben Buch] Kapitelnummer«.

 

Sup.

Latein: [vide] supra Kapitelnummer

»[Siehe] [weiter] oben, Kapitelnummer«oder
»[Siehe] oben, [im selben Buch] Kapitelnummer«.

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Neue Testament

→Vorrede auf das Neue Testament

Luthers Vorrede zum Neuen Testament ist in neuen Bibelausgaben nicht mehr enthalten. Lesen Sie, was Luther seinen Lesern 1545 mit auf den Weg gegeben hatte.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Apg
21