Das zweite Buch der Könige

Kapitel XIIII.

Symbol Biblia 1545

Die Lutherbibel von 1545

 

Die Texte der Lutherbibel von 1545 in Frakturschrift

Das Alte Testament

Die Geschichtsbücher

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Das 2. Buch der Könige

 

C. XIIII.

 

2Kon 14,1-29

 

Der Text in 25 Kapiteln

 

Gliederung Kapitel XIIII.

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XIIII.

 

 

10,28 - 17,41

 

VII. DIE ZEIT NACH DER REVOLUTION JEHUS BIS ZUM UNTERGANG DES NORDREICHS
(841 v.Chr. bis 721 v. Chr.)

 

 

 

14,1-22

 

VII.7 König Amazja von Juda
(796 bis 781 v. Chr.)

 

1

14,1-6

→Die neunundzwanzigjährige Regierungszeit von König Amazja in Juda

2

14,7

→König Amazja gewinnt einen Krieg gegen die Edomiter

3

14,8-12

→Amazja provoziert einen Krieg zwischen Juda und Israel, den Amazja verliert

4

14,13-14

→König Joasch von Israel stürmt Jerusalem und plündert den Tempel

5

14,15-16

→Abschlussbemerkung zu König Joasch

6

14,17-18

→Abschlussbemerkung zu König Amazja

7

14,19-20

→Der gewaltsame Tod von König Amazja

8

14,21-22

→Die Wahl Asarjas zum König von Juda

 

 

14,23-29

 

VII.8 König Jerobeam II. von Israel
(783 bis 743 v. Chr.)

 

9

14,23-27

→Die einundvierzigjährige Regierungszeit von König Jerobeam II. in Israel

10

14,28-29

→Abschlussbemerkung zu König Jerobeam

 

 

 

 

 

Das Ander Bucĥ:
von den Königen.

 

 

 

 

[212b]

 

 

XIIII.

 

 

VII.7

König Amazja von Juda

(796 bis 781 v. Chr.)

 

→2Chr 25,1-28

 

 

14,1-22

 

 

Die neunundzwanzigjährige Regierungszeit von König Amazja in Juda

→2Chr 25,1-4

IM andern jar Joas des ſons Jo­a­has des kö­nigs Iſ­ra­el / ward Amaz­ja kö­nig / der ſon Jo­as des kö­nigs Ju­da. 2Fünff vnd zwen­zig jar alt war er / da er Kö­nig ward / vnd re­giert neun vnd zwen­zig jar zu Je­ru­ſa­lem / Sei­ne mut­ter hies Jo­a­dan von Je­ru­ſa­lem. 3Vnd er thet was dem HER­RN wol­ge­fiel / Doch nicht wie ſein va­ter Da­uid / Son­dern wie ſein va­ter Jo­as / thet er auch / 4Denn die Hö­hen wur­den nicht ab­ge­than / Son­dern das volck op­f­fer­te vnd reu­cher­te noch auff den Hö­hen.

Amazja

29. jar König vber Juda.

5DA er nu des Kö­nig­reichs mech­tig ward / ſchlug er ſei­ne Knech­te / die ſei­nen Va­ter den Kö­nig ge­ſchla­gen hat­ten. 6Aber die Kin­der der Tod­ſchle­ger töd­tet er nicht / Wie es denn ge­ſchrie­ben ſte­het im Ge­ſetz­buch Mo­ſe / da der HERR ge­bo­ten hat / vnd ge­ſagt / Die Ve­ter ſol­len nicht vmb der Kin­der wil­len ſter­ben / Vnd die Kin­der ſol­len nicht vmb der Ve­ter wil­len ſter­ben / Son­dern ein jg­li­cher ſol vmb ſei­ner ſün­de wil­len ſter­ben.

 

 

König Amazja gewinnt einen Krieg gegen die Edomiter

→2Chr 25,11-13

 

7ER ſchlug auch der Edo­mi­ter im Saltz­tal ze­hen tau­ſent / vnd ge­wan die ſtad Se­la mit ſtreit / vnd hies ſie Jak­the­el bis auff die­ſen tag.

 

 

Amazja provoziert einen Krieg zwischen Juda und Israel, den Amazja verliert

→2Chr 25,17-22

 

DA ſandte Amaz­ja bo­ten zu Joas dem ſon Jo­a­has des ſons Je­hu dem kö­ni­ge Iſ­ra­el / vnd lies jm ſa­gen / Kom her / las vns mit ei­n­an­der be­ſe­hen. 9Aber Jo­as der kö­nig Iſ­ra­el ſand­te zu Amaz­ja dem kö­ni­ge Ju­da / vnd

 

 

 

 

[212b | 213a]

 

 

Koniǵen.     C․ XIIIIXV.

CCXIII.

Amazia.

 

 

lies jm ſa­gen / Der Dorn­ſtrauch der in Li­ba­non iſt / ſand­te zum Ce­dern im Li­ba­non / vnd lies jm ſa­gen / Gib dei­ne Toch­ter mei­nem Son zum weib. Aber das Wild auff dem fel­de im Li­ba­non / lieff vber den Dorn­ſtrauch vnd zu­trat jn. 10Du haſt die Edo­mi­ter ge­ſchla­gen / des vber­hebt ſich dein hertz. Ha­be den rhum vnd bleib da hei­men / War­umb rin­ge­ſtu nach vn­glück / das du fal­leſt vnd Ju­da mit dir?

 

11ABer Amaz­ja ge­hor­chet nicht / Da zoch Jo­as der kö­nig Iſ­ra­el er auff / vnd ſie be­ſa­hen ſich mit ein­an­der / er vnd Amaz­ja der kö­nig Ju­da zu Beth­Se­mes die in Ju­da ligt. 12Aber Ju­da ward ge­ſchla­gen fur Iſ­ra­el / das ein jg­li­cher floh in ſei­ne Hüt­ten.

 

 

König Joasch von Israel stürmt Jerusalem und plündert den Tempel

→2Chr 25,23-24

 

13Vnd Jo­as der kö­nig Iſ­ra­el greiff Amaz­ja den kö­nig Ju­da den ſon Jo­nas / des ſons Ahas­ja zu Beth­Se­mes. Vnd kam gen Je­ru­ſa­lem / vnd zu­reis die mau­ren Je­ru­ſa­lem / von dem thor Ephra­im an / bis an das Eck­thor / vier hun­dert el­len lang. 14Vnd nam al­les Gold vnd Sil­ber vnd Ge­re­te das fun­den ward im Hau­ſe des HER­RN / vnd im ſchatz des Kö­nigs hau­ſe / Da zu die Kin­der zu pfan­de / vnd zoch wider gen Sa­ma­ria.

 

 

Abschlussbemerkung zu König Joasch

 

15WAS aber mehr von Jo­as zu ſa­gen iſt / das er ge­than hat / vnd ſei­ne macht / vnd wie er mit Amaz­ja dem kö­ni­ge Ju­da ge­ſtrit­ten hat / Si­he / das iſt ge­ſchrie­ben in der Chro­ni­ca der kö­ni­ge Iſ­ra­el. 16Vnd Jo­as ent­ſchlieff mit ſei­nen Ve­tern / Vnd ward be­gra­ben zu Sa­ma­ria vn­ter den kö­ni­gen Iſ­ra­el / Vnd ſein ſon Je­ro­be­am ward Kö­nig an ſei­ne ſtat.

 

 

Abschlussbemerkung zu König Amazja

→2Chr 25,25-26

 

AMazja aber der ſon Jo­as des kö­nigs Ju­da le­bet nach dem tod Jo­as des ſons Jo­a­has des kö­nigs Iſ­ra­el funff­ze­hen jar. 18Was aber mehr von Amaz­ja zu ſa­gen iſt / das iſt ge­ſchrie­ben in der Chro­ni­ca der kö­ni­ge Ju­da.

 

 

 

Der gewaltsame Tod von König Amazja

→2Chr 25,27-28

19Vnd ſie mach­ten ei­nen Bund wi­der jn zu Je­ru­ſa­lem / Er aber floh gen La­chis. Vnd ſie ſand­ten hin jm nach gen La­chis / vnd töd­ten jn da­ſelbs. 20Vnd ſie brach­ten jn auff Roſ­ſen / vnd ward be­gra­ben zu Je­ru­ſa­lem bey ſei­ne Ve­ter in der ſtad Da­uid.

 

Amazia

getödtet.

 

 

Die Wahl Asarjas zum König von Juda

→2Chr 25,1-2

 

21Vnd das gan­tze volck Ju­da nam Aſar­ja in ſei­nem ſech­ze­hen­den jar / vnd mach­ten jn zum Kö­ni­ge / an ſtat ſei­nes vaters Amaz­ja. 22Er baw­e­te Elath / vnd brach­te ſie wi­der zu Ju­da / nach dem der Kö­nig mit ſei­nen Ve­tern ent­ſchla­ffen war.

 

 

VII.8

König Jerobeam II. von Israel

(783 bis 743 v. Chr.)

 

 

14,23-29

 

 

Die einundvierzigjährige Regierungszeit von König Jerobeam II. in Israel

 

IM funff­ze­hen­den jar Amaz­ja des ſons Jo­as des kö­nigs Ju­da / ward Je­ro­be­am der ſon Joas kö­nig vber Iſ­ra­el zu Sa­ma­ria ein vnd vier­zig jar. 24Vnd thet das dem HER­RN vbel ge­fiel / vnd lies nicht ab von allen ſün­den Je­ro­be­am des ſons Ne­bat / der Iſ­ra­el ſün­di­gen mach­te. 25Er aber brach­te wi­der er­zu die gren­tze Iſ­ra­el / von He­math an / bis ans meer das im Bla­chen­fel­de ligt / Nach dem wort des HER­RN des Got­tes Iſ­ra­el / das er ge­redt hat­te durch ſei­nen knecht Jo­na dem ſon Ami­thai den Pro­phe­ten / der von Gath­He­pher war. 26Denn der HERR ſa­he an den elen­den ja­mer Iſ­ra­el / das auch die ver­ſchlo­ſſen vnd verlaſ­ſen da hin wa­ren / vnd kein Hel­ffer war in Iſ­ra­el. 27Vnd der HERR hat­te nicht ge­redt / das er wol­te den na­men Iſ­ra­el aus til­gen vn­ter dem Hi­mel / Vnd halff jnen durch Je­ro­be­am den ſon Jo­as.

Jerobeam

41. jar König vber Iſ­ra­el.

 

 

 

 

 

 

Jona.

 

 

Abschlussbemerkung zu König Jerobeam

 

28WAS aber mehr von Je­ro­be­am zu ſa­gen iſt / vnd al­les was er ge­than hat / vnd ſei­ne macht wie er ge­ſtrit­ten hat / vnd wie er Da­maſ­con vnd He­math wi­der bracht an Ju­da in Iſ­ra­el / Si­he / das iſt ge­ſchrie­ben in der Chro­ni­ca der kö­ni­ge Iſ­ra­el. 29Vnd Je­ro­be­am ent­ſchlieff mit ſei­nen Ve­tern mit den kö­ni­gen Iſ­ra­el. Vnd ſein ſon Sa­char­ja ward Kö­nig an ſei­ne ſtat.

 

 

 

 

1) Druckfehler: Deut. 25

Korrektur: Deut. 24.

Der Verweis bezieht sich 5Mos 24,16.

Wir haben entsprechend verlinkt.

 

 

 
 

 

Biblia 1545

Wörterbuch zur Lutherbibel

Wörtersuche

Gesuchtes Luther-Wort eingeben:

Die Liste aller der Schlagwörter im Wörterbuch findet sich im →Register.

Hilfe

 
Compendia Librorum

Abkürzungen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

4. Reg.
4. Re.
2. Buch von den Königen.
Regum iiij.

Biblia Vulgata:
Malachim seu Regum,
IV Regum

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das zweite Buch der Könige

Das 2. Buch der Könige

2. Kön

2 Kön

2Kon

Deut.
Das fünfte Buch Moſe.
Deuteronomius.

Biblia Vulgata:
Deuteronomium

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das fünfte Buch Moses (Deuteronomium)

Deuteronomium

5. Buch Mose

5. Mose

Dtn

5Mos

2.Par.
2. Buch der Chronica.
Paralipomenon ij.

Biblia Vulgata:
Verba dierum seu paralipomenon,
II Paralipomenon

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das zweite Buch der Chronik

Das 2. Buch der Chronik

2. Chr

2 Chr

2Chr

Ezech.
Heſek.
Der Prophet Heſekiel.

Biblia Vulgata:
Hiezechiel

→Zum Inhaltsverzeichnis

Der Prophet Hesekiel (Ezechiel)

Das Buch Ezechiel

Hes

Ez

Hes

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

 

 

Biblia 1545

   Hinweise zur Stilkunst.de-Ausgabe

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel ist auf un­se­ren Sei­ten in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luther er­klärt den Sinn und die Be­deu­tung des Al­ten Tes­ta­ments und der Ge­set­ze Mo­se. Die­se Schrif­ten sei­en für Chris­ten sehr nütz­lich zu le­sen, nicht zu­letzt des­halb, weil Je­sus, Pe­trus und Pau­lus mehr­fach da­raus zi­tie­ren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 02.02.2021  

 
Biblia
1545
2Kon
XIIII.