Das zweite Buch der Könige

Kapitel VI.

Symbol Biblia 1545

Die Lutherbibel von 1545

 

Die Texte der Lutherbibel von 1545 in Frakturschrift

Das Alte Testament

Die Geschichtsbücher

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Das 2. Buch der Könige

 

C. VI.

 

2Kon 6,1-33

 

Der Text in 25 Kapiteln

 

Gliederung Kapitel VI.

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel VI.

 

 

2 - 10

 

VI. DIE GESCHEHNISSE ZUR ZEIT DES ELISA

 

 

 

4,1 - 8,15

 

VI.3 Die Elisa-Geschichten

 

 

 

6,1-7

 

VI.3.3 Eine weitere Wundertat des Elisa

 

1

6,1-7

→Elisa läßt eine Axt schwimmen

 

 

6,8-33

 

VI.3.4 Elisas Taten im Krieg mit dem Aramäern

 

2

6,8-14

→Elisa verrät die Stellungen der Aramäer und verhindert ihre Überraschungsangriffe

3

6,15-23

→Elisa nimmt ein ganzes Heer der Aramäer gefangen und verhindert weitere Kämpfe

4

6,24-25

→Ein weiterer Krieg mit den Aramäern: Teuerung und Hungersnot im belagerten Samaria

5

6,26-29

→Der König erfährt von den fürchterlichen Folgen der Belagerung

6

6,30-33

→Der König verliert sein Vertrauen in Gott und fordert den Kopf des Elisa

 

 

 

 

 

Das Ander Bucĥ:
von den Königen.

 

 

 

 

[207a]

 

 

VI.

 

 

VI.3.3

Eine weitere Wundertat des Elisa

 

 

6,1-7

 

 

Elisa läßt eine Axt schwimmen

 

DIE kin­der der Pro­phe­ten ſpra­chen zu Eliſa / Sihe / der raum / da wir fur dir wonen / iſt vns zu enge. 2Las vns an den Jordan gehen / vnd einen jg­li­chen da­ſelbs Holtz holen / das wir vns da­ſelbs eine Stete bawen / da wir wonen. Er ſprach / Gehet hin. 3Vnd einer ſprach / Lieber gehe mit deinen Knechten. Er ſprach / Ich wil mit gehen. 4Vnd er gieng mit jnen. Vnd da ſie an den Jordan kamen / hieben ſie holtz abe. 5Vnd da einer ein holtz fellet / fiel das eiſen ins waſſer / Vnd er ſchrey / vnd ſprach / Awe / mein Herr / Dazu iſts entlehnet. 6Aber der man Gottes ſprach / Wo iſts entfallen? Vnd da er jm den ort zeiget / ſchneit er ein holtz ab / vnd ſties da­ſelbs hin / da ſchwam das eiſen / 7Vnd er ſprach / Hebs auff. Da recket er ſeine hand aus vnd nams.

Eliſa.

 

 

VI.3.4

Elisas Taten im Krieg mit dem Aramäern

 

 

6,8-33

 

 

Elisa verrät die Stellungen der Aramäer und verhindert ihre Überraschungsangriffe

 

Vnd der könig aus Sy­ri­en furet einen Krieg wider Iſ­ra­el / vnd beratſchlaget ſich mit ſeinen Knechten / vnd ſprach / Wir wöllen vns lagern / da vnd da. 9Aber der man Gottes ſandte zum könige Iſ­ra­el / vnd lies jm ſagen / Hüte dich / das du nicht an den ort zieheſt / Denn die Syrer rugen da­ſelbs. 10So ſandte denn der könig Iſ­ra­el hin an den ort / den jm der man Gottes ſaget / verwaret jn vnd hütet da­ſelbs / vnd thet das nicht ein mal oder zwey mal allein.

 

11DA ward das hertz des Kö­ni­ges zu Sy­ri­en vnmuts darüber / Vnd rieff ſeinen Knechten / vnd ſprach zu jnen / Wolt jr mir denn nicht anſagen / Wer iſt aus den vnſern zu dem könige Iſ­ra­el geflohen? 12Da ſprach ſeiner Knecht einer / Nicht alſo / mein Herr könig / Sondern Eliſa der Pro­phet in Iſ­ra­el ſagets alles dem könige Iſ­ra­el / was du in der Kamer redeſt / da dein Lager iſt. 13Er ſprach So gehet hin vnd ſehet / wo er iſt / das ich hin ſende vnd las jn holen. Vnd ſie zeigeten jm an / vnd ſprachen / Sihe / er iſt zu Dothan. 14Da ſandte er hin Ros vnd Wagen vnd eine groſſe Macht / Vnd da ſie bey der nacht hin kamen / vmb gaben ſie die Stad.

 

 

 

 

[207a | 207b]

 

 

II․ Bucĥ von den    C․ VIVII.

Eliſa.

 

 

 

Joram.

 

 

Elisa nimmt ein ganzes Heer der Aramäer gefangen und verhindert weitere Kämpfe

 

 

 

 

 

 

→1. Joha. 4.

VND der Diener des mans Gottes ſtund früe auff / das er ſich auffmechte vnd aus­zö­ge / Vnd ſihe / da lag eine macht vmb die Stad mit roſſen vnd wagen / Da ſprach ſein Knabe zu jm / Awe / mein Herr / wie wöllen wir nu thun? 16Er ſprach / Fürchte dich nicht / Denn der iſt mehr / die bey vns ſind / denn der / die bey jnen ſind 17Vnd Eliſa betet vnd ſprach / HERR / öffene jm die augen / das er ſehe. Da öffenet der HERR dem Knaben ſeine augen das er ſahe / Vnd ſihe / da war der Berg vol fewriger Roſs vnd Wagen vmb Eliſa her. 18Vnd da ſie zu jm hin ab kamen / bat Eliſa / vnd ſprach / HERR / Schlahe dis volck mit blindheit. Vnd er ſchlug ſie mit blindheit nach dem wort Eliſa. 19Vnd Eliſa ſprach zu jnen / Dis iſt nicht der weg noch die Stad / Folget mir nach Ich wil euch füren zu dem Man den jr ſu­chet. Vnd füret gen Samaria.

 

20VND da ſie gen Samaria kamen / ſprach Eliſa / HERR / öffene dieſen die augen / das ſie ſehen / Vnd der HERR öffenet jnen die augen / das ſie ſahen / Vnd ſihe / da waren ſie mitten in Samaria. 21Vnd der könig Iſ­ra­el / da er ſie ſahe / ſprach er zu Eliſa / Mein Vater / ſol ich ſie ſchlahen? 22Er ſprach / Du ſolt ſie nicht ſchlahen / Welche du mit deinem Schwert vnd Bogen feheſt / die ſchlahe. Setze jnen Brot vnd Waſſer fur / das ſie eſſen vnd trin­cken / vnd las ſie zu jrem HER­RN ziehen. 23Da ward ein gros Mal zugericht / Vnd da ſie geſſen vnd getruncken hatten / lies er ſie gehen / das ſie zu jrem Herrn zogen. Sint des kamen die Kriegs­leu­te der Syrer nicht mehr ins Land Iſ­ra­el.

 

 

Ein weiterer Krieg mit den Aramäern: Teuerung und Hungersnot im belagerten Samaria

 

Nach dieſem begab ſichs / das Ben­ha­dad der könig zu Sy­ri­en alle ſein Heer verſamlet / vnd zoch er auff / vnd belagert Samaria. 25Vnd es war eine groſſe Thewrung zu Samaria / Sie aber belagerten die Stad / bis das ein Eſelskopff acht ſil­ber­lin­ge / vnd ein viertel Kab Daubenmiſt fünff ſil­ber­lin­ge galt.

Thewrung

zu Samaria zur zeit Eliſa.

 

 

Der König erfährt von den fürchterlichen Folgen der Belagerung

 

VND da der könig Iſ­ra­el zur mauren gieng / ſchrey jn ein Weib an / vnd ſprach / Hilff mir mein Herr könig. 27Er ſprach / Hilfft dir der HERR nicht / wo her ſol ich dir helffen? Von der Tennen oder von der Kelter? 28Vnd der König ſprach zu jr / Was iſt dir? Sie ſprach / Dis Weib ſprach zu mir / Gib deinen Son her / das wir heute eſſen / Morgen wöllen wir meinen Son eſſen / 29So haben wir meinen Son gekocht vnd geſſen. Vnd ich ſprach zu jr am andern tage / Gib deinen Son her / vnd las vns eſſen / Aber ſie hat jren Son verſtackt.

 

 

Der König verliert sein Vertrauen in Gott und fordert den Kopf des Elisa

 

30DA der König die wort des Weibs höret / zureis er ſeine Kleider / in dem er zur mauren gieng. Da ſahe alles volck / das er einen Sack vnten am leibe an hatte. 31Vnd er ſprach / Gott thu mir dis vnd das / wo das heubt Eliſa des ſons Saphat / heute auff jm ſtehen wird. 32Eliſa aber ſaſs in ſeinem Hau­ſe / vnd die El­te­ſten ſaſſen bey jm. Vnd er ſandte einen Man fur jm her. Aber ehe der Bote zu jm kam / ſprach er zu den El­te­ſten / Habt jr geſehen / wie dis Mordkind hat her geſand / das er mein heubt abreiſſe? Sehet zu / wenn der Bote kompt / das jr die Thür zuſchlieſſet / vnd ſtoſſet jn mit der thür weg / Sihe / das rauſſchen ſeins Herrn füſſen folget jm nach. 33Da er noch alſo mit jnen redet / Sihe / da kam der Bote zu jm hin ab / vnd ſprach / Sihe / ſolch vbel kompt von dem HER­RN / Was ſol ich mehr von dem HER­RN gewarten?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Vbel)

Ja ſo ge­hets vns / wenn wir ew­rem Gott die­nen / jr hei­lo­ſen Pro­phe­ten. Wie viel beſ­ſer hat­ten wirs / da wir Baal die­ne­ten /

→Jere. 44.

 

 

 

 

 
 

 

Biblia 1545

Wörterbuch zur Lutherbibel

Wörtersuche

Gesuchtes Luther-Wort eingeben:

Die Liste aller der Schlagwörter im Wörterbuch findet sich im →Register.

Hilfe

 
Compendia Librorum

Abkürzungen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

4. Reg.
4. Re.
2. Buch von den Königen.
Regum iiij.

Biblia Vulgata:
Malachim seu Regum,
IV Regum

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das zweite Buch der Könige

Das 2. Buch der Könige

2. Kön

2 Kön

2Kon

Jer.
Jere.
Der Prophet Jeremia.

Biblia Vulgata:
Hieremias

→Zum Inhaltsverzeichnis

Der Prophet Jeremia

Das Buch Jeremia

Jer

Jer

Jer

1.Joh.
Die erste Epiſtel S. Johannis.

Biblia Vulgata:
Epistula Iohannis I

→Zum Inhaltsverzeichnis

Der erste Brief des Johannes

1. Jonannesbrief

1. Joh

1 Joh

1Joh

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

 

 

Biblia 1545

   Hinweise zur Stilkunst.de-Ausgabe

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel ist auf un­se­ren Sei­ten in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 

 

Der Bibeltext im evangelischen Kirchenjahr

In den Kirchenjahren ab 1978/1979 bis 2017/2018

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luther er­klärt den Sinn und die Be­deu­tung des Al­ten Tes­ta­ments und der Ge­set­ze Mo­se. Die­se Schrif­ten sei­en für Chris­ten sehr nütz­lich zu le­sen, nicht zu­letzt des­halb, weil Je­sus, Pe­trus und Pau­lus mehr­fach da­raus zi­tie­ren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 14.01.2021  

 
Biblia
1545
2Kon
VI.