Das Evangelium nach Matthäus | Kapitel 3

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Evangelien | ⏵Das Evangelium nach Matthäus | Kapitel 3
Die Evangelien

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Evangelien und die Offenbarung

Das Evangelium nach
Matthäus

Kapitel 3

 

Mt 3

 

Der Text in 28 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

 

Gliederung Kapitel 3

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel III.

 

 

3,1 - 4,11

 

II. TAUFE UND VERSUCHUNG JESU

 

1

3,1-12

→Die Bußpredigt Johannes des Täufers

2

3,13-17

→Die Taufe Jesu

 

 

 

 

Euangelium
S. Mattheus.

 

 
[246a]

 

III.

 

 

II. TAUFE UND VERSUCHUNG JESU

 

 

3,1 - 4,11

 

 

Bußpredigt Johannes des Täufers

|| →Mk 1,1-8    || →Lk 3,1-18    ↑ →Joh 1,19-28

 

Luc.9.

Joh.16.

 

 

 

 

 

 

 

→Jeſa.40.

Matt.1.

Mar.1.

ZV der zeit kam Johannes der Teuffer /

vnd prediget in der wüſten des Jüdiſchen lands / vnd ſprach / 2Thut buſſe / das Himelreich iſt nahe herbey komen. 3Vnd er iſt der / von dem der Prophet Iſaias geſagt hat / vnd geſprochen / Es iſt eine ſtimme eines Predigers in der b wüſten / Bereitet dem HERRN den weg / vnd machet richtig ſeine ſteige. 4Er aber Johannes hatte ein Kleid von Kameelharen / vnd einen leddern Gürtel vmb ſeine lenden / Seine ſpeiſe aber war Hewſchrecken vnd wild Honig.

DA gieng zu jm hinaus die ſtad Jeruſalem / vnd das gantze Jüdiſche land / vnd alle Lender an dem Jordan / 6vnd lieſſen ſich teuffen von jm im Jordan / vnd bekanten jre ſünde. 7Als er nu viel Phariſeer vnd Saduceer ſahe zu ſeiner Tauffe komen / ſprach er zu jnen / Ir Otter gezichte / Wer hat denn euch geweiſet / das jr dem künfftigen Zorn entrinnen werdet? 8Sehet zu /

 

 

 

 

 

 

 

 

 

b

Dis ſolt den Jü­den ein gewis zei­chen ſein / das Me­ſſias keme / wenn ſie einen predigen höreten / nicht zu Jeru­ſa­lem im Tempel noch Schulen / ſondern in der Wüſten / der alſo predigte / Der HERR kompt / Wie denn Jo­han­nes ge­than hat.

 

 
[246a | 246b]

 

 

Euangelium.     C. III.

 

 

 

 

 

 

 

Infr. 7.

Luc.3.

thut rechtſchaffene frucht der buſſe. 9Dencket nur nicht / das jr bey euch wolt ſagen / Wir haben Abraham zum vater. Ich ſage euch / Gott vermag dem Abraham aus dieſen ſteinen Kinder zu erwecken. 10Es iſt ſchon dieAxt den Bewmen an die wurtzel gelegt / Darumb welcher Bawm nicht gute Frucht bringet / wird abgehawen / vnd ins fewr geworffen.

Marc.1.

Luc.3.

Joha.13.

11ICh teuffe euch mit Waſſer zur buſſe / Der aber nach mir kompt / iſt ſtercker denn ich / Dem ich auch nicht gnugſam bin / ſeine Schuch zutragen / Der wird euch mit dem heiligen Geiſt vnd mit Fewr teuffen. 12Vnd er hat ſeine Worffſchauffeln in der hand / Er wird ſeine Tenne fegen / vnd den Weitzen in ſeine Schewnen ſamlen / Aber die Sprew wird er verbrennen mit ewigem Fewr.

 

 

Die Taufe Jeſu

|| →Mk 1,9-11    || →Lk 3,21-22    ↑ →Joh 1,29-34

Marc.1.

Luc.3.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Johan 1.

Matt.17.

Luc.3.9.

2.Pet.1.

ZV der zeit kam Jheſus aus Galilea an den Jordan zu Johanne / das er ſich von jm teuffen lieſſe. 14Aber Johannes wehret jm / vnd ſprach / Ich bedarff wol / das ich von dir getaufft werde / vnd du komeſt zu mir? 15Jheſus aber antwort / vnd ſprach zu jm / Las jtzt alſo ſein / alſo gebürt es vns / alle Gerechtigkeit zu erfüllen. Da lies ers jm zu.

16VND da Jheſus getaufft war / ſteig er bald her auff aus dem Waſſer / Vnd ſihe / da thet ſich der Himel auff vber jm / Vnd Johannes ſahe den Geiſt Gottes / gleich als eine Taube her ab faren / vnd vber jn komen. 17Vnd ſihe / eine ſtimme vom Himel her ab ſprach / Dis iſt mein Lieber Son / An welchem ich wolgefallen habe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Alle Gerechtig­keit)

Alle gerechtigkeit wird erfüllet / wenn wir vns al­ler vnſer gerech­tigkeit vnd ehre verzeihen / Das Gott allein fur den gehalten wer­de / der ge­recht ſey / vnd ge­recht ma­che die Gleu­bigen. Dis thut Johan­nes / ſo er ſich ſei­ner ge­rech­tig­keit euſſert / vnd wil von Chriſto / als ein Sün­der / ge­taufft vnd ge­recht­ferti­get wer­den. Dis thut auch Chriſtus / ſo er ſich ſeiner ge­rech­tig­keit vnd ehre nicht an­nimpt / ſon­dern leſſet ſich teu­ffen vnd töd­ten / als ein ander Sün­der.

 

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Jeſa.
Jeſai.
Jſa.
Iſai.
Eſa.

 

Der Prophet Jeſaja.

Biblia Vulgata: Isaias

Der Prophet Jesaja

Das Buch Jesaja

Jes

Jes

Jes

Is

Jer.
Jere.
Der Prophet Jeremia.

Biblia Vulgata: Hieremias

Der Prophet Jeremia

Das Buch Jeremia

Jer

Jer

Jer

Oſee.
Hoſee
Der Prophet Hoſea.

Biblia Vulgata: Osee

Der Prophet Hosea

Das Buch Hosea

 

Hos

Hos

Hos

Mich.
Der Prophet Micha.

Biblia Vulgata: Micha

Der Prophet Micha

Das Buch Micha

Mi

Mi

Mi

Matth.
Matt.
Mat.
Math.
Euangelium S. Mattheus.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Mattheum

Das Evangelium nach Matthäus

Matthäusevangelium

Mt

Mt

Mt

Marc.
Mar.

 

Euangelium S. Marcus.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Marcum

Das Evangelium nach Markus

Markusevangelium

Mk

Mk

Mk

Luce.
Luc.
Euangelium S. Lucas.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Lucam

Das Evangelium nach Lukas

Lukasevangelium

Lk

Lk

Lk

Joh.
Johan.
Joan.
Euangelium S. Johannis.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Iohannem

Das Evangelium nach Johannes

Johannesevangelium

Joh

Joh

Joh

2.Pet.
Die Ander Epiſtel S. Peters.

Biblia Vulgata: Epistula Petri II

Der zweite Brief des Petrus

2. Petrusbrief

2. Petr

2 Petr

2Petr

Infr.
Inf.

Latein: [vide] infra Kapitelnummer

 

»[Siehe] [weiter] unten, Kapitelnummer«, oder
»[Siehe] unten, [im selben Buch] Kapitelnummer«.

 

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Lutherbibel auf dieser Seite ist in Anlehnung an das Druckbild des Ori­gi­nals von 1545 wiedergegeben.

Den Seitenaufbau, die verwendeten Schriften, die Schreibregeln der Frakturschrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Typografie Lesehilfen be­reit­zu­stel­len, erläutert dem interessierten Leser unser Artikel »Satz und Typografie der Lutherbibel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Neue Testament

→Vorrede auf das Neue Testament

Luthers Vorrede zum Neuen Testament ist in neuen Bibelausgaben nicht mehr enthalten. Lesen Sie, was Luther seinen Lesern 1545 mit auf den Weg gegeben hatte.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Mt
3