Das Evangelium nach Matthäus | Kapitel 22

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Evangelien | ⏵Das Evangelium nach Matthäus | Kapitel 22
Die Evangelien

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Evangelien und die Offenbarung

Das Evangelium nach
Matthäus

Kapitel 22

 

Mt 22

 

Der Text in 28 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

 

Gliederung Kapitel 22

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XXII.

 

 

21,1 - 22,46

 

XII. DAS WIRKEN JESU IN JERUSALEM

 

1

22,1-14

→Das Gleichnis vom Hochzeitsmahl

2

22,15-22

→Der Zinsgroschen: Die Frage nach der Steuer

3

22,23-33

→Die Frage nach der Auferstehung der Toten

4

22,34-40

→Die Frage nach dem größten Gebot

5

22,41-46

→Die Messiasfrage: Ist Christus Davids Sohn?

 

 

 

 

Euangelium
S. Mattheus.

 

 
[258a]

 

XXII.

 

 

Das Gleichnis vom Hochzeitsmahl

→Lk 14,16-24

Luc. 14.

VND Jheſus antwortet vnd redet aber-

mal durch Gleichniſſe zu jnen / vnd ſprach. 2Das Himelreich iſt gleich einem Könige / der ſeinem Son hochzeit machte / 3Vnd ſandte ſeine Knechte aus / das ſie den Geſten zur hochzeit ruffeten / Vnd ſie wolten nicht komen. 4Abermal ſandte er andere Knechte aus / vnd ſprach / Saget den Geſten / Sihe / meine Malzeit habe ich bereitet / meine Ochſen vnd mein Maſtvieh iſt geſchlachtet / vnd alles bereit / Kompt zur hochzeit. 5Aber ſie verachteten das / Vnd giengen hin / Einer auff ſeinen Acker / Der ander zu ſeiner Hantierung. 6Etliche aber griffen ſeine Knechte / höneten vnd tödten ſie. 7Da das der König höret / ward er zornig / vnd ſchickete ſeine Heere aus vnd brachte dieſe Mürder vmb / vnd zündet jre Stad an.

 

8DA ſprach er zu ſeinen Knechten / Die hochzeit iſt zwar bereit / Aber die Geſte warens nicht werd. 9Darumb gehet hin auff die Straſſen / vnd ladet zur Hochzeit / wen jr findet. 10Vnd die Knechte giengen aus auff die Straſſen / vnd brachten zuſamen wen ſie funden / Böſe vnd Gute / Vnd die tiſche wurden alle vol. 11Da gieng der König hinein / die Geſte zu beſehen / Vnd ſahe alda einen Menſchen / der hatte kein hochzeitlich Kleid an / 12Vnd ſprach zu jm / Freund / Wie biſtu her ein komen / vnd haſt doch kein hochzeitlich Kleid an? Er aber verſtummet. 13Da ſprach der König zu ſeinen Dienern / Bindet jm hende vnd füſſe / vnd werffet jn in das Finſternis hinaus / Da wird ſein heulen vnd zeeneklappen. 14Denn viel ſind beruffen / Aber wenig ſind aus erwelet.

 

 

 

 

 

 

(Hochzeitlich Kleid)

Iſt der glau­be / Denn dis Euan­ge­lium ver­wirfft die Werck­hei­li­gen vnd nimpt an die Gleu­bi­gen.

 

 

Der Zinsgroſchen:
Die Frage nach der Steuer

|| →Mk12,13-17    || →Lk 20,20-26

Mar. 12.

Luc. 20.

DA giengen die Phariſeer hin / vnd hielten einen Rat / wie ſie jn fiengen in ſeiner Rede. 16Vnd ſandten zu jm jre Jünger / ſampt Herodis Diener / vnd ſprachen / Meiſter / Wir wiſſen das du warhafftig biſt / vnd lereſt den weg Gottes recht / vnd du frageſt nach niemand / Denn du achteſt nicht das anſehen der Menſchen. 17Darumb ſage vns / was dünckt dich? Iſts recht das man dem Keiſer zinſe gebe / oder nicht? 18Da nu Jheſus marckte jre ſchalckheit / ſprach er / Ir Heuchler / was verſuchet jr mich? 19Weiſet mir die Zinſenmüntze. Vnd ſie reichten jm einen Groſſchen dar. 20Vnd er ſprach zu jnen / Wes iſt das Bilde vnd die vberſchrifft? 21Sie ſprachen zu jm / Des Keiſers. Da ſprach er zu jnen / So gebet dem Keiſer / was des Keiſers iſt / vnd Gotte / was Gottes iſt. 22Da ſie das höreten / verwunderten ſie ſich / vnd lieſſen jn / vnd giengen dauon.

 

 

Die Frage nach der Auferſtehung der Toten

|| →Mk 12,18-27    || →Lk 20,27-40

Mar. 12.

Luc. 20.

Deut. 25.

AN dem ſelbigen tage tratten zu jm die Saduceer / die da halten / es ſey kein Aufferſtehen / vnd frageten jn / 24vnd ſprachen / Meiſter / Moſes hat geſagt / So einer ſtirbt / vnd hat nicht Kinder / ſo ſol ſein Bruder ſein weib freien / vnd ſeinem Bruder Samen erwecken. 25Nu ſind bey vns geweſen ſieben Brüder / Der erſte freiet / vnd ſtarb / Vnd dieweil er nicht ſamen hatte / lies er ſein weib ſeinem bruder / 26Des ſelben gleichen / der ander / vnd der dritte / bis an den ſiebenden / 27Zu letzt nach allen ſtarb auch das weib. 28Nu in der Aufferſtehung / welches Weib wird ſie ſein / vnter den ſieben? Sie haben ſie ja alle gehabt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

→Exo. 3.

29JHeſus aber antwortet / vnd ſprach zu jnen / Ir jrret / vnd wiſſet die Schrifft nicht / noch die krafft Gottes . 30In der Aufferſtehung werden ſie weder freien / noch ſich freien laſſen / Sondern ſie ſind gleich wie die engel Gottes im Himel. 31Habt jr aber nicht geleſen von der Todten aufferſtehung / das euch geſagt iſt von Gott / da er ſpricht / 32Ich bin der Gott Abraham / vnd der Gott Iſaac / vnd der Gott Jacob? Gott aber iſt nicht ein Gott der Todten / ſondern der Lebendigen. 33Vnd da ſolchs das Volck höret / entſatzten ſie ſich vber ſeiner Lere.

 

 

Die Frage nach dem größten Gebot

|| →Mk 12,28-31    || →Lk 10,25-28

 

 

 

 

 

 

 

 

 

→Deut. 6.

DA aber die Phariſeer höreten / das er den Saduceern das maul geſtopfft hatte / verſamleten ſie ſich / 35Vnd einer vnter jnen ein Schrifftgelerter / verſucht jn / vnd ſprach / 36Meiſter / welches iſt das furnemeſt Gebot im Geſetz? 37Jheſus aber ſprach zu jm / Du ſolt lieben Gott deinen HERRN / von gantzem Hertzen / von gantzer Seelen / von gantzem Gemüte / 38Dis iſt das furnemeſt vnd gröſte Gebot. 39Das ander iſt dem gleich / Du ſolt deinen Neheſten lieben / als dich ſelbs. 40In dieſen zweien Geboten hanget das gantze Geſetz vnd die Propheten.

 

 

Die Meſſiasfrage: Iſt Chriſtus Davids Sohn?

|| →Mk 12,35-37    || →Lk 20,41-44

 

 

 

 

 

 

 

→Pſal. 110.

41DA nu die Phariſeer bey einander waren / Fraget ſie Jheſus / 42vnd ſprach / Wie dünckt euch vmb Chriſto? Wes ſon iſt er? Sie ſprachen / Dauids . 43Er ſprach zu jnen / Wie nennet jn denn Dauid im Geiſt einen Herrn? da er ſagt / 44Der HERR hat geſagt zu meinem Herrn / Setze dich zu meiner rechten / Bis das ich lege deine Feinde zum ſchemel deiner füſſe. 45So nu Dauid jn einen Herrn nennet / wie iſt er denn ſein Son? 46Vnd niemand kund jm ein wort antworten / vnd thurſt auch niemand von dem tage an hinfurt jn fragen.

 

 

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Exo.
Exod.
Das ander Buch Moſe.
Exodus.

Biblia Vulgata: Exodus

Das zweite Buch Mose (Exodus)

Exodus

2. Buch Mose

2. Mose

Ex

2Mos

Deut.
Das fünfte Buch Moſe.
Deuteronomius.

Biblia Vulgata: Deuteronomium

Das fünfte Buch Moses (Deuteronomium)

Deuteronomium

5. Buch Mose

5. Mose

Dtn

5Mos

Pſal.
Der Pſalter.

Biblia Vulgata: Psalmi

Der Psalter

Die Psalmen

Das Buch der Psalmen

Ps

Ps

Ps

Marc.
Mar.

 

Euangelium S. Marcus.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Marcum

Das Evangelium nach Markus

Markusevangelium

Mk

Mk

Mk

Luce.
Luc.
Euangelium S. Lucas.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Lucam

Das Evangelium nach Lukas

Lukasevangelium

Lk

Lk

Lk

Joh.
Johan.
Joan.
Euangelium S. Johannis.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Iohannem

Das Evangelium nach Johannes

Johannesevangelium

Joh

Joh

Joh

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Lutherbibel auf dieser Seite ist in Anlehnung an das Druckbild des Ori­gi­nals von 1545 wiedergegeben.

Den Seitenaufbau, die verwendeten Schriften, die Schreibregeln der Frakturschrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Typografie Lesehilfen be­reit­zu­stel­len, erläutert dem interessierten Leser unser Artikel »Satz und Typografie der Lutherbibel von 1545«.

 

Der Bibeltext im evangelischen Kirchenjahr

PREDIGTEXT

→2. Sonntag nach Trinitatis 2017

Mt 22,1-14

III

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Neue Testament

→Vorrede auf das Neue Testament

Luthers Vorrede zum Neuen Testament ist in neuen Bibelausgaben nicht mehr enthalten. Lesen Sie, was Luther seinen Lesern 1545 mit auf den Weg gegeben hatte.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Mt
22