Die Sprüche Salomos | Kapitel 7

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Bücher der Dichtung | ⏵Die Sprüche Salomos | Kapitel 7
Die Bücher der Dichtung im Alten Testament

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Bücher der Dichtung im Alten Testament

Die Sprüche Salomos
Proverbia

Spr

Kapitel 7

 

Der Text in 31 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

 

Gliederung Kapitel 7

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel VII.

 

 

1 - 9

 

I. LOB DER WEISHEIT

 

1

7,1-5

→Fortſetzung der väterlichen Mahnung

2

7,6-27

→Ermahnung am Beispiel der Geschichte vom Jüngling und der Hure

 

 

 

 

Die Sprücĥe Salomo.

 

 
[332a]

 

VII.

 

 

Fortſetzung der väterlichen Mahnung

 

MEin kind / Behalt meine rede / vnd ver-

birge mein Gebot bey dir. 2Behalt mein Gebot / ſo wirſtu leben / vnd mein Geſetz wie deinen augapffel. 3Binde ſie an deine Finger / ſchreibe ſie auff die tafel deines Hertzen. 4Sprich zur Weisheit / Du biſt meine Schweſter / vnd nenne die Klugheit deine Freundin. 5Das du behüt werdeſt / fur dem frembden Weibe / fur einer Andern die glatte wort gibt.

 

 

 
[332a | 332b]

 

 

Die Sprücĥe

 

 

 

Ermahnung am Beispiel der Geschichte vom Jüngling und der Hure

 

6DEnn am fenſter meins hauſes / kucket ich durchs gegitter / 7vnd ſahe vnter den Albern. Vnd ward gewar vnter den Kindern eins nerriſchen Jünglings / 8Der gieng auff der gaſſen an einer ecken / vnd trat da her auff dem wege an jrem Hauſe / 9in der demmerung am abend des tages / da es nacht ward vnd tunckel war. 10Vnd ſihe / da begegent jm ein Weib im Hurnſchmuck / liſtig / 11wild vnd vnbendig / das jre füſſe in jrem Hauſe nicht bleiben können / 12Itzt iſt ſie hauſſen / jtzt auff der gaſſen / vnd lauret an allen ecken. 13Vnd erwiſſcht jn / vnd küſſet jn vnuerſchampt / vnd ſprach zu jm / 14Ich habe Danckopffer fur mich heute bezalet fur meine Gelübde / 15Darumb bin ich er ausgegangen / dir zu begegen / dein angeſicht früe zu ſuchen / vnd hab dich funden.

 

 

16ICh habe mein Bette ſchön geſchmückt / mit bundten Teppichen aus Egypten. 17Ich habe mein Lager mit Myrren / Aloes / vnd Cinnamen beſprengt. 18Kom / las vns gnug bulen / bis an den morgen / vnd las vns der liebe pflegen. 19Denn der Man iſt nicht da heime / er iſt einen fernen weg gezogen. 20Er hat den Geldſack mit ſich genomen / Er wird erſt auffs Feſt wider heim komen. 21Sie vberredet jn mit vielen worten / vnd gewan jn ein mit jrem glatten munde. 22Er folget jr balde nach / wie ein Ochſe zur fleiſchbanck gefürt wird / vnd wie zum feſſel da man die Narren züchtiget. 23Bis ſie jm mit dem pfeil die Lebbern ſpaltet / Wie ein Vogel zum ſtrick eilet / vnd weis nicht das jm das leben gilt.

 

 

24SO gehorchet mir nu / meine Kinder / vnd mercket auff die Rede meins mundes. 25Las dein hertz nicht weichen auff jren weg / vnd las dich nicht verfüren auff jrer bahn. 26Denn ſie hat viel verwund vnd gefellet / vnd ſind allerley Mechtigen von jr erwürget. 27Ir Haus ſind wege zur Helle / da man hinunter feret in des Todes kamer.

 

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Pro.
Prou.
Prouer.
Die Sprüche Salomo.
Sprüche Salominis.
Prouerbiorum.

Biblia Vulgata: Libri salomonis: Proverbia

Die Sprüche Salomos (Sprichwörter)

Das Buch der Sprichwörter

Das Buch der Sprüche

Spr

Spr

Spr

Weisheit.
Sap.
Die Weiſheit Solomonis.
Das Buch der Weiſheit.

Biblia Vulgata: Sapientia

Das Buch der Weisheit

Das Buch der Weisheit

Weisheit Salomons

Weish

Weish

Weish

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luther erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

Vorrede auf die Propheten

→Vorrede auf die Bücher der Propheten

Luther widmet den Prophetenbüchern eine umfangreiche Vorrede. Sie seien reich an Predigten und Beispielen für christliches Leben und sie Weissagen die Ankunft Christi.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 24.03.2019  

 
 
Biblia
1545
Spr
7