Die Sprüche Salomos
Kapitel XXVIII.

◉ Home | ►Lutherbibel 1545 | ►Bücher der Dichtung | ►Die Sprüche Salomos | Kapitel XXVIII.
Die Bücher der Dichtung im Alten Testament

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Bücher der Dichtung im Alten Testament

Die Sprüche Salomos
Proverbia

Spr

Kapitel 28

 

Der Text in 31 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

Die Sprüche Salomos

 

Gliederung Kapitel 28

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XXVIII.

 

 

25,1 - 29,27

 

IV. WEITERE SPRÜCHE SALOMOS
Gesammelt von den Männern Hiskias

 

1

28,1-28

→Weitere Sprüche Salomos (Teil 4)

 

 

 

 

Die Sprücĥe Salomo.

 

 
[341a]

 

 
[Spalte 2]

 

XXVIII.

 

Weitere Sprüche Salomos
Teil 4

 

DEr Gottloſe fleucht / vnd

niemand jaget jn / Der Gerecht aber iſt getroſt wie ein junger Lew.

Leui. 26.

(Fleucht)

Eigen Ge­wiſ­ſen iſt mehr denn tauſent Zeugen.

 

2Vmb des Lands ſunde willen / werden viel enderunge der Für­ſten­thü­me / Aber vmb der Leute willen die verſtendig vnd vernünfftig ſind bleiben ſie lang.

 

 

 
[341a | 341b]

 

 

Die Sprücĥe

 

 

 
[Spalte 1]

 

3Ein armer Man der die Geringen beleidigt / Iſt wie ein Melthaw der die Frucht verderbt.

4Die das Geſetz verlaſſen / loben den Gottloſen / Die es aber bewaren ſind vnwillig auff ſie.

5Böſe Leute mercken nicht auffs Recht / Die aber nach dem HERRN fragen / mercken auff alles.

 

Sup. 19.

6Es iſt beſſer ein Armer der in ſeiner frömkeit gehet / Denn ein Reicher der in verkereten wegen gehet.

7Wer das Geſetz bewart / iſt ein verſtendig Kind / Wer aber Schlemmer neeret / ſchendet ſeinen Vater.

8Wer ſein Gut mehret mit wucher vnd vberſatz / Der ſamlet es zu nutz der Armen.

9Wer ſein Ohre abwendet zu hören das Geſetz / Des gebet iſt ein grewel.

10Wer die Fromen verfüret auff böſem wege / Der wird in ſeine Gruben fallen / Aber die Fromen werden guts ererben.

11Ein Reicher dünckt ſich weiſe ſein / Aber ein armer verſtendiger merckt jn.

 

Infr. 29.

12Wenn die Gerechten vberhand haben / ſo gehets ſeer fein zu / Wenn aber Gottloſen auffkomen / wendet ſichs vnter den Leuten.

13Wer ſeine Miſſethat leugnet / dem wird nicht gelingen / Wer ſie aber bekennet vnd leſſt / der wird Barmhertzigkeit erlangen.

14Wol dem der ſich allwege fürcht / Wer aber Halſtarrig iſt / wird in vnglück fallen.

15Ein Gottloſer der vber ein arm Volck regiert / Das iſt ein brüllender Lew vnd giriger Beer.

16Wenn ein Fürſt on verſtand iſt / ſo geſchicht viel vnrechts / Wer aber den Geitz haſſet / der wird lange leben.

17Ein Menſch der am blut einer Seelen vnrecht thut / Der wird nicht erhalten / ob er auch in die Helle füre.

18Wer from einher gehet / wird geneſen / Wer aber verkerets weges iſt / wird auff ein mal zufallen.

 

Sup. 12.

19Wer ſeinen Acker bawet / wird brots gnug haben / Wer aber müſſig-

 

 

 
[Spalte 2]

 

gang nachgehet / wird Armuts gnug haben.

 

 

20Ein trewer Man wird viel geſegenet / Wer aber eilet Reich zu werden / wird nicht vnſchüldig bleiben.

21Perſon anſehen iſt nicht gut / Denn er thet vbel auch wol vmb ein ſtück Brots.

22Wer eilet zum Reichthum vnd iſt neidiſch / Der weis nicht das jm vnfal begegenen wird.

23Wer einen Menſchen ſtrafft / wird her nach gunſt finden / Mehr denn der da heuchelt.

 

24Wer ſeinem Vater oder Mutter nimpt vnd ſpricht / es ſey nicht ſünde / Der iſt des verderbers Geſelle.

25Ein Stoltzer erweckt zanck / Wer aber auff den HERRN ſich verleſſt / wird fett.

26Wer ſich auff ſein hertz verleſſt / iſt ein Narr / Wer aber mit Weisheit gehet / wird entrinnen.

 

27Wer dem Armen gibt / dem wird nicht mangeln / Wer aber ſeine augen ab wendet / Der wird ſeer verderben.

28Wenn die Gottloſen auffkomen / ſo verbergen ſich die Leute / Wenn ſie aber vmbkomen / wird der Gerechten viel.

Deut. 15.

→2.Cor. 9.

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Pro.
Prou.
Prouer.
Die Sprüche Salomo.
Sprüche Salominis.
Prouerbiorum.

Biblia Vulgata: Libri salomonis: Proverbia

Die Sprüche Salomos (Sprichwörter)

Das Buch der Sprichwörter

Das Buch der Sprüche

Spr

Spr

Spr

Le.
Lev.
Leu.
Leui.
Leuit.
Das dritte Buch Moſe.
Leviticus.

Biblia Vulgata: Leviticus

Das dritte Buch Mose (Levitikus)

Levitikus

3. Buch Mose

3. Mose

Lev

3Mos

Deut.
Das fünfte Buch Moſe.
Deuteronomius.

Biblia Vulgata: Deuteronomium

Das fünfte Buch Moses (Deuteronomium)

Deuteronomium

5. Buch Mose

5. Mose

Dtn

5Mos

Matth.
Matt.
Mat.
Math.
Euangelium S. Mattheus.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Mattheum

Das Evangelium nach Matthäus

Matthäusevangelium

Mt

Mt

Mt

2.Cor.
2.Corin.
Die ij. Epiſtel S. Paul an die Corinther.

Biblia Vulgata: Epistula Pauli ad Corinthios II

Der zweite Brief des Paulus an die Korinther

2. Korintherbrief

2. Kor

2 Kor

2Kor

1.Tim.
1.Thimoth.
Die erſte Epiſtel S. Pauli: An Timotheum.

Biblia Vulgata: Epistula Pauli ad Timotheum I

Der erste Brief des Paulus an Timotheus

1. Timotheusbrief

1. Tim

1 Tim

1Tim

Sup.
Su.

Latein: [vide] supra Kapitelnummer

»[Siehe] [weiter] oben, Kapitelnummer«oder
»[Siehe] oben, [im selben Buch] Kapitelnummer«.

Infr.
Inf.

Latein: [vide] infra Kapitelnummer

 

»[Siehe] [weiter] unten, Kapitelnummer«, oder
»[Siehe] unten, [im selben Buch] Kapitelnummer«.

 

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Hinweise zur Stilkunst.de-Ausgabe der Lutherbibel von 1545

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel ist auf un­se­ren Sei­ten in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luther erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

Vorrede auf die Propheten

→Vorrede auf die Bücher der Propheten

Luther widmet den Prophetenbüchern eine umfangreiche Vorrede. Sie seien reich an Predigten und Beispielen für christliches Leben und sie Weissagen die Ankunft Christi.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 19.09.2019  

 
 
Biblia
1545
Spr
28