Die Sprüche Salomos | Kapitel 29

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Bücher der Dichtung | ⏵Die Sprüche Salomos | Kapitel 29
Die Bücher der Dichtung im Alten Testament

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Bücher der Dichtung im Alten Testament

Die Sprüche Salomos
Proverbia

Spr

Kapitel 29

 

Der Text in 31 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

Hinweis: Aus dem Buch der Sprüche Salomos sind derzeit nur 18 von 31 Kapiteln verfügbar!

 

Gliederung Kapitel 29

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XXIX.

 

 

25,1 - 29,27

 

IV. WEITERE SPRÜCHE SALOMOS
Gesammelt von den Männern Hiskias

 

1

29,1-27

→Weitere Sprüche Salomos (Teil 5)

 

 

 

 

Die Sprücĥe Salomo.

 

 
[333b]

 

 
[Spalte 2]

 

XXIX.

 

Weitere Sprüche Salomos
Teil 5

 

FAlſche Wage iſt dem

HERRN ein Grew­el / Aber ein völlig Gewicht iſt ſein wolgefallen.

 

 

1WEr wider die ſtraffe hals ſtarrig iſt / Der wird plötzlich verderben on alle Hülffe.
2Wenn der Gerechten viel iſt / frewet ſich das Volck / Wenn aber der Gottloſe herrſchet / ſeufftzet das volck.
3Wer Weisheit liebt / erfrewet ſeinen Vater / Wer aber mit Huren ſich neeret / kompt vmb ſein Gut. Luc. 15.
4EJn König richt das Land auff durchs Recht / Ein Geitziger1 aber verderbet es.
5Wer mit ſeinem Neheſten heuchelt / Der breit ein Netz zu ſeinen fuſtappen.
6Wenn ein Böſer ſündiget / verſtrickt er ſich ſelbs / Aber ein Gerechter frewet ſich vnd hat wonne. [342a]
7Der Gerechte erkennet die ſache der Armen / Der Gottlos achtet kein Vernunfft.
8Die Spötter2 bringen frechlich eine Stad in vnglück / Aber die Weiſen ſtillen den zorn.
9Wenn ein Weiſer mit eim Narren zu handeln kompt / Er zürne oder lache / So hat er nicht ruge.
10Die Blutgirigen haſſen den Fromen / Aber die Gerechten ſüchen ſeine Seele.
11Ein Narr ſchütt ſeinen Geiſt gar aus / Aber ein Weiſer helt an ſich.
12Ein Herr der zu lügen luſt hat / Des Diener ſind alle gottlos.
13Arme vnd Reichen3 begegen einander / Aber beider augen erleuchtet4 der HERR.
14Ein König der die Armen trewlich richtet / Des thron wird ewiglich beſtehen.
15Rute vnd ſtraffe gibt Weisheit / Aber ein Knabe jm ſelbs gelaſſen ſchendet ſeine Mutter.
16Wo viel Gottloſen ſind / da ſind viel ſünde / Aber die Gerechten werden jren fal erleben.
17Züchtige5 deinen ſon / ſo wird er dich ergetzen / Vnd wird deiner Seelen ſanfft thun.
18Wenn die Weiſſagung6 aus iſt / wird das Volck wild vnd wüſt / Wol aber dem der das Geſetze handhabet.
19Ein Knecht leſſt ſich mit worten nicht züchtigen / Denn ob ers gleich verſtehet / nimpt er ſichs doch nicht an.
20Siheſtu einen ſchnell zu reden / Da iſt am Narren mehr hoffnung / denn an jm.
21Wenn ein Knecht von jugent auff zertlich gehalten wird / So wil er darnach ein jungkherr ſein.
22Ein zornig Man richtet hadder an / Vnd ein Grimmiger thut viel ſünde.
23Die hoffart des Menſchen wird jn ſtürtzen / Aber den Demütigen wird Ehre empfahen. Hiob. 22.
24Wer mit Dieben teil hat / höret fluchen / vnd ſagets nicht an / Der haſſet ſein Leben.
25Fur Menſchen ſich ſchewen bringet zu fall / Wer ſich aber auff den HERRN verleſſet / wird beſchützt.
26Viel ſuchen das angeſicht eins Fürſten7 / Aber eins jglichen Gericht kompt vom HERRN.
27Ein vngerechter Man iſt dem Gerechten ein grewel / Vnd wer rechts wegs iſt / der iſt des Gottloſen grewel.

1 Der das Land ſchetzet.
2 Es faren offt die Rete frey hinein / fragen nichts darnach das ſie eine Stad oder Fürſten in ein vnglück bringen / daraus ſie in viel jaren nicht komen.
3 Heiſſt hie einen reichen der wuchern kan / wie ſie denn gemeiniglich alle wuchern / Wie Jſa. 53. den reichen auch Gottlos nennet.
4 Tröſtet vnd gibt gnug.
5 Kinder ſtraffe.
6 On Gottes wort kan der Menſch nichts anders thun / denn Abgötterey vnd ſeinen willen treiben.
7 Auff Fürſten gnade ſich verlaſſen / on Gott / das iſt vmb ſonſt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
[Spalte 1]

 

 

.

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Pro.
Prou.
Prouer.
Die Sprüche Salomo.
Sprüche Salominis.
Prouerbiorum.

Biblia Vulgata: Libri salomonis: Proverbia

Die Sprüche Salomos (Sprichwörter)

Das Buch der Sprichwörter

Das Buch der Sprüche

Spr

Spr

Spr

1.Pe.
1.Pet.

 

Die j. Epiſtel S. Peters.

Biblia Vulgata: Epistula Petri I

Der erste Brief des Petrus

1. Petrusbrief

1. Petr

1 Petr

1Petr

Sup.

Latein: [vide] supra Kapitelnummer

»[Siehe] [weiter] oben, Kapitelnummer«oder
»[Siehe] oben, [im selben Buch] Kapitelnummer«.

Infr.
Inf.

Latein: [vide] infra Kapitelnummer

 

»[Siehe] [weiter] unten, Kapitelnummer«, oder
»[Siehe] unten, [im selben Buch] Kapitelnummer«.

 

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luther erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

Vorrede auf die Propheten

→Vorrede auf die Bücher der Propheten

Luther widmet den Prophetenbüchern eine umfangreiche Vorrede. Sie seien reich an Predigten und Beispielen für christliches Leben und sie Weissagen die Ankunft Christi.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 03.03.2019  

 
 
Biblia
1545
Spr
29