Das Buch Josua
Kapitel XVII.

◉ Home | ►Lutherbibel 1545 | ►Die Geschichtsbücher des AT | ►Das Buch Josua | Kapitel XVII.
Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

Das Buch Josua

 

C. XVII.

 

Jos

Kapitel 17,1-18

 

Der Text in 24 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

Das Buch Josua

 

Gliederung Kapitel 17

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XVII.

 

 

13,1 - 21,45

 

III. DIE VERTEILUNG DES OST- UND WESTJORDANLANDES

 

 

 

14,1 - 17,18

 

III.3. Die Verteilung von Gebieten des Westjordanlandes
an die drei großen
Stämme Juda, Ephraim und Manasse

 

1

17,1-13

→Das Erbteil des Stamms Manasse

2

17,14-18

→Die Söhne Josephs dringen in die Wälder vor

 

 

 

 

Das Bucĥ
Jóſua.

 

 

 

 

[126b]

 

 

XVII.

 

 

 

 

[126b | 127a]

 

 

Joẛuá․     C․ XVII

Erbteil

des ſtams Manaſſe etc.

CXXVII.

 

 

 

Das Erbteil des Stamms Manaſſe

Num. 26.

VND das Los fiel dem ſtam Manaſſe /

Denn er iſt Joſephs erſter Son / vnd fiel auff Machir den erſten ſon Manaſſe den vater Gilead / Denn er war ein ſtreitbar Man / darumb ward jm Gilead vnd Baſan. 2Den andern kindern aber Manaſſe vnter jren Geſchlechten fiel es auch / nemlich den kindern Abieſer / den kindern Helek / den kindern Aſriel / den kindern Sechem / den kindern Hepher / vnd den kindern Semida / Das ſind die kinder Manaſſe des ſons Joſeph / Mansbilder vnter jren Geſchlechten.

 

 

 

 

Num. 27.

→Num. 36.

3ABer Zelaphehad der ſon Hepher / des ſons Gilead / des ſons Machir / des ſons Manaſſe / hatte keine Söne / ſondern Töchter / vnd jr namen ſind dieſe / Mahala / Noa / Hagla / Milca / Tirza. 4Vnd tratten fur den Prieſter Eleaſar vnd fur Joſua den ſon Nun / vnd fur die Oberſten / vnd ſprachen / Der HERR hat Moſe geboten / das er vns ſol Erbteil geben vnter vnſern Brüdern. Vnd man gab jnen Erbteil vnter den brüdern jres Vaters / nach dem befelh des HERRN.

Zelaphehad.

 

5ES fielen aber auff Manaſſe zehen ſchnüre auſſer dem lande Gilead vnd Baſan / das jenſeid dem Jordan ligt. 6Denn die Töchter Manaſſe namen Erbteil vnter ſeinen Sönen / vnd das land Gilead ward den andern kindern Manaſſe.

 

7VND die grentze Manaſſe war von Aſſer an gen Michmethath / die fur Sechem ligt / vnd langet zur rechten an die von EnThapuah / 8Denn das land Thapuah ward Manaſſe / vnd iſt die grentze Manaſſe an die kinder Ephraim. 9Darnach kompt ſie erab gen NahalKana / gegen Mittag werts / zun Bachſtedten / die Ephraims ſind vnter den ſtedten Manaſſe. Aber von Mitternacht iſt die grentze Manaſſe am bach / vnd endet ſich am Meer / 10Dem Ephraim gegen mittag / vnd dem Manaſſe gegen mitternacht / vnd das Meer iſt ſeine grentze / Vnd ſol ſtoſſen an Aſſer von mitternacht / vnd an Iſaſchar von morgen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Canani

ter.

11SO hatte nu Manaſſe vnter Iſaſchar vnd Aſſer / BethSean vnd jre töchter / Jeblaam vnd jre töchter / vnd die zu Dor vnd jre töchter / vnd die zu EnDor vnd jre töchter / vnd die zu Taanach vnd jre töchter / vnd die zu Megiddo vnd jre töchter / vnd das dritte teil Napheth. 12Vnd die kinder Manaſſe kundten dieſe Stedte nicht einnemen / ſondern die Cananiter fiengen an zu wonen in dem ſelbigen Lande. 13Da aber die kinder Iſrael mechtig worden / machten ſie die Cananiter zinsbar / vnd vertrieben ſie nicht.

 

 

Die Söhne Joſephs dringen in die Wälder vor

 

DA redeten die kinder Joſeph mit Joſua / vnd ſprachen / Warumb haſtu mir nur ein Los vnd eine ſchnur des Erbteils gegeben? vnd ich bin doch ein gros Volck / wie mich der HERR ſo geſegenet hat? 15Da ſprach Joſua zu jnen / Weil du ein gros Volck biſt / ſo gehe hinauff in den wald / vnd hawe vmb daſelbs im Lande der Phereſiter vnd Riſen / weil dir das gebirge Ephraim zu enge iſt.

 

16DA ſprachen die kinder Joſeph / Das Gebirge werden wir nicht erlangen / Denn es ſind eiſern Wagen bey allen Cananitern / die im tal des Landes wonen / bey welchen ligt BethSean vnd jre töchter / vnd Jeſreel im tal. 17Joſua ſprach zum hauſe Joſeph / zu Ephraim vnd Manaſſe / Du biſt ein gros Volck / vnd weil du ſo gros biſt / muſtu nicht ein Los haben / 18ſondern das Gebirge ſol dein ſein / da der wald iſt / den hawe vmb / So wird er deines Los ende ſein / wenn du die Cananiter vertreibſt / die eiſern Wagen haben / vnd mechtig ſind.

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Joſua
Joſu.
Das Buch Joſua.
Josua.

Biblia Vulgata: Josue

Das Buch Josua

Das Buch Josua

Jos

Jos

Jos

Num.
Nu.
Das vierte Buch Moſe.
Numeri.

Biblia Vulgata: Numeri

Das vierte Buch Mose (Numeri)

Numeri

4. Buch Mose

4. Mose

Num

4Mos

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Hinweise zur Stilkunst.de-Ausgabe der Lutherbibel von 1545

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel ist auf un­se­ren Sei­ten in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luther erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 02.11.2019  

 
 
Biblia
1545
Jos
17