Das Buch Josua
Kapitel XVIII.

◉ Home | ►Lutherbibel 1545 | ►Die Geschichtsbücher des AT | ►Das Buch Josua | Kapitel XVIII.
Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

Das Buch Josua

 

C. XVIII.

 

Jos

Kapitel 18,1-28

 

Der Text in 24 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

Das Buch Josua

 

Gliederung Kapitel 18

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XVIII.

 

 

13,1 - 21,45

 

III. DIE VERTEILUNG DES OST- UND WESTJORDANLANDES

 

 

 

18,1 - 19,51

 

III.4. Die Verteilung von Gebieten des Westjordanlandes
an die sieben übrigen Stämme

 

1

18,1

→Die Errichtung der Stiftshütte bei Silo

2

18,2-10

→Die Erfassung des Landes für die Verlosung unter den sieben übrigen Stämmen

3

18,11-20

→Das erste Los: Das Erbteil des Stamms Benjamin

4

18,21-28

→Die Städte des Stamms Benjamin

 

 

 

 

Das Bucĥ
Jóſua.

 

 

III.4.

Die Verteilung von Gebieten des Westjordanlandes
an die sieben übrigen Stämme

 

 

 

18,1 - 19,51

 

 

[127a]

 

XVIII.

 

 

Die Errichtung der Stiftshütte bei Silo

 

VND es verſamlet ſich die gantze Gemei-

ne der kinder Iſrael gen Silo / vnd richten daſelbs auff die Hütten des Stiffts / vnd das Land war jnen vnterworffen.

Hütten

des Stifts auff­gericht zu Silo.

 

 

Die Erfaſſung des Landes für die Verlosung unter den ſieben übrigen Stämmen

 

2Vnd waren noch ſieben Stemme der kinder Iſrael / denen ſie jr Erbteil nicht ausgeteilet hatten.

 

 

[127a | 127b]

 

 

Das Bucĥ     C․ XVIII

Land

ausgeteilet vnter die ſtemme Iſrael etc.

 

 

3Vnd Joſua ſprach zu den kindern Iſrael / Wie lange ſeid jr ſo laſs das jr nicht hingehet das Land ein zu nemen / das euch der HERR ewr Gott gegeben hat? 4Schafft euch aus jglichem ſtam drey Menner / das ich ſie ſende / vnd ſie ſich auffmachen / vnd durchs Land gehen / vnd beſchreibens nach jren Erbteilen / vnd komen zu mir.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Num. 3.

→Deut. 18.

5TEilet das Land in ſieben teil / Juda ſol bleiben auff ſeiner grentze von mittag her / vnd das haus Joſeph ſol bleiben auff ſeiner grentze von mitternacht her. 6Ir aber beſchreibt das Land der ſieben Teil / vnd bringet ſie zu mir hie her / So wil ich euch das Los werffen fur dem HERRN vnſerm Gott. 7Denn die Leuiten haben kein Teil vnter euch / Sondern das Prieſterthum des HERRN iſt jr Erbteil. Gad aber vnd Ruben / vnd der halbe ſtam Manaſſe / haben jr Teil genomen jenſeid dem Jordan / gegen dem morgen / das jnen Moſe der knecht des HERRN gegeben hat.

 

DA machten ſich die Menner auff / das ſie hin giengen / Vnd Joſua gebot jnen / das ſie hin wolten gehen das Land zu beſchreiben / vnd ſprach / Gehet hin vnd durchwandelt das Land / vnd beſchreibt es / Vnd kompt wider zu mir / das ich euch hie das Los werffe fur dem HERRN zu Silo. 9Alſo giengen die Menner hin / vnd durchzogen das Land / vnd beſchriebens auff einen Brieue / nach den ſtedten / in ſieben Teil / vnd kamen zu Joſua ins Lager gen Silo. 10Da warff Joſua das Los vber ſie zu Silo fur dem HERRN / vnd teilet daſelbs das Land aus vnter die kinder Iſrael / einem jglichen ſein Teil.

 

 

Das erste Los: Das Erbteil des Stamms Benjamin

 

VND das Los des ſtams der kinder BenJamin fiel nach jren Geſchlechten / vnd die grentze jres Los gieng aus zwiſſchen den kindern Juda vnd den kindern Joſeph. 12Vnd jre Grentze war an der ecken gegen mitternacht vom Jordan an / vnd gehet erauff an der ſeiten Jeriho / von mitternacht werts / vnd kompt auffs Gebirge gegen abend werts / vnd gehet aus an der wüſten BethAauen. 13Vnd gehet von dannen gen Lus / an der ſeiten her an Lus gegen mittag werts / das iſt / Bethel / vnd kompt hin ab gen AtarothAdar an dem berge / der vom mittag ligt an dem nidern BethHoron. 14Darnach neiget ſie ſich vnd lencket ſich vmb zur ecken des abends gegen mittag von dem berge / der fur BethHoron gegen mittag werts ligt / vnd endet ſich an KiriathBaal / das iſt KiriathJearim / die ſtad der kinder Juda / Das iſt die ecke gegen abend.

Erbteil

der kinder Ben­Jamin.

 

15ABer die ecke gegen mittag iſt von KiriathJearim an / vnd gehet aus gegen abend / vnd kompt hin aus zum Waſſerbrunnen Nephthoah. 16Vnd gehet erab an des berges ande / der fur dem tal des ſons Hinnam ligt / welchs im grunde Raphaim gegen mitternacht ligt / vnd gehet erab durchs tal Hinnam / an der ſeiten der Jebuſiter am mittage / vnd kompt hinab zum brun Rogel / 17Vnd zeucht ſich von mitternacht werts / vnd kompt hinaus gen EnSemes / vnd kompt hinaus zu den hauffen die gegen Adumim hin auff ligen / vnd kompt erab zum ſtein Bohen des ſons Ruben. 18Vnd gehet zur ſeiten hin neben dem gefilde / das gegen mitternacht ligt / vnd kompt hinab auffs gefilde. 19Vnd gehet an der ſeiten BethHagla / die gegen mitternacht ligt / vnd iſt ſein ende an der zunge des Saltzmeers / gegen mitternacht an dem ort des Jordans gegen mittag / Das iſt die mittags grentze.

 

20ABer die ecke gegen morgen ſol der Jordan enden / Das iſt das Erbteil der Kinder BenJamin in jren grentzen vmbher / vnter jren Geſchlechten.

 

 

Die Städte des Stamms Benjamin

 

DIe Stedte aber des ſtams der kinder BenJamin vnter jren Geſchlechten ſind dieſe / Jeriho / BethHagla / EmekKeziz / 22BethAraba / Zemaraim / BethEl / 23Auim / Hapara / Ophra / 24CapharAmonai / Aphni / Gaba / Das ſind zwelff Stedte vnd jre Dörffer. 25Gibeon / Rama / Beeroth / 26Mizpe / Caphira / Moza / 27Rekem / Jerpeel / Thareala / 28Zela / Eleph / vnd die Jebuſiter / das iſt Jeruſalem / Gibeath / Kiriath / vierzehen Stedte vnd jre Dörffer / Das iſt das Erbteil der kinder BenJamin in jren Geſchlechten.

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Joſua
Joſu.
Das Buch Joſua.
Josua.

Biblia Vulgata: Josue

Das Buch Josua

Das Buch Josua

Jos

Jos

Jos

Num.
Nu.
Das vierte Buch Moſe.
Numeri.

Biblia Vulgata: Numeri

Das vierte Buch Mose (Numeri)

Numeri

4. Buch Mose

4. Mose

Num

4Mos

Deut.
Das fünfte Buch Moſe.
Deuteronomius.

Biblia Vulgata: Deuteronomium

Das fünfte Buch Moses (Deuteronomium)

Deuteronomium

5. Buch Mose

5. Mose

Dtn

5Mos

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Hinweise zur Stilkunst.de-Ausgabe der Lutherbibel von 1545

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel ist auf un­se­ren Sei­ten in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luther erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 12.10.2019  

 
 
Biblia
1545
Jos
18