Das Buch Josua| Kapitel 5

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Geschichtsbücher des AT | ⏵Das Buch Josua | Kapitel 5
Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

Das Buch Josua

 

C. V.

 

Jos

Kapitel 5

 

Der Text in 24 Kapiteln

 
Auswahl der Kapitel

Hinweis: Aus dem Buch Josua sind derzeit nur sieben von 24 Kapiteln verfügbar!

     

    Gliederung Kapitel 5

     

    Nr.

    Textstelle

    Abschnitt | Link zum Text

    Kapitel V.

     

     

    2,1 - 12,24

     

    II. DIE EROBERUNG DES WESTJORDANLANDS

     

    1

    5,1

    →Die Könige der Amoriter und Kanaaniter

    2

    5,2-9

    →Die Beschneidung der Kinder Israels

    3

    5,10-12

    →Die Feier des Passah in Gilgal

    4

    5,13-15

    →Der Anführer über das Heer Gottes erscheint Josua

     

     

     

     

    Das Bucĥ
    Jóſua.

     

     
    [119a]

     

    V.

     

     

    Die Könige der Amoriter und Kanaaniter

     

    Deut. 11.

    DA nu alle Könige der Amoriter / die

    jenſeid des Jordans gegen Abend woneten / vnd alle Könige der Cananiter am Meer höreten / wie der HERR das waſſer des Jordans hatte ausgetrocknet fur den kindern Iſrael / bis das ſie hinüber giengen / verzagt jr hertz / vnd war kein mut mehr in jnen fur den kindern Iſrael.

     

     

    Die Beſchneidung der Kinder Iſraels

     

     

     

     

     

     

    Araloth.

    ZV der zeit ſprach der HERR zu Joſua / Mache dir

    a ſteinern Meſſer / vnd beſchneit wider die kinder Iſrael zum andern mal. 3Da macht jm Joſua ſteinern Meſſer / vnd beſchneit die kinder Iſrael auff dem hügel Araloth. 4Vnd das iſt die ſache darumb Joſua beſchneit alles volck / das aus Egypten

    a

    (Steinern meſſer)

    Scharff als am ſtein gewetzt / Pſa. 89. Auertiſti Petram gladij eius / die ſcherffe ſeines ſchwerts / das nicht ſchneit.

     

     
    [119a | 119b]

     

     

    Das Bucĥ     C. V.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Num. 14.

    gezogen war / Mansbilde / Denn alle Kriegsleute waren geſtorben in der Wüſten auff dem wege / da ſie aus Egypten zogen / 5Denn alles volck das auszoch war beſchnitten. Aber alles volck das in der Wüſten geborn war / auff dem wege da ſie aus Egypten zogen / das war nicht beſchnitten. 6Denn die kinder Iſrael wandelten vierzig jar in der Wüſten / bis das das gantze volck der Kriegsmenner / die aus Egypten gezogen waren / vmbkamen / Darumb das ſie der ſtimme des HERRN nicht gehorcht hatten / Wie denn der HERR jnen geſchworen hatte / Das ſie das Land nicht ſehen ſolten / welchs der HERR jren Vetern geſchworen hatte / vns zu geben / ein Land da milch vnd honig inne fleuſſt. 7Derſelben Kinder / die an jre ſtat waren auffkomen / beſchneit Joſua / Denn ſie hatten Vorhaut / vnd waren auff dem wege nicht beſchnitten. 8Vnd da das gantze volck beſchnitten war / blieben ſie an jrem ort im Lager / bis ſie heil worden.

    ſo in wüſten ge­boren / wird be­ſchnitten etc.

     

     

     

    Gilgal.

    9VND der HERR ſprach zu Joſua / Heute hab ich die ſchande Egypti von euch gewendet / Vnd die ſelbe ſtet ward Gilgal genennet / bis auff dieſen tag.

     

     

     

     

     

    Die Feier des Paſſah in Gilgal

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Man

    höret auff.

    VND als die kinder Iſrael alſo in Gilgal das Lager hatten / hielten ſie Paſſah / am vierzehenden tage des monds am abend / auff dem gefilde Jeriho. 11Vnd aſſen vom getreide des Lands / am andern tag Paſſah / nemlich / vngeſeurt Brot / vnd Sangen / eben desſelben tags. 12Vnd das Man höret auff des andern tags / da ſie des Lands getreide aſſen / das die kinder Iſrael kein Man mehr hatten / Sondern ſie aſſen des Getreids vom lande Canaan / von dem ſelben jar.

     

    Paſſah

    gehalten.

     

     

     

     

    (Sangen)

    Verſengete ehren / toſtas ſpicas.

     

     

    Der Anführer über das Heer Gottes erſcheint Joſua

     

    VND es begab ſich / da Joſua bey Jeriho war das

    er ſeine augen auffhub vnd ward gewar / das ein Man gegen jm ſtund / vnd hatte ein blos Schwert in ſeiner hand / Vnd Joſua gieng zu jm / vnd ſprach zu jm / Gehörſtu vns an / oder vnſer Feinde? 14Er ſprach / Nein / ſondern ich bin ein Fürſt vber das Heer des HERRN / vnd bin jtzt komen. Da fiel Joſua auff ſein angeſicht zur erden / vnd betet an / vnd ſprach zu jm / Was ſaget mein HERR ſeinem Knecht? 15Vnd der Fürſt vber das Heer des HERRN ſprach zu Joſua / Zeuch deine ſchuch aus von deinen füſſen / denn die ſtet / darauff du ſteheſt iſt heilig. Vnd Joſua thet alſo.

    Joſua er

    ſcheinet ein Man etc .

     

     

     

     
    Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

    Luthers Verweise auf biblische Bücher

     Kürzel

     Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

     Moderne Bibel

     Kürzel

    Joſua
    Joſu.
    Das Buch Joſua.
    Josua.

    Biblia Vulgata: Josue

    Das Buch Josua

    Das Buch Josua

    Jos

    Jos

    Jos

    Num.
    Nu.
    Das vierte Buch Moſe.
    Numeri.

    Biblia Vulgata: Numeri

    Das vierte Buch Mose (Numeri)

    Numeri

    4. Buch Mose

    4. Mose

    Num

    4Mos

    Deut.
    Das fünfte Buch Moſe.
    Deuteronomius.

    Biblia Vulgata: Deuteronomium

    Das fünfte Buch Moses (Deuteronomium)

    Deuteronomium

    5. Buch Mose

    5. Mose

    Dtn

    5Mos

    Pſal.
    Der Pſalter.

    Biblia Vulgata: Psalmi

    Der Psalter

    Die Psalmen

    Das Buch der Psalmen

    Ps

    Ps

    Ps

    Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

     

     

    Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

    Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

    Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

     

     

    Der Bibeltext im evangelischen Kirchenjahr

    In den Kirchenjahren ab 1978/1979 bis 2017/2018

    LESUNG AUS DEM ALTEN TESTAMENT UND PREDIGTTEXT

    →Tag des Erzengels Michael und aller Engel

    29. September

    →Jos 5,13-15

    AT
    III

     
    Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
    Vorrede auf das Neue Testament

    →Vorrede auf das Neue Testament

    Luthers Vorrede zum Neuen Testament ist in neuen Bibelausgaben nicht mehr enthalten. Lesen Sie, was Luther seinen Lesern 1545 mit auf den Weg gegeben hatte.

     

    Sabrina

    Text | Grafik | Webdesign | Layout:

    ©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
    ©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

    SK Version 19.07.2019  

     
     
    Biblia
    1545
    Jos
    5