Das Buch Josua

Kapitel XXI.

Symbol Biblia 1545

Die Lutherbibel von 1545

 

Die Texte der Lutherbibel von 1545 in Frakturschrift

Das Alte Testament

Die Geschichtsbücher

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Das Buch Josua

 

C. XXI.

 

Jos 21,1-45

 

Der Text in 24 Kapiteln

 

Gliederung Kapitel 21

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XXI.

 

 

13,1 - 21,45

 

III. DIE VERTEILUNG DES OST- UND WESTJORDANLANDES

 

 

 

20,1 - 21,45

 

III.5. Die bevorrechtigten Städte

 

1

21,1-7

→Die Festlegung und Verlosung der Levitenstädte in den Stammesgebieten

2

21,8-26

→Die Städte für die Kehatiten

3

21,27-33

→Die Städte für die Nachkommen Gerschons

4

21,34-42

→Die Städte für die Nachkommen Meraris

5

21,43-45

→Die Besiedlung des Landes nach der Verteilung

 

 

 

 

 

Das Bucĥ
Jóſua.

 

 

 

 

[128b]

 

 

XXI.

 

 

Die Festlegung und Verlosung der Levitenstädte in den Stammesgebieten

DA tratten erzu die öberſten Ve­ter vn­ter den Le­ui­ten / zu dem Prie­ſter Ele­a­ſar vnd Joſua dem ſon Nun / vnd zu den öberſten Ve­tern vnter den Stemmen der kin­der Iſ­ra­el / 2vnd redten mit jnen zu Silo im lande Ca­na­an / vnd ſpra­chen. Der HERR hat geboten durch Moſe / das man vns Stedte geben ſolle zu wonen / vnd der­ſel­ben Vorſtedte zu vnſerm vieh. 3Da gaben die kin­der Iſ­ra­el den Le­ui­ten von jren Erbteilen / nach dem befelh des HERRn / dieſe Stedte vnd jre Vorſtedte.

 

 

 

 

[128b | 129a]

 

 

Joẛua․     C․ XXI

Stedte

der Le­ui­ten etc.

CXXIX.

 

 

Kahath.

4VNd das Los fiel auff das geſchlechte der Ka­ha­thi­ter / vnd wurden den kin­dern Aaron des Prie­ſters aus den Le­ui­ten / durchs Los dreizehen Stedte / von dem ſtam Juda / von dem ſtam Simeon / vnd von dem ſtam BenJamin. 5Den andern kin­dern aber Kahath deſſelben Ge­ſchlechts / wurden durchs Los zehen Stedte von dem ſtam Ephraim / von dem ſtam Dan / vnd von dem halben ſtam Manaſſe.

 

Gerſon.

6ABer den kin­dern Gerſon deſſelben Ge­ſchlechts / wurden durchs Los dreizehen Stedte / von dem ſtam Iſaſchar / von dem ſtam Aſſer / vnd von dem ſtam Naph­tha­li / vnd von dem halben ſtam Manaſſe zu Baſan.

 

Merari.

7DEn kin­dern Merari / jrs Ge­ſchlechts / wurden zwelff Stedte / von dem ſtam Ruben / von dem ſtam Gad / vnd von dem ſtam Sebulon.

 

 

Die Städte für die Kehatiten

 

 

 

 

 

 

 

 

→Joſu. 14.

→Joſu. 15.

ALſo gaben die kin­der Iſ­ra­el den Le­ui­ten durchs Los dieſe Stedte vnd jre Vorſtedte / wie der HERR durch Moſe geboten hatte. 9Von dem ſtam der kin­der Juda / vnd von dem ſtam der kin­der Simeon / gaben ſie dieſe Stedte / die ſie mit jren namen nenneten / 10den kin­dern Aaron des geſchlechts der Kahathiter / aus den kin­dern Leui / denn das erſte Los war jr. 11So gaben ſie jnen nu Ki­ri­ath­Ar­ba / die des vaters Enak war / das iſt Hebron auff dem gebirge Juda / vnd jre Vorſtedte vmb ſie her. 12Aber den acker der Stad vnd jr dörffer gaben ſie Caleb dem ſon Jephunne / zu ſeinem Erbe.

 

13ALſo gaben ſie den kin­dern Aaron des Prie­ſters / die Freiſtad / der Tod­ſchle­ger / Hebron vnd jre vorſtedte / Libna vnd jre vorſtedte / 14Jathir vnd jr vorſtedte / Eſthmoa vnd jr vorſtedte / 15Holon vnd jr vorſtedte / Debir vnd jr vorſtedte / 16Ain vnd jr vorſtedt / Juta vnd jr vorſtedte / BethSemes vnd jr vorſtedte / Neun Stedte von dieſen zween Stemmen. 17Von dem ſtam BenJamin aber gaben ſie vier Stedte / Gibeon vnd jr vorſtedte / Geba vnd jr vorſtedte / 18Anathoth vnd jr vorſtedte / Almon vnd jr vorſtedte. 19Das alle Stedte der kin­der Aaron des Prie­ſters / waren dreizehen mit jren vorſtedten.

Kahath.

20DEn Ge­ſchlech­ten aber der andern kin­dern Kahath den Le­ui­ten / wurden durch jr Los vier Stedte von dem ſtam Ephraim / 21vnd gaben jnen die Freiſtad der Tod­ſchle­ger / Sechem vnd jr vorſtedte / auff dem gebirge Ephraim / Geſer vnd jr vorſtedte / 22Kibzaim vnd jr vorſtedte / BethHoron vnd jr vorſtedte. 23Von dem ſtam Dan vier Stedte / Eltheke vnd jr vorſtedte / Gibthon vnd jr vorſtedte / 24Aialon vnd jr vorſtedte / GathRimon vnd jr vorſtedte. 25Von dem halben ſtam Manaſſe zwo ſtedte / Tha­en­ach vnd jr vorſtedte / GathRimon vnd jr vorſtedte. 26Das alle Stedte der andern kin­der des geſchlechts Kahath / waren zehen mit jren vorſtedten.

 

 

Die Städte für die Nachkommen Gerschons

Gerſon.

27DEn kin­dern aber Gerſon aus den geſchlechten der Le­ui­ten wurden gegeben / von dem halben ſtam Manaſſe zwo Stedte / die Freiſtad fur die Tod­ſchle­ger / Golan in Baſan vnd jr vorſtedte / Beeſthra vnd jr vorſtedte. 28Von dem ſtam Iſaſchar vier ſtedte / Kiſion vnd jr vorſtedte / Dabrath vnd jr vorſtedte / 29Jarmuth vnd jr vorſtedte / EnGannim vnd jr vorſtedte. 30Von dem ſtam Aſſer vier ſtedte / Miſeal vnd jr vorſtedte / Abdon vnd jr vorſtedte / 31Helkath vnd jr vorſtedte / Rehob vnd jr vorſtedte. 32Von dem ſtam Naph­tha­li drey ſtedte / die Freiſtad Kedes / fur die Tod­ſchle­ger in Ga­li­lea vnd jr vorſtedte / Ha­moth­Dor vnd jr vorſtedte / Karthan vnd jr vorſtedte. 33Das alle Stedte des geſchlechts der Gerſoniter waren dreizehen mit jren vorſtedten.

 

 

Die Städte für die Nachkommen Meraris

Merari.

34DEn Ge­ſchlech­ten aber der kin­der Merari / den andern Le­ui­ten wurden gegeben / Von dem ſtam Sebulon vier Stedte / Jakneam vnd jr vorſtedte / Kartha vnd jr vorſtedte / 35Dimna vnd jr vorſtedte / Nahalal vnd jr vorſtedte. 36Von dem ſtam Ruben vier ſtedte / Bezer vnd jr vorſtedte / Jahza vnd jr vorſtedte / 37Kedemoth vnd jr vorſtedte / Mephaath vnd jr vorſtedte. 38Von dem ſtam Gad / vier ſtedte / die Freiſtad fur die Tod­ſchle­ger / Ramoth in Gilead vnd jr vorſtedte / 39Mahanaim vnd jr vorſtedte / Hesbon vnd jr vorſtedte / Jae-

 

 

 

 

[129a | 129b]

 

 

Das Bucĥ     C․ XII

Stedte

der Le­ui­ten 48

 

 

 

 

 

48. Sted-

te der Le-

uiten.

ſer vnd jr vorſtedte. 40Das aller Stedte der kin­der Merari vnter jren geſchlechten / der andern Le­ui­ten nach jrem Los waren zwelffe. 41Aller ſtedte der Le­ui­ten vnter dem Erbe der kin­der Iſ­ra­el / waren acht vnd viertzig mit jren vorſtedten. 42Vnd ein jgliche dieſer Stedte hatte jr vorſtad vmb ſich her / eine wie die ander.

 

 

Die Besiedlung des Landes nach der Verteilung

ALſo gab der HERR dem Iſ­ra­el alles Land / das er ge­ſchwo­ren hatte jren Ve­tern zu geben / vnd ſie namens ein vnd woneten drinnen. 44Vnd der HERR gab jnen ruge von allen vmbher / wie er jren Ve­tern ge­ſchwo­ren hatte / vnd ſtund jr Feinde keiner wider ſie / Sondern alle jre Feinde gab er in jre hende. 45Vnd es feilet nichts an allem Guten / das der HERR dem hauſe Iſ­ra­el geredt hatte / es kam alles.

 

 

 

 

 
 

 

Biblia 1545

Wörterbuch zur Lutherbibel

Wörtersuche

Gesuchtes Luther-Wort eingeben:

Die Liste aller der Schlagwörter im Wörterbuch findet sich im →Register.

Hilfe

 
Compendia Librorum

Abkürzungen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Joſua
Joſu.
Das Buch Joſua.
Josua.

Biblia Vulgata:
Iosue

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das Buch Josua

Das Buch Josua

Jos

Jos

Jos

Gen.
Ge.
Gene.
Geneſi.
Das erste Buch Moſe.
Geneſis.

Biblia Vulgata:
Genesis

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das erste Buch Mose (Genesis)

Genesis

1. Buch Mose

1. Mose

Gen

1Mos

Num.
Nu.
Das vierte Buch Moſe.
Numeri.

Biblia Vulgata:
Numeri

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das vierte Buch Mose (Numeri)

Numeri

4. Buch Mose

4. Mose

Num

4Mos

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

 

 

Biblia 1545

   Hinweise zur Stilkunst.de-Ausgabe

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel ist auf un­se­ren Sei­ten in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luther er­klärt den Sinn und die Be­deu­tung des Al­ten Tes­ta­ments und der Ge­set­ze Mo­se. Die­se Schrif­ten sei­en für Chris­ten sehr nütz­lich zu le­sen, nicht zu­letzt des­halb, weil Je­sus, Pe­trus und Pau­lus mehr­fach da­raus zi­tie­ren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 02.02.2021  

 
Biblia
1545
Jos
XXI.