Das Buch Josua

Kapitel XIII.

Symbol Biblia 1545

Die Lutherbibel von 1545

 

Die Texte der Lutherbibel von 1545 in Frakturschrift

Das Alte Testament

Die Geschichtsbücher

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Das Buch Josua

 

C. XIII.

 

Jos 13,1-33

 

Der Text in 24 Kapiteln

 

Gliederung Kapitel 13

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XIII.

 

 

13,1 - 21,45

 

III. DIE VERTEILUNG DES OST- UND WESTJORDANLANDES

 

 

 

13,1-7

 

III.1. Beschreibung der nicht eroberten Gebiete

 

1

13,1-7

→Gottes Anweisung zur Verteilung des Westjordanlandes

 

 

13,8-33

 

III.2. Die Verteilung des Ostjordanlandes

 

2

13,8-14

→Überblick

3

13,15-23

→Der Stamm Ruben

4

13,24-28

→Der Stamm Gad

5

13,29-31

→Der halbe Stamm Manasse

6

13,32-33

→Zusammenfassung

 

 

 

 

 

Das Bucĥ
Jóſua.

 

 

III.

DIE VERTEILUNG DES OST- UND WESTJORDANLANDES

 

13,1 - 21,45

 

 

 

 

[125a]

 

 

XIII.

 

 

III.1.

Beschreibung der nicht eroberten Gebiete

 

 

13,1-7

 

 

Gottes Anweisung zur Verteilung des Westjordanlandes

 

DA nu Joſua alt war vnd wol­be­ta­get / ſprach der HERR zu jm / Du biſt alt wor­den vnd wol­be­ta­get / vnd des Lands iſt noch faſt viel vbrig ein­zu­ne­men / 2nem­lich / das gan­tze Ga­li­lea der Phi­liſ­ter / vnd gantz Geſſuri / 3von Sihor an / der fur Egyp­ten fleuſt bis an die grentze Ekron gegen mit­ter­nacht / die den Ca­na­ni­tern zugerechnet wird / fünff Herrn der Phi­li­ſter / nem­lich / der Gaſiter / der Asdoditer / der Askloniter / der Ge­thi­ter / der Ekroniter vnd die Auiter. 4Von mittag an aber iſt das gantz Land der Ca­na­ni­ter / vnd Meara der Zidonier bis gen Aphek / bis an die grentze der Amo­ri­ter. 5Da zu das Land der Gibliter / vnd der gantze Libanon / gegen der Sonnen auffgang / von BaalGad an / vnter dem berge Hermon / bis man kompt gen Hamath. 6Alle die auff dem Gebirge wonen / von Libanon an / bis an die Warmewaſſer / vnd alle Zidonier / Ich wil ſie vertreiben fur den kin­dern Iſ­ra­el / Loſſe nu drumb ſie aus zuteilen vnter Iſ­ra­el / wie ich dir geboten habe.

Num. 32.

Deut. 3.

Joſu. 1.

Joſu. 20.

SO teile nu dis Land zum Erbe vnter die neun Stemme / vnd vnter den halben ſtam Manaſſe.

 

 

III.2.

Die Verteilung des Ostjordanlandes

 

 

13,8-33

 

 

Überblick

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sihon

 

 

 

 

 

 

Og.

8Denn die Rubeniter vnd Gadditer haben mit dem andern halben Manaſſe jr Erbteil empfangen / das jnen Moſe gab jenſeid dem Jordan gegen dem auffgang / wie jnen daſſelb Moſe der knecht des HERRn gegeben hat / 9von Aroer an / die am vfer des waſſers bey Arnon ligt / vnd von der Stad mitten im waſſer / vnd alle gegend Medba bis gen Dibon. 10Vnd alle ſtedte Sihon des kö­ni­ges der Amo­ri­ter / der zu Hesbon ſas / bis an die grentze der kin­der Ammon. 11Dazu Gilead vnd die grentze an Geſſuri vnd Maachathi vnd den gan­tzen berg Hermon / vnd das gantze Baſan / bis gen Salcha. 12Das gantze Reich Og zu Baſan / der zu Aſtharoth vnd Edrej ſas / welcher noch ein vberiger war von den Riſen / Moſe aber ſchlug ſie vnd vertreib ſie.

 

 

 

 

→Num. 18.

13DIe kin­der Iſ­ra­el vertrieben aber die zu Geſſur vnd zu Maachath nicht ſon­dern es wonet beide Geſſur vnd Maachath vnter den kin­dern Iſ­ra­el / bis auff dieſen tag. 14Aber dem ſtam der Le­ui­ten gab er kein Erbteil / Denn das Op­ffer des HER­RN des Gottes Iſ­ra­el iſt jr Erbteil / wie er jnen geredt hat.

 

 

Der Stamm Ruben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

→Num. 31.

 

 

 

Bileam.

ALſo gab Moſe dem ſtam der kin­der Ruben nach jren Ge­ſchlech­ten / 16Das jre Grentze waren / von Aroet die am vfer des waſſers bey Arnon ligt / vnd die Stad mitten im waſſer / mit allem eben felde / bis gen Medba. 17Hesbon vnd alle jre Stedte die im eben felde ligen / Dibon / BamothBaal / vnd BethBaalMeon. 18Jahza / Kedemoth / Mephaath. 19Kiriathaim / Sibma / Zereth-Sahar / auff dem gebirge im tal 20BethPeor / die Beche am Pisga / vnd BethJeſimoth / 21vnd alle Stedte auff der eben. Vnd das gantze Reich Sihon des königs der Amo­ri­ter / der zu Hesbon ſaſs / den Moſe ſchlug / ſampt den Für­ſten Midian / Eui / Rekem / Zur / Hur / vnd Reba / die gewaltigen des kö­ni­ges Sihon / die im Lande woneten. 22Dazu Bileam den ſon Beor / den Weiſſager er­wür­ge­ten die kin­der Iſ­ra­el mit dem ſchwert / ſampt den erſchlagenen. 23Vnd die grentze der kin­der Ruben war der Jordan. Das iſt das Erbteil der kin­der Ruben vnter jren Ge­ſchlech­ten / Stedten vnd Dörffern.

Erbteil

der kin­der Ruben.

 

 

Der Stamm Gad

 

DEM ſtam der kin­der Gad vnter jren Ge­ſchlech­ten gab Moſe 25das jre Grentze waren Jaeſer vnd alle Stedte in Gilead / vnd das halbe Land der kin­der Ammon / bis gen Aroer / welche ligt fur Rabbah. 26Vnd von Hesbon bis gen RamathMizpe vnd Betonim / vnd von Mahanaim bis an die grentze

Gad.

 

 

 

 

[125a | 125b]

 

 

Dás Bucĥ     C. XIIIXIIII.

Erbteil

des ſtams Dan vnd Manaſſe.

 

 

Debir. 27Im tal aber Betharam / Beth-Nimra / Sucoth vnd Zaphon / die vbrig war von dem Reich Sihon des kö­ni­ges zu Hesbon / das der Jordan die grentze war / bis ans ende des meers Cinnereth / diſſeid des Jordans gegen dem auffgang. 28Das iſt das Erbteil der kin­der Gad in jren Ge­ſchlech­ten / Stedten vnd Dörffern.

 

 

Der halbe Stamm Manasse

 

DEm halben ſtam der kin­der Manaſſe nach jren Ge­ſchlech­ten gab Moſe / 30das jr Grentze waren von Mahanaim an / das gantze Baſan / das gantze Reich Og des kö­ni­ges zu Baſan / vnd alle flecken Jair die in Baſan ligen / nem­lich ſech­zig Stedte. 31Vnd das halbe Gilead / Aſtharoth / Edrei / die ſtedte des königreichs Ogs zu Baſan / gab er den kin­dern Machir des ſons Manaſſe das iſt / der helfft der kin­der Machir nach jren Ge­ſchlech­ten.

Manaſſe

 

 

Zusammenfassung

 

32DAs iſt / das Moſe ausgeteilet hat in dem gefilde Moab jenſeid des Jordans fur Je­ri­ho / gegen dem auffgang. 33Aber dem ſtam Leui gab Moſe kein Erbteil / Denn der HERR der Gott Iſ­ra­el iſt jr Erbteil / wie er jnen geredt hat.

 

 

 

 

 
 

 

Biblia 1545

Wörterbuch zur Lutherbibel

Wörtersuche

Gesuchtes Luther-Wort eingeben:

Die Liste aller der Schlagwörter im Wörterbuch findet sich im →Register.

Hilfe

 
Compendia Librorum

Abkürzungen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Joſua
Joſu.
Das Buch Joſua.
Josua.

Biblia Vulgata:
Iosue

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das Buch Josua

Das Buch Josua

Jos

Jos

Jos

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

 

 

Biblia 1545

   Hinweise zur Stilkunst.de-Ausgabe

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel ist auf un­se­ren Sei­ten in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luther er­klärt den Sinn und die Be­deu­tung des Al­ten Tes­ta­ments und der Ge­set­ze Mo­se. Die­se Schrif­ten sei­en für Chris­ten sehr nütz­lich zu le­sen, nicht zu­letzt des­halb, weil Je­sus, Pe­trus und Pau­lus mehr­fach da­raus zi­tie­ren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 02.02.2021  

 
Biblia
1545
Jos
XIII.