Das erste Buch der Könige | Kapitel XV.

◉ Home | ►Lutherbibel 1545 | ►Die Geschichtsbücher des AT | ►Das erste Buch der Könige | Kapitel XV.
Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

Das 1. Buch der Könige

 

C. XV.

 

1Kon

Kapitel 15,1 - 16,7

 

Der Text in 22 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

Das erste Buch der Könige

 

Gliederung Kapitel 15

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XV.

 

 

14 - 22

 

V. DIE GESCHICHTE DER GETRENNTEN REICHE

 

 

 

15,1-8

 

V.3. JUDA: KÖNIG ABIJA

 

1

15,1-6

→Die Regentschaft Abijas in Juda

2

15,7

→Abschlußbemerkung zu Abija

3

15,8

→Der Tod Abijas nach dreijähriger Regentschaft und sein Nachfolger Asa

 

 

15,9-24

 

V.4. JUDA: KÖNIG ASA

 

4

15,9-16

→Die Regentschaft Asas in Juda

5

15,17-22

→Asa verbündet sich mit dem König der Syrer gegen Bascha, den König Israels

6

15,23

→Abschlußbemerkung zu Asa

7

15,24

→Der Tod Asas nach einundvierzigjähriger Regentschaft und sein Nachfolger Josaphat

 

 

15,25-32

 

V.5. ISRAEL: KÖNIG NADAB

 

8

15,25-26

→Die Regentschaft Nadabs in Israel

9

15,27-30

→Nadab wird von Bascha gestürtzt und mit ihm das Haus Jerobeam ausgerottet

10

15,31-32

→Abschlußbemerkung zu Nadab

 

 

15,33 - 16,7

 

V.6. ISRAEL: KÖNIG BASCHA

 

11

15,33-34

→Die Regentschaft Baschas in Israel

12

16,1-4

→Der Prophet Jehu prophezeit den Niedergang des Hauses Baschas

13

16,5

→Abschlußbemerkung zu Bascha

14

16,6

→Der Tod Baschas nach vierundzwanzigjähriger Regentschaft und sein Nachfolger Ela

15

16,7

→Notiz zu Jehus Weissagung gegen Bascha

 

Anm: Kapiteleinteilung nach der Ausgabe von 1545, Angabe der Textstelle nach heutiger Zählweise.

 

 

 

 

Das Erſte Bucĥ
von den Kònigen.

 

 

[197a]

 

XV.

 

 

V.3.

JUDA: KÖNIG ABIJA

 

 

 

15,1-8

 

 

Die Regentſchaft Abijas in Juda

vgl →2Chr 13,1-23

 

IM achzehenden jar des königs Jerobeam

das ſons Nebat / ward Abiam könig in Juda / 2vnd regierte drey jar zu Jeruſalem. Seine mutter hies Maecha eine tochter Abiſalom. 3Vnd er wandelt in allen ſünden ſeines Vaters / die er vor jm gethan hatte / vnd ſein Hertz war nicht rechtſchaffen an dem HERRN ſeinem Gott / wie das hertz ſeines vaters Dauids. 4Denn vmb Dauids willen / gab der HERR ſein Gott jm ein Liecht zu Jeruſalem / das er ſeinen Son nach jm erwecket vnd erhielt zu Jeruſalem / 5darumb / das Dauid gethan hatte das dem HERRN wolgefiel / vnd nicht gewichen war / von allem das er jm gebot / ſein lebenlang / On in dem handel mit Vria dem Hethiter. 6Es war aber ein Krieg zwiſſchen Rehabeam vnd Jerobeam ſein lebenlang.

Abiam

3. jar König in Ju­da.

 

 

Abſchlußbemerkung zu Abija

 

7WAS aber mehr von Abiam zu ſagen iſt / vnd alles was er gethan hat / Sihe / das iſt geſchrieben in der Chronica der könige Juda. Es war aber Krieg zwiſſchen Abiam vnd Jerobeam.

 

 

Der Tod Abijas nach dreijähriger Regentſchaft und ſein Nachfolger Aſa

 

8Vnd Abiam entſchlieff mit ſeinen Vetern / vnd ſie begruben jn in der ſtad Dauid / Vnd Aſſa ſein ſon ward König an ſeine ſtat.

 

 

V.4.

JUDA: KÖNIG ASA

 

 

 

15,9-24

 

 

Die Regentſchaft Aſas in Juda

IM zwenzigſten jar des königs Jerobeam vber Iſrael / ward Aſſa könig in Juda / 10vnd regiert ein vnd vierzig jar zu Jeruſalem. Seine mutter hies Maecha eine tochter Abiſalom. 11Vnd Aſſa thet das dem HERRN wolgefiel / wie ſein vater Dauid / 12Vnd thet die Hurer aus dem Lande / vnd thet ab alle Götzen / die ſeine Veter gemacht hatten. 13Dazu ſetzt er auch ſeine mutter Maecha ab / vom Ampt / das ſie dem Miplezeth gemacht hatte im Hayne / vnd Aſſa rottet aus jren Miplezeth / vnd verbrands im bach Kidron. 14Aber die Höhen theten ſie nicht abe / Doch war das hertz Aſſa rechtſchaffen an dem HERRN / ſein leben lang. 15Vnd das ſilber vnd gold vnd gefeſs das ſein Vater geheiliget hatte / vnd was geheiliget war zum Hauſe des HERRN / bracht er ein. 16Vnd es war ſtreit zwiſſchen Aſſa vnd Baeſa dem Könige Iſrael jr leben lang.

Aſſa

41. jar König in Juda.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Miplezeth)

Wer der Mi­ple­zeth ge­we­ſen ſey / iſt vn­ge­wis. Et­li­che ſa­gen / es ſey der Ab­gott Pri­a­pus ge­we­ſen.

 

 

 

Aſa verbündet ſich mit dem König der Syrer gegen Baſcha, den König Iſraels

vgl. →2Chr 16,1-6

BAeſa aber der könig Iſrael zoch er auff wider Juda / vnd bawet Rama / das niemand ſolt aus vnd einziehen auff Aſſa ſeiten des königs Juda. 18Da nam Aſſa alles ſilber vnd gold das vbrig war im ſchatz des Haus des HERRN / vnd im ſchatz des haus des Königes / vnd gabs in ſeiner Knechte hende / vnd ſand ſie zu Benhadad dem ſon Tabrimon / des ſons Heſion / dem könige in Syrien / der zu Damaſco wonet / vnd lies jm ſagen. 19Es iſt ein Bund zwiſſchen mir vnd dir / vnd zwiſſchen meinem Vater vnd deinem vater / Drumb ſchicke ich dir ein Geſchencke / ſilber vnd gold / das du fahren laſſeſt den Bund / den du mit Baeſa dem könige Iſrael haſt / das er von mir abziehe.

Baeſa.

 

 

 

 

 

 

 

 

Benhadad.

 

20BEnhadad gehorchet dem könige Aſſa / vnd ſandte ſeine Heubtleute wider die ſtedte Iſrael / vnd ſchlug Jion vnd Dan vnd Abel BethMaecha / das gantz Cineroth / an dem gantzen lande Naphthali. 21Da das Baeſa höret / lies er ab zu bawen Rama / vnd zoch wider gen Thirza. 22Der könig Aſſa aber lies erſchallen im gantzen Juda / Hie ſol niemand vngeſtrafft bleiben. Vnd ſie namen die ſtein vnd holtz von Rama weg / da mit Baeſa gebawet hatte / Vnd der könig Aſſa bawete da mit Geba BenJamin vnd Mizpa.

 

 

[197a | 197b]

 

 

I․ Bucĥ von den    C.XV.XVI.

Aſſa.

 

 

 

Abſchlußbemerkung zu Aſa

 

23WAS aber mehr von Aſſa zu ſagen iſt / vnd alle ſeine macht vnd alles was er gethan hat / vnd die Stedte die er gebawet hat / Sihe / das iſt geſchrieben in der Chronica der könige Juda / On das er in ſeinem Alter an ſeinen füſſen kranck war.

 

 

Der Tod Aſas nach einundvierzigjähriger Regentſchaft und ſein Nachfolger Joſaphat

 

24Vnd Aſſa entſchlieff mit ſeinen Vetern / vnd ward begraben mit ſeinen Vetern in der ſtad Dauid ſeines Vaters / Vnd Joſaphat ſein ſon ward König an ſeine ſtat.

 

 

V.5.

ISRAEL: KÖNIG NADAB

 

 

 

15,25-32

 

 

Die Regentſchaft Nadabs in Iſrael

 

NAdab aber der ſon Jerobeam ward könig vber Iſrael im andern jar Aſſa des königs Juda / vnd regiert vber Iſrael zwey jar. 26Vnd thet das dem HERRN vbel gefiel / vnd wandelt in dem wege ſeines Vaters vnd in ſeiner ſunde / da mit er Iſrael hatte ſündigen gemacht.

Nadab. II.

jar König in Iſ­ra­el.

 

 

Nadab wird von Baſcha geſtürtzt und mit ihm das Haus Jerobeam ausgerottet

ABer Baeſa der ſon Ahia aus dem hauſe Iſaſchar macht einen Bund wider jn / vnd ſchlug jn zu Gibethon / welche war der Philiſter / Denn Nadab vnd das gantze Iſrael belagerten Gibethon. 28Alſo tödtet jn Baeſa im dritten jar vnd Aſſa des königs Juda / vnd ward König an ſeine ſtat. 29Als er nu König war / ſchlug er das gantze haus Jerobeam / vnd lies nicht vber etwas das den odem hatte von Jerobeam / bis er jn vertilget / Nach dem wort des HERRn / das er geredt hatte durch ſeinen knecht Ahia von Silo. 30Vmb der ſünde willen Jerobeam die er thet / vnd da mit Iſrael ſündigen macht / mit dem reitzen / da mit erden HERRN den Gott Iſrael erzürnet.

Jerobeams

haus ausgerottet durch Baeſa.

 

 

Abſchlußbemerkung zu Nadab

 

31WAs aber mehr von Nadab zu ſagen iſt / vnd alles was er gethan hat / Sihe / das iſt geſchrieben in der Chronica der könige Iſrael. 32Vnd es war krieg zwiſchen Aſſa vnd Baeſa dem könige Iſrael jr leben lang.

 

 

V.6.

ISRAEL: KÖNIG BASCHA

 

 

 

15,33 - 16,7

 

 

Die Regentſchaft Baſchas in Iſrael

 

IM dritten jar Aſſa des köngs Juda / ward Baeſa der ſon Ahia könig vber das gantze Iſrael zu Thirza / vier vnd zwenzig jar / 34Vnd thet das dem HERRn vbel gefiel / vnd wandelt in dem wege Jerobeam vnd in ſeiner ſünde da mit er Iſrael hatte ſündigen gemacht.

Baeſa

24. jar König in Iſrael.

 

 

161

 

 

 

 

Beginn des Ka­pi­tels 16 nach heu­ti­ger Zähl­wei­se!

 

 

Der Prophet Jehu prophezeit den Niedergang des Hauſes Baſchas

ES kam aber das wort des HERRN zu Jehu dem ſon Hanani wider Baeſa / vnd ſprach / 2Darumb / das ich dich aus dem ſtaub erhaben habe / vnd zum Fürſten gemacht vber mein volck Iſrael / Vnd du wandelſt in dem wege Jerobeam / vnd macheſt mein volck Iſrael ſündigen / das du mich erzürneſt durch jre ſünde / 3Sihe / ſo wil ich die nachkomen Baſea / vnd die Nachkomen ſeines hauſes wegnemen / vnd wil dein haus ſetzen / wie das haus Jerobeam des ſons Nebat. 4Wer von Baeſa ſtirbt in der Stad / den ſollen die Hunde freſſen / vnd wer von jm ſtirbt auff dem felde / den ſollen die Vogel des Himels freſſen.

 

Jehu

weiſſaget wider Baeſa.

 

 

Abſchlußbemerkung zu Baſcha

 

5WAs aber mehr von Baeſa zu ſagen iſt / vnd was er gethan hat / vnd ſeine macht / Sihe / das iſt geſchrieben in der Chronica der könige Iſrael.

 

 

Der Tod Baſchas nach vierundzwanzigjähriger Regentſchaft und ſein Nachfolger Ela

 

6Vnd Baeſa entſchlieff mit ſeinen Vetern / vnd ward begraben zu Thirza / vnd ſein ſon Ella ward König an ſeine ſtat.

 

Ella.

 

 

Notiz zu Jehus Weiſſagung gegen Baſcha

 

7Auch das wort des HERRN kam durch den Propheten Jehu / den ſon Hanani / vber Baeſa vnd vber ſein Haus / vnd wider alles vbel das er thet fur dem HERRN / jn erzürnen durch die werck ſeiner hende / das er würde wie das haus Jerobeam / vnd darumb / das er dieſen erſchlagen hatte.

 

 

 

*1) Druckfehler: 4.Par. 13.; Gemeint ist 2.Par 13. (→2Chr 13,23), wo Asa als Nachfolger Abijas genannt wird.

 

*2) Druckfehler: 2.Par. 14.; Gemeint ist 2.Par 16. (→2Chr 16,1-6)

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

3. Reg.
1. Buch von den Königen.
Regum iij.

Biblia Vulgata: Malachim seu Regum, III Regum

Das erste Buch der Könige

Das 1. Buch der Könige

1. Kön

1 Kön

1Kon

2.Par.
2. Buch der Chronica.
Paralipomenon ij.

Biblia Vulgata: Verba dierum seu paralipomenon, II Paralipomenon

Das zweite Buch der Chronik

Das 2. Buch der Chronik

2. Chr

2 Chr

2Chr

Sup.
Su.

Latein: [vide] supra Kapitelnummer

»[Siehe] [weiter] oben, Kapitelnummer«oder
»[Siehe] oben, [im selben Buch] Kapitelnummer«.

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Hinweise zur Stilkunst.de-Ausgabe der Lutherbibel von 1545

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel ist auf un­se­ren Sei­ten in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luther erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 19.09.2019  

 
 
Biblia
1545
1Kon
15