Der Prophet Sacharja | Kapitel 9

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Bücher der Propheten | ⏵Der Prophet Sacharja | Kapitel 9
Die Prophetenbücher

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Bücher der Propheten

Der Prophet Sacharja

Kapitel 9

 

Sach 9

 

Der Text in 14 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

 

Gliederung Kapitel 9

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel IX

 

 

9,1 - 14,21

 

V. DAS KÜNFTIGE HEIL JERUSALEMS

 

1

9,1-8

→Läuterung der Nachbarn Judas

2

9,9-12

→Der Messias

3

9,13-17

→Juda und Ephraim als Waffen Gottes

 

 

 

 

Der Próphet SácĥárJá.

 

 
[151a]

 

IX.

 

 
[151a | 151b]

 

 

Der Próphet     C. IX.

 

 

 

V.
DAS KÜNFTIGE HEIL JERUSALEMS

 

 

9,1 - 14,19

 

 

Läuterung der Nachbarn Judas

 

Ha-

math.

Tyrus.

Zidon.

Jeſa. 23.

Ezech. 26.

DIs iſt die Laſt / dauon der HERR

redet vber das land Hadrach / vnd vber Damaſcum / auff welche es ſich verleſſt (Denn der HERR a ſchawet b auff die Menſchen vnd auff alle ſtemme Iſrael) 2Dazu auch vber Hamath / die mit jr grentzet / Vber Tyrum vnd Zidon auch / die faſt weiſe ſind. 3Denn Tyrus bawet feſte / vnd ſamlet ſilber wie ſand / vnd gold wie kot auff der gaſſen. 4Aber ſihe / der HERR wird ſie verderben / vnd wird jre macht / die ſie auff dem Meer hat / ſchlahen / das ſie wird ſein / als die mit Fewr verbrand iſt.

 

(Hadrach)

Das iſt / Syria.

a

In Ebre.

Do­mi­no eſt ocu­lus ho­mi­nis, et om­ni­um tri­bu­um Iſ­ra­el.

→*1)

b

(Auff die Men­ſchen) Gott ſtraf­fet bei­de Jü­den vnd Hei­den / wenn ſie es ver­die­nen.

Philiſter

land.

Jes. 15.

Jere. 48.

Ezech. 25.

5WEnn das Asklon ſehen wird / wird ſie erſchrecken / vnd Gaſa wird ſeer angſt werden / Dazu Ekron wird betrübt werden / wenn ſie ſolchs ſihet. Denn es wird aus ſein mit dem Könige zu Gaſa / vnd zu Asklon wird man nicht wonen / 6Zu Asdod werden Frembde wonen / Vnd ich wil der Philiſter pracht ausrotten. 7Vnd ich wil jr Blut von jrem munde thun / vnd jre Grewel von jren zenen / Das ſie auch ſollen vnſerm Gotte vberbleiben / das ſie werden wie Fürſten in Juda / vnd Ekron wie die Jebuſiter. 8Vnd ich wil ſelbs vmb mein Haus das Lager ſein / das nicht dürffe * ſtehens vnd hin vnd wider gehens / Das nicht mehr vber ſie fare der Treiber / Denn ich habs nu angeſehen mit meinen Augen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

*

(Stehens)

Wie die Kriegs­leu­te ge­hen vnd ſte­hen im La­ger in der Schar­wa­che / Vnde 1. Samu. 10. ſta­tio Philiſ­ti­no­rum.

→*2)

 

 

Der Meſſias

→Mat. 21.

c

Elend .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

→Pſal. 72.

ABer du tochter Zion frewe dich ſeer / vnd du tochter Jeruſalem jauchtze / Sihe / dein König kompt zu dir / Ein Gerechter / vnd ein Helffer / c Arm / vnd reitet auff einem Eſel / vnd auff einem jungen Füllen der Eſelin / 10Denn ich wil die Wagen abthun von Ephraim / vnd die Roſſe von Jeruſalem / vnd der Streitbogen ſol zubrochen werden / Denn er wird Friede leren vnter den Heiden / vnd ſeine Herrſchafft wird ſein von einem Meer bis ans ander / vnd vom Waſſer bis an der Welt ende.

 

 

 

→Pſal. 95.

→*3)

11DU leſſeſt auch durchs Blut deines Bunds aus / deine Gefangene aus der Gruben / da kein Waſſer innen iſt. 12So keret euch nu zur Feſtunge / jr / die jr auff hoffnunge gefangen ligt / Denn auch heute wil ich verkündigen / vnd dir zwifeltiges vergelten.

 

 

 

 

 

(Heute)

Auch auff dis mal vnd die­ſe zeit / nicht al­lein zu­künff­tig.

 

 

Juda und Ephraim als Waffen Gottes

 

13Denn ich habe mir Juda geſpannen zum Bogen / vnd Ephraim gerüſtet / Vnd wil deine kinder Zion erwecken / vber deine Kinder Griechenland / vnd wil dich ſtellen / als ein ſchwert der Riſen. 14Vnd der HERR wird vber jnen erſcheinen / vnd ſeine Pfeile werden ausfaren / wie der Blitz / Vnd der HErr HERR wird die Poſaune blaſen / vnd wird einher tretten / als die Wetter vom Mittage.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

→Jeſa. 66.

15DEr HERR Zebaoth wird ſie ſchützen / Das ſie freſſen / vnd vnter ſich bringen mit Schleuder ſteinen / das ſie trincken vnd rumorn als vom Wein / vnd vol werden als das Becken / vnd wie die Ecken des Altars. 16Vnd der HERR jr Gott wird jnen zu der zeit helffen / wie einer herd ſeines Volcks / Denn es werden in ſeinem Lande heilige Steine auffgericht werden. 17Denn was haben ſie guts fur andern / vnd was haben ſie ſchönes fur andern? Korn / das Jünglinge / vnd Moſt / der Jungfrawen d zeuget.

 

d

(Zeuget)

Das Euan­ge­li­um iſt ein ſolch wort / das nicht Kin­der zeu­get / die in der Wi­gen li­gen / Son­dern wenn ſie ge­zeu­get ſind / ſind ſie jun­ge Ge­ſel­len vnd Jung­fraw­en / zur Ehe tüch­tig / das iſt / zu le­ren vnd an­de­re geiſt­li­che Kin­der zu zeu­gen.

 

 

 

*1) lat.: In Ebre. Do­mi­no eſt ocu­lus ho­mi­nis, et om­ni­um tri­bu­um Iſ­ra­el.

dt.: »In Hebräisch [lautet der Text eigentlich]: Der Herr ist das Auge des Menschen und aller Stämme Israels.«

Luther gibt hier an, dass er die wörtliche Übersetzung dahin abgewandelt hat, dass Gott nicht das Auge ist, das für Israel sieht und schaut (beispielsweise auf die Nachbarländer, ihren Taten und ihre Pläne), sondern, dass Gott auf Israel schaut.

Die Notiz in lateinischer Sprache richtet sich an die Gelehrten seiner Zeit, die geneigt sein könnten, seine Übresetzung zu kritisieren, nicht an die eigentliche Zielgruppe des Druckwerks, die deutschsprachigen Leser seiner Bibel.

 

*2) lat.: Vnde 1. Samu. 10. ſta­tio Philiſ­ti­no­rum.

dt.: »Woher 1. Samuel 10 [stammt]: Der Wachposten der Philister«

Luther bezieht sich auf 1Sam 10,5, in dem der »Posten« bzw. die »Stele« der Philister erwähnt wird: »Danach wirst du zu dem Hügel Gottes kommen, wo Wachposten der Philister sind.« (Lutherbibel 1545: DArnach wirſtu komen auff den hügel Gottes / da der Philiſter lager iſt.)

 

*3) Pſal. 95: Hier scheint ein Druckfehler vorzuliegen. Der Text Sach 9,11f. bezieht sich vielmehr auf Psalm 85, dort speziell auf die Verse 1-9 und stellt im Grunde die Antwort auf die Fragen im Psalm dar.

→ Wir haben daher hier Psalm 85 mit Luthers Angabe Pſalm 95 verknüpft.

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Zach.
Der Prophet SacharJa.
Der Prophet Sacharja.

Biblia Vulgata: Zaccharias

Der Prophet Sacharja

Das Buch Sacharja

Sach

Sach

Sach

1. Reg.
1. Samu.
I. Buch Samuel.
Das Erſte Buch Samuel
Regum j.

Biblia Vulgata: Samuhel, I Regum

Das erste Buch Samuel

Das 1. Buch Samuel

 

1. Sam

1 Sam

1Sam

Jeſa.
Jeſai.
Jſa.
Iſai.
Eſa.

 

Der Prophet Jeſaja.

Biblia Vulgata: Isaias

Der Prophet Jesaja

Das Buch Jesaja

Jes

Jes

Jes

Is

Pſal.
Der Pſalter.

Biblia Vulgata: Psalmi

Der Psalter

Die Psalmen

Das Buch der Psalmen

Ps

Ps

Ps

Jer.
Jere.
Der Prophet Jeremia.

Biblia Vulgata: Hieremias

Der Prophet Jeremia

Das Buch Jeremia

Jer

Jer

Jer

Ezech.
Heſek.
Der Prophet Heſekiel.

Biblia Vulgata: Hiezechiel

Der Prophet Hesekiel (Ezechiel)

Das Buch Ezechiel

Hes

Ez

Ez

Matth.
Matt.
Mat.
Math.
Euangelium S. Mattheus.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Mattheum

Das Evangelium nach Matthäus

Matthäusevangelium

Mt

Mt

Mt

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 

Der Bibeltext im evangelischen Kirchenjahr

In den Kirchenjahren ab 1978/1979 bis 2017/2018

MARGINALTEXT (M)

→1. Sonntag im Advent

1. Advent

Sach 9,8-12

M

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luthers erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Sach
9