Das Buch Hiob (Ijob) | Kapitel 2

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Bücher der Dichtung | ⏵Das Buch Hiob (Ijob) | Kapitel 2
Die Bücher der Dichtung im Alten Testament

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Bücher der Dichtung im Alten Testament

Das Buch Hiob
Ijob

Kapitel 2

 

Hiob 2

 

Der Text in 42 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

Hinweis: Aus dem Buch Hiob sind derzeit nur zehn von 42 Kapiteln verfügbar!

 

Gliederung Kapitel 2

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel II.

 

 

1 - 2

 

I. EINLEITUNG: GOTT STELLT HIOB AUF DIE PROBE

 

1

2,1-6

→Satans zweite Vorsprache bei Gott und die Vereinbarung, auch Hiobs Gesundheit zu zerstören

2

2,7-10

→Hiob erkrankt schwer, bleibt aber demütig

3

2,11-13

→Die Freunde Hiobs treffen ein

 

 

 

 

Das Bucĥ Hiob.

 

 
[274b | 275a]

 

 

Hiob.     C. II.

CCLXXV.

 

 

II.

 

 

Satans zweite Vorſprache bei Gott und die Vereinbarung, auch Hiobs Geſundheit zu zerſtören

 

ES begab ſich aber des tages / da die

kinder Gottes kamen / vnd tratten fur den HERRN / das Satan auch vnter jnen kam / vnd fur den HERRN trat. 2Da ſprach der HERR zu dem Satan / Wo kompſtu her? Satan antwortet dem HERRN / vnd ſprach / Ich hab das Land vmbher durchzogen. 3Der HERR ſprach zu dem Satan / Haſtu nicht acht auff meinen knecht Hiob gehabt? Denn es iſt ſein gleiche im Lande nicht / ſchlecht vnd recht / Gottfürchtig / vnd meidet das böſe / vnd helt noch feſt an ſeiner frumkeit / Du aber haſt mich bewegt / das ich jn on vrſach verderbet habe.

 

4SAtan antwortet dem HERRN / vnd ſprach / Haut fur haut / vnd alles was ein Man hat / leſſt er fur ſein Leben. 5Aber recke dein Hand aus / vnd taſte ſein gebein vnd fleiſch an / Was gilts / er wird dich ins angeſicht ſegenen? 6Der HERR ſprach zu dem Satan / Sihe da / er ſey in deiner hand / Doch ſchone ſeins lebens.

 

(Haut fur haut)

Das iſt / fur ſeine haut leſſt er fahren / Kinder / Vieh / Geſind vnd aller ander Haut.

 

 

Hiob erkrankt ſchwer, bleibt aber demütig

 

DA fuhr der Satan aus vom angeſicht des HERRN / vnd ſchlug Hiob mit böſen Schweren / von der fuſſolen an bis auff ſeine ſcheitel. 8Vnd er nam eine ſcherben vnd ſchabet ſich / vnd ſaſs in der aſſchen. 9Vnd ſein Weib ſprach zu jm / Helteſtu noch feſt an deiner frömkeit? Ja / Segene Gott vnd ſtirb. 10Er aber ſprach zu jr / Du redeſt wie die nerriſchen Weiber reden. Haben wir guts empfangen von Gott / vnd ſolten das böſe nicht auch annemen? In dieſem allen verſündiget ſich Hiob nicht mit ſeinen lippen.

Hiobs weib.

 

 

 

 

 

 

(Ja ſegene Gott)

Ja du thuſt fein / Lobeſt vnd dieneſt Gott / vnd geheſt drüber zu grund.

 

 

Die Freunde Hiobs treffen ein

 

DA aber die drey freund Hiob höreten alle das vnglück / das vber jn komen war / kamen ſie / ein jglicher aus ſeinem Ort / Eliphas von Theman / Bildad von Suah / vnd Zophar von Naema / Denn ſie wordens eins / das ſie kemen jn zu klagen vnd zu tröſten. 12Vnd da ſie jre augen auffhuben von ferne / kenneten ſie jn nicht / Vnd huben auff jre ſtimme / vnd weineten / vnd ein jglicher zureis ſein Kleid / vnd ſprengeten erden auff jr heubt gen Himel. 13Vnd ſaſſen mit jm auff der Erden ſieben tage vnd ſieben nacht / vnd redeten nichts mit jm / Denn ſie ſahen / das der ſchmertze ſeer gros war.

 

 

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 

Der Bibeltext im evangelischen Kirchenjahr

In den Kirchenjahren ab 1978/1979 bis 2017/2018

CONTINUATEXT

→Sonntag Reminiszere

Zweiter Sonntag der Passionszeit

Hiob 2,1-10

C

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luthers erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Hiob
2