Das Buch Hiob (Ijob) | Kapitel 16

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Bücher der Dichtung | ⏵Das Buch Hiob (Ijob) | Kapitel 16
Die Bücher der Dichtung im Alten Testament

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Bücher der Dichtung im Alten Testament

Das Buch Hiob
Ijob

Kapitel 16

 

Hiob 16

 

Der Text in 42 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

 

Gliederung Kapitel 16

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XVI.

 

 

15 - 21

 

III. DER DIALOG: ZWEITER GESPRÄCHSGANG

 

 

 

16,1 - 17,16

 

III.2 Hiobs zweite Antwort an Eifas

 

1

16,1-22

→Leidiger Trost der Freunde

→Trotz Schuldlosigkeit Behandlung als Sünder

→Warten auf Gottes Wirken nach dem Tod

 

 

 

 

Das Bucĥ Hiob.

 

 
[279a | 279b]

 

 

Das Bucĥ     C. XVI. XVII.

Hiob.

 

 

 

III.2
Hiobs zweite Antwort an Eifas

 

 

 

16,1 - 17,16

 

XVI.

 

 

Leidiger Troſt der Freunde
Trotz Schuldloſigkeit Behandlung als Sünder
Warten auf Gottes Wirken nach dem Tod

 

HIob antwortet vnd ſprach / 2Ich habe

ſolchs offt gehöret / Ir ſeid alle zumal leidige Tröſter / 3Wöllen die loſe wort kein ende haben? Oder was macht dich ſo frech alſo zu reden? 4Ich künd auch wol reden wie jr / Wolt Gott / ewr Seele were an meiner ſeelen ſtat / Ich wolt auch mit worten an euch ſetzen / vnd mein Heubt alſo vber euch ſchütteln. 5Ich wolt euch ſtercken mit dem munde / vnd mit meinen lippen tröſten. 6Aber wenn ich ſchon rede / So ſchonet mein der ſchmertze nicht / Las ichs anſtehen / So gehet er nicht von mir.

Hiob.

 

 

7NV aber macht er mich müde / vnd verſtöret alles was ich bin. 8Er hat mich runtzlicht gemacht / vnd zeuget wider mich / Vnd mein Widerſprecher lehnet ſich wider mich auff / vnd antwortet wider mich. 9Sein grim reiſſet / vnd der mir gram iſt / beiſſet die Zeene vber mich zuſamen / mein Widerſacher fünckelt mit ſeinen augen auff mich. 10Sie haben jren mund auffgeſperret wider mich / vnd haben mich ſchmehlich auff meine Backen geſchlagen / Sie haben jren mut mit einander an mir gekület. 11Gott hat mich vbergeben dem Vngerechten / vnd hat mich in der Gottloſen hende laſſen komen. 12Ich war reich / Aber er hat mich zu nicht gemacht / Er hat mich beim Hals genomen vnd zuſtoſſen / vnd hat mich jm zum Ziel auffgericht. 13Er hat mich vmbgeben mit ſeinen Schützen / Er hat meine Nieren geſpalten vnd nicht verſchonet / Er hat meine Gallen auff die erden geſchut. 14Er hat mir eine wunde vber die andern gemacht / Er iſt an mich gelauffen wie ein Gewaltiger.

 

 

(Zeuget)

Das iſt jr behelff wider mich.

 

15ICh habe einen Sack vmb meine haut geneet / vnd habe mein Horn in den ſtaub gelegt. 16Mein andlitz iſt geſchwollen von weinen / Vnd mein augenliede ſind vertunckelt. 17Wiewol kein freuel in meiner hand iſt / vnd mein Gebet iſt rein. 18Ah erde verdecke mein Blut nicht / vnd mein geſchrey müſſe nicht raum finden. 19Auch ſihe da / mein Zeuge iſt im Himel / vnd der mich kennet iſt in der höhe. 20Meine freunde ſind meine Spötter / Aber mein auge threnet zu Gott. 21Wenn ein Man künd mit Gott rechten / wie ein Menſchen kind / mit ſeinem Freunde. 22Aber die beſtimpten jar ſind komen / vnd ich gehe hin des weges / den ich nicht wider komen werde.

 

(Horn)

Das iſt / mein gewalt / macht vnd herrſchafft / vnd war auff ich mich verlies.

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Hiob
Iob.
Das Buch Hiob.

Biblia Vulgata: Iob

Das Buch Hiob (Ijob)

Das Buch Ijob

Hiob

Ijob

Hiob

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Buch Hiob

→Vorrede auf das Buch Hiob

Luthers sieht als Thema des Buches Hiob das Gottesbild unter dem Eindruck von Leid, Schmerz und Trauer. Sind Zweifel an Gott, sind Unmut und Zorn gerechtfertigt?

Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luther erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 21.03.2019  

 
 
Biblia
1545
Hiob
16