Das Buch Hiob (Ijob) | Kapitel 42

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Bücher der Dichtung | ⏵Das Buch Hiob (Ijob) | Kapitel 42
Die Bücher der Dichtung im Alten Testament

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Bücher der Dichtung im Alten Testament

Das Buch Hiob
Ijob

Kapitel 42

 

Hiob 42

 

Der Text in 42 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

Hinweis: Aus dem Buch Hiob sind derzeit nur zehn von 42 Kapiteln verfügbar!

 

Gliederung Kapitel 42

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XLII.

 

 

42,1-6

 

VII. HIOBS LETZTE ANTWORT AUF GOTTES REDEN

 

1

42,1-6

→Hiobs Bekenntnis und Entschuldigung

 

 

42,7-17

 

VIII. NACHWORT

 

2

42,7-9

→Hiobs geistliche Segnungen

3

42,10-15

→Hiobs materielle Segnungen

4

42,16-17

→Hiobs weiteres Leben

 

Anm: Kapiteleinteilung nach der Ausgabe von 1545, Angabe der Textstelle nach heutiger Zählweise

 

 

 

 

Das Bucĥ Hiob.

 

 
[288a]

 

XLII.

 

 

VII.
HIOBS LETZTE ANTWORT AUF GOTTES REDEN

 

 

42,1-6

 

 

Hiobs Bekenntnis und Entſchuldigung

 

 

 

 

 

 

Pſal. 147.

VND Hiob antwortet dem HERRN /

vnd ſprach / 2Ich erkenne / das du alles vermagſt / vnd kein gedancken iſt dir verborgen. 3Es iſt ein vnbeſonnen Man / der ſeinen rat meinet zu verbergen. Darumb bekenne ich / das ich hab vnweiſlich geredt / das mir zu hoch iſt vnd nicht verſtehe. 4So erhöre nu / las mich reden / ich wil dich fragen / lere mich. 5Ich habe dich mit den ohren gehört / vnd mein auge ſihet dich auch nu. 6Darumb ſchüldige ich mich / vnd thu buſſe in ſtaub vnd aſſchen.

Hiob.

 

 

VIII.
NACHWORT

 

 

42,7-17

 

 

Hiobs geiſtliche Segnungen

 

DA nu der HERR dieſe wort mit Hiob geredt hatte / ſprach er zu Eliphas von Theman / Mein zorn iſt ergrimmet / vber dich vnd vber deine zween Freunde / Denn jr habt nicht recht von mir geredt / wie mein knecht Hiob. 8So nemet nu ſieben farren vnd ſieben widder / vnd gehet hin zu meinem knecht Hiob / vnd opffert Brandopffer fur euch / vnd laſſt meinen knecht Hiob fur euch bitten. Denn jn wil ich anſehen / Das ich euch nicht ſehen laſſe / wie jr torheit begangen habt / Denn jr habt nicht recht von mir geredt / wie mein knecht Hiob.

Gott.

 

9DA giengen hin Eliphas von Thema / Bildad von Suah / vnd Zophar von Naema / vnd theten wie der HERR jnen geſagt hatte / vnd der HERR ſahe an Hiob.

 

 

Hiobs materielle Segnungen

 

10Vnd der HERR wendet das gefengnis Hiob / da er bat fur ſeine Freunde / Vnd der HERR gab Hiob zwifeltig ſo viel als er gehabt hatte.

 

VND es kamen zu jm alle ſeine Brüder vnd alle ſeine Schweſter / vnd alle die jn vorhin kandten / vnd aſſen mit jm in ſeinem Hauſe / vnd kereten ſich zu jm vnd tröſteten jn / vber allem vbel / das der HERR vber jn hatte komen laſſen. Vnd ein jglicher gab jm einen ſchönen Groſſchen / vnd ein gülden Stirnband. 12Vnd der HERR ſegenet hernach Hiob mehr denn vorhin / das er kreig vierzehen tauſent Schaf / vnd ſechs tauſent Kamel / vnd tauſent joch Rinder / vnd tauſent Eſel. 13Vnd kreig ſieben Söne vnd drey Töchter. 14Vnd hies die erſte Jemima / die ander Kezia / vnd die dritte Kerenhapuch. 15Vnd worden nicht ſo ſchöne Weiber funden in allen Landen / als die töchter Hiob / Vnd jr Vater gab jnen erbteil vnter jren Brüdern.

Hiob

kriegt zwifeltig wider was erſ vor verloren hat.

 

 

Hiobs weiteres Leben

 

16VND Hiob lebet nach dieſem / hundert vnd vierzig jar / das er ſahe Kinder vnd kindeskinder / bis in das vierde Gelied. 17Vnd Hiob ſtarb alt vnd lebens ſat.

 

 

Ende des Buchs Hiob.

 

 

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Lutherbibel auf dieser Seite ist in Anlehnung an das Druckbild des Ori­gi­nals von 1545 wiedergegeben.

Den Seitenaufbau, die verwendeten Schriften, die Schreibregeln der Frakturschrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Typografie Lesehilfen be­reit­zu­stel­len, erläutert dem interessierten Leser unser Artikel »Satz und Typografie der Lutherbibel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luthers erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Hiob
42