Das Buch Hiob (Ijob) | Kapitel 40

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Bücher der Dichtung | ⏵Das Buch Hiob (Ijob) | Kapitel 40
Die Bücher der Dichtung im Alten Testament

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Bücher der Dichtung im Alten Testament

Das Buch Hiob
Ijob

Kapitel 40

 

Hiob 40

 

Der Text in 42 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

 

Gliederung Kapitel 40

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XL.

 

 

40,6 - 41,26

 

VIII. GOTTES ZWEITE REDE

 

1

40,1-14

→Gott führt Hiob die Bedeutung seines Hochmuts vor Augen

2

40,15-24

→Gott führt den Behemoth als Beispiel für die Vielfalt der Schöpfung an

 

 

 

 

Das Bucĥ Hiob.

 

 
[287a]

 

XL.

 

 
[287a | 287b]

 

 

Das Bucĥ     C. XL. XLI.

Gott.

 

 

406

 

Die heu­ti­gen Ver­se 40,1-5 ge­hö­ren in die­ser Aus­ga­be zu Ka­pi­tel XXXIX. (39)!

 

 

VIII.
GOTTES ZWEITE REDE

 

 

 

40,6 - 41,26

 

 

Gott führt Hiob die Bedeutung ſeines Hochmuts vor Augen

 

VND der HERR antwortet Hiob aus

einem wetter / vnd ſprach / 7Gürte wie ein Man deine lenden / Ich wil dich fragen / Lere mich. 8Solteſtu mein Vrteil zu nicht machen / vnd mich verdamnen / das du gerecht ſeieſt? 9Haſtu einen arm wie Gott / vnd kanſt mit gleicher ſtimme donnern / als er thut? 10Schmück dich mit pracht / vnd erhebe dich / zeuch dich löblich vnd herrlich an. 11Strewe aus den zorn deines grimmes / ſchaw an die Hohmütigen wo ſie ſind / vnd demütige ſie. 12Ja ſchaw die Hohmütigen / wo ſie ſind / vnd beuge ſie / Vnd mache die Gottloſen dünne wo ſie ſind. 13Verſcharre ſie mit einander in der erden / vnd verſencke jre pracht ins verborgen. 14So wil ich dir auch bekennen / das dir deine rechte hand helffen kan.

 

 

 

Gott führt den Behemoth als Beiſpiel für die Vielfalt der Schöpfung an

 

SIhe / der Behemoth / den ich neben dir gemacht habe / friſſet hew wie ein ochſe. 16Sihe / ſeine krafft iſt in ſeinen Lenden / vnd ſein vermügen in dem nabel ſeines Bauchs. 17Sein ſchwantz ſtrecket ſich wie ein Cedern / die adern ſeiner Scham ſtarren wie ein aſt. 18Seine Knochen ſind / wie feſt ertz / Seine Gebeine ſind wie eiſerne ſtebe. 19Er iſt der anfang der wege Gottes / der jn gemacht hat / der greifft jn an mit ſeinem ſchwert. 20Die Berge tragen jm kreuter / vnd alle wilde Thier ſpielen daſelbs. 21Er ligt gern im ſchatten / Im rhor vnd im ſchlam verborgen. 22Das gepüſch bedeckt jn mit ſeinem ſchatten / vnd die Bachweiden bedecken jn. 23Sihe / er ſchluckt in ſich den Strom / vnd achts nicht gros / leſt ſich düncken / er wölle den Jordan mit ſeinem munde ausſchepffen. 24Noch fehet man jn mit ſeinen eigen Augen / vnd durch Fallſtrick durchboret man jm ſeine naſen.

(Behemoth)

Heiſſt alle groſſe vngehewre Thier. Wie Leuiathan alle groſſe vngehewre Fiſche. Aber dar vnter berſchreibet er die gewalt vnd macht des Teufels vnd ſeines Geſinds / des gottloſen Hauffens in der Welt.

 

 

 

Die heu­ti­gen Ver­se 40,25-32 ge­hö­ren in die­ser Aus­ga­be zu Ka­pi­tel XLI. (41)!

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Hiob
Iob.
Das Buch Hiob.

Biblia Vulgata: Iob

Das Buch Hiob (Ijob)

Das Buch Ijob

Hiob

Ijob

Hiob

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Buch Hiob

→Vorrede auf das Buch Hiob

Luthers sieht als Thema des Buches Hiob das Gottesbild unter dem Eindruck von Leid, Schmerz und Trauer. Sind Zweifel an Gott, sind Unmut und Zorn gerechtfertigt?

Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luther erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 21.03.2019  

 
 
Biblia
1545
Hiob
40