Das 3. Buch Mose (Levitikus)
Kapitel II.

◉ Home | ►Lutherbibel 1545 | ►Die Geschichtsbücher des AT | ►Das 3. Buch Mose (Levitikus) | Kapitel II.
Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

Das 3. Buch Mose
Levitikus

 

C. II.

 

3Mos 2,1-16

 

Der Text in 27 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

Das 3. Buch Mose (Levitikus)

 

Gliederung Kapitel II.

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel II.

 

 

1 - 7

 

I. DIE OPFERGESETZE

 

 

 

1 - 5

 

I.1 Art und Anlass der Opfer

 

1

2,1-16

→Das Speiseopfer

 

 

 

 

Das Dritte Bucĥ
Moſe.

 

 

 

 

[56b]

 

 

II.

 

 

Das Speiseopfer

 

Speis-

pffer

WEnn eine Seele dem HERRN ein

Speis­opffer thun wil / So ſol es von Semelmelh ſein / vnd ſol Ole drauff gieſſen / vnd Weyrauch drauff legen / 2vnd alſo bringen zu den Prieſtern Aarons ſönen. Da ſol der Prieſter ſeine hand vol nemen von demſelben Semelmelh vnd Ole / ſampt dem gantzen Weyrauch / vnd anzünden zum Gedechtnis auff dem Altar / Das iſt ein Fewr zum ſüſſen geruch dem HERRN. 3Das vbrige aber vom Speis­opffer ſol Aarons vnd ſeiner Söne ſein / Das ſol das Allerheiligſt ſein von den Fewrn des HERRN.

 

WIl er aber ſein Speis­opffer thun vom gebacken im ofen / So neme er Kuchen von Semelmelh vngeſewrt / mit Ole gemenget / vnd vngeſewrte Fladen mit öle beſtrichen. 5Iſt aber dein Speis­opffer etwas vom gebacken in der pfannen / So ſols von vngeſewrtem Semelmelh / mit öle gemenget ſein / 6Vnd ſolts in ſtück zuteilen / vnd öle darauff gieſſen / ſo iſts ein Speis­opffer. 7Iſt aber dein Speis­opffer etwas auff dem roſt geröſtet / So ſoltu es von Semelmelh mit öle machen / 8Vnd ſolt das Speis­opffer / das du von ſolcherley machen wilt dem HERRN / zu dem Prieſter bringen / der ſols zu dem Altar bringen / 9vnd deſſelben Speis­opffer Heben zum Gedechtnis / vnd anzünden auff dem Altar / Das iſt ein Fewr zum ſüſſen geruch dem HERrn. 10Das vbrige aber ſol Aarons vnd ſeiner Söne ſein / Das ſol das Allerheiligſt ſein von den Fewrn des HERRN.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

→Marc. 9.

ALle Speis­opffer / die jr dem HERRN opffern wolt / ſolt jr on ſawrteig machen / Denn kein ſawrteig / noch Honig ſol drunter dem HERRN zum Fewr angezündet werden. 12Aber zum Erſtling ſolt jr ſie dem HERRN bringen / Aber auff keinen Altar ſollen ſie komen zum ſüſſen geruch. 13Alle deine Speis­opffer ſoltu ſaltzen / vnd dein Speis­opffer ſol nimer on ſaltz des Bundes deines Gottes ſein / Denn in alle deinem Opffer ſoltu ſaltz opffern.

 

WIltu aber ein Speis­opffer dem HERRN thun von den erſten früchten / Soltu die Sangen am fewr gederret klein zuſtoſſen / vnd alſo das Speis­opffer deiner erſten Früchte opffern / 15vnd ſolt Ole drauff thun / vnd Weyrauch draufflegen / ſo iſts ein Speisopfer. 16Vnd der Prieſter ſol von dem zuſtoſſen / vnd vom öle mit dem gantzen weyrauch / anzünden zum Gedechtnis / Das iſt ein Fewr dem HERRN.

 

 

 

 

 

Wörtersuche

Wörtersuche

Gesuchtes Luther-Wort eingeben:

Die Liste aller der Schlagwörter im Wörterbuch findet sich im →Register.

Hilfe

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Le.
Lev.
Leu.
Leui.
Leuit.
Das dritte Buch Moſe.
Leviticus.

Biblia Vulgata: Leviticus

Das dritte Buch Mose (Levitikus)

Levitikus

3. Buch Mose

3. Mose

Lev

3Mos

Marc.
Mar.

 

Euangelium S. Marcus.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Marcum

Das Evangelium nach Markus

Markusevangelium

Mk

Mk

Mk

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Hinweise zur Stilkunst.de-Ausgabe der Lutherbibel von 1545

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel ist auf un­se­ren Sei­ten in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luther erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 14.11.2019  

 
 
Biblia
1545
3Mos
2