Das erste Buch Samuel

Kapitel XXXI.

Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

Das 1. Buch Samuel

 

C. XXXI.

 

1Sam 31,1-13

 

Der Text in 31 Kapiteln

 

 

 

 

 

Das Erſte Bucĥ
Samuel.

 

 

 

 

[168a]

 

 

VII.

SAULS NIEDERLAGE UND TOD

 

31

 

 

XXXI.

 

 

Die Schlacht der Iſraeliten gegen die Philiſter in den Bergen Gilboa ∙ Jonatan und zwei ſeiner Brüder ſterben

1. Par. 11

DIe Philiſter aber ſtritten wider Iſrael /

Vnd die Menner Iſrael flohen fur den Philiſtern / vnd fielen er­ſchla­gen auff dem gebirge Gilboa. 2Vnd die Philiſter hiengen ſich an Saul vnd ſeine Söne / vnd ſchlugen Jonathan / vnd AbiNadab vnd Malchiſna / die ſöne Sauls. 3Vnd der ſtreit ward hart wider Saul / vnd die Schützen troffen auff jn mit Bogen / vnd ward ſeer verwund von den Schützen.

Saul

kompt vmb mit dreien Sönen etc.

 

 

Der ſchwerverwundete Saul tötet ſich ſelbſt

A.

→*1)

DA ſprach Saul zu ſeinem Waffentreger / Zeuch dein Schwert aus / vnd erſtich mich damit / das nicht dieſe Vnbeſchnittene komen vnd mich erſtechen / vnd treiben ein ſpot aus mir. Aber ſein Waffentreger wolt nicht / denn er fürchtet ſich ſeer / Da nam Saul das Schwert vnd fiel drein. 5Da nu ſein Waffentreger ſahe / das Saul tod war / fiel er auch in ſein Schwert / vnd ſtarb mit jm. 6Alſo ſtarb Saul / vnd ſeine drey Söne vnd ſein Waffentreger / vnd alle ſeine Menner zu gleich auff dieſen tag.

 

 

Die Iſraeliten fliehen und verlaſſen das Oſtjordanland

 

7DA aber die Menner Iſrael / die jenſeid dem grunde vnd jenſeid dem Jordan waren, ſahen / das die Menner Iſrael geflohen waren / vnd das Saul vnd ſeine Söne tod waren / verlieſſen ſie die Stedte vnd flohen auch / So kamen die Philiſter vnd woneten drinnen.

 

 

 

 

[168a | 168b]

 

 

I․ Bucĥ    C․ XXXI

Saul

kompt vmb mit drey Sönen etc.

 

 

 

 

Die ſiegreichen Philiſter ſchänden die Leichname Sauls und ſeiner Söhne

 

DES andern tags kamen die Philiſter die Erſchlagene auszuziehen / vnd funden Saul vnd ſeine drey Söne ligen auff dem gebirge Gilboa. 9Vnd hieben jm ſein Heubt abe / vnd zogen jm ſeine Waffen ab / vnd ſandten ſie in der Philiſter land vmbher / zu verkündigen im hauſe jrer Götzen / vnd vnter dem Volck. 10Vnd legten ſeinen Harniſch in das haus Aſtaroth / Aber ſeinen Leichnam hiengen ſie auff die maurn zu Bethſan.

 

 

Die Bewohner von Jabeſch begraben die ſterblichen Überreſte Sauls und ſeiner Söhne

2.Reg. 20.

 

 

 

 

 

 

 

→2.Par. 16.

DA die zu Jabes in Gilead höreten / was die Philiſter Saul gethan hatten 12machten ſie ſich auff was ſtreitbar Menner waren / vnd giengen die gantze nacht / vnd namen die Leichnam Saul vnd ſeiner Söne von der maur zu Bethſan / vnd brachten

ſie gen Jabes / vnd bereucherten ſie daſelbs.
13Vnd namen jre Gebeine vnd begruben
ſie vnter den bawm zu Jabes /
Vnd faſteten ſieben tage.

 

 

Ende des Erſten Buchs Samuel.

 

 

 

❦❧

 

*1) Die Schriftsetzer markierten mit dem Großbuchstaben »A.« den Textabschnitt, der in der Abbildung auf der nächsten Seite zur zentralen Szene gehört.

 

   1Sam XXX.

 

 

Die Holzschnitte der Bibel

Holzschnitt in 1Sam XXXI.

»Sauls Tod in der Schlacht auf dem Gilboa«

Klicken Sie auf das Bild oben, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Erläuterungen zur Abbildung in 1Sam XXXI.

 

Das Bild zeigt das Ende der Schlacht zwischen den Israeliten und den Philistern in den Bergen Gilboa:

1. Im Hintergrund sind die beiden Heere im Kampf verwickelt.

2. Auf der Höhe der Bildmitte liegen zwei Männer am Boden, ein dritter wird gerade erschlagen. Es sind die drei Söhne Sauls, die in der Schlacht umkamen.

3. Links außen schießt ein Bogenschütze. Saul, in der Bildmitte zu sehen, ist getroffen. Ein Pfeil steckt in seinem Rücken.

4. Saul stürzt sich selbst in sein Schwert, sein Waffenträger hatte ihm den Todesstoß versagt.

5. Der Waffenträger folgt Saul und tötet sich ebenfalls selbst (rechts).

6. Das Heer der Israeliten macht kehrt und flieht (rechts).

6. Sauls Harnisch liegt noch am Boden (links vorn). Die Philister werden ihn in den Tempel der Astarte bringen..

7. Im Hintergrund auf dem Hügel befindet sich eine Stadt. Es ist Bet-Schean, an deren Stadtmauer die Philister den geköpften Leichnam Sauls aufhängen und zur Schau stellen werden.

 

 

Wörtersuche

Wörtersuche

Gesuchtes Luther-Wort eingeben:

Die Liste aller der Schlagwörter im Wörterbuch findet sich im →Register.

Hilfe

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

1. Reg.
1. Sam.
1. Samu.
I. Buch Samuel.
Das Erſte Buch Samuel
Regum j.

Biblia Vulgata: Samuhel, I Regum

Das erste Buch Samuel

Das 1. Buch Samuel

 

1. Sam

1 Sam

1Sam

2. Reg.
2.Samu.
2. Sam.
II. Buch Samuel.
Das Ander Buch Samuel.
Regum ij.

Biblia Vulgata: Samuhel, II Regum

Das zweite Buch Samuel

Das 2. Buch Samuel

2. Sam

2 Sam

2Sam

1.Par.
1. Buch der Chronica.
Paralipomenon i.

Biblia Vulgata: Verba dierum seu paralipomenon, I Paralipomenon

Das erste Buch der Chronik

Das 1. Buch der Chronik

1. Chr

1 Chr

1Chr

2.Par.
2. Buch der Chronica.
Paralipomenon ij.

Biblia Vulgata: Verba dierum seu paralipomenon, II Paralipomenon

Das zweite Buch der Chronik

Das 2. Buch der Chronik

2. Chr

2 Chr

2Chr

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Hinweise zur Stilkunst.de-Ausgabe der Lutherbibel von 1545

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel ist auf un­se­ren Sei­ten in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luther erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 03.04.2020  

 
 
Biblia
1545
1Sam
XXXI.