Das 4. Buch Mose (Numeri) | Kapitel 24

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Geschichtsbücher des AT | ⏵Das 4. Buch Mose (Numeri) | Kapitel 24
Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

Das 4. Buch Mose
Numeri

Kapitel 24

 

4Mos 24

 

Der Text in 36 Kapiteln

 
Auswahl der Kapitel

Hinweis: Aus dem 4. Buch Mose (Numeri) sind derzeit nur zehn von 36 Kapiteln verfügbar!

 

Gliederung Kapitel 24

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XXIIII.

 

 

22,2 - 32,42

 

V. DIE EREIGNISSE IN DEN EBENEN MOABS

 

 

22,2 - 24,25

 

V.1 BALAK UND BILEAM

 

1

24,1-38

→Bileams Segen und Weissagungen

 

 

 

 

Das Vierde Bucĥ
Moſe.

 

 
[88a]

 

XXIIII.

 

 
[88a | 88b]

 

 

IIII. Bucĥ     C. XXIIII.

Bileams

ſegen vnd Weiſſagung.

 

 

 

Bileams Segen und Weiſſagungen

 

DA nu Bileam ſahe / das es dem HER-

RN gefiel / das er Iſrael ſegenet / Gieng er nicht hin / wie vormals / nach den Zeuberern / Sondern richtet ſein angeſicht ſtracks zu der wüſten / 2hub auff ſeine augen vnd ſahe Iſrael / wie ſie lagen nach jren Stemmen. Vnd der geiſt Gottes kam auff jn / 3vnd er hub an ſeinen Spruch vnd ſprach / Es ſaget Bileam der ſon Beor / Es ſaget der Man / dem die augen geöffnet ſind / 4Es ſaget der Hörer göttlicher rede / der des Allmechtigen offenbarung ſihet / dem die augen geöffnet werden / wenn er nider kniet.

 

 

 

Hieraus mercket man / das Bi­le­am dro­ben al­le­zeit ſey zu zeu­be­rey ge­gan­gen / vn­ter Got­tes Na­men / Aber der HERR iſt jm jmer be­geg­net vnd hat die zeu­be­rey ge­hin­dert / das er hat müſ­ſen das recht Gotts wort faſ­ſen an ſtat der zeu­be­rey.

 

5WIE fein ſind deine Hütten Jacob / vnd deine wonung Iſrael. 6Wie ſich die Beche ausbreiten / wie die Garten an den waſſern / wie die Hütten die der HERR pflantzt / wie die Cedern an den waſſern. 7Es wird waſſer aus ſeinem Eimer flieſſen / vnd ſein Same wird ein gros waſſer werden / Sein König wird höher werden denn Agag / vnd ſein Reich wird ſich erheben. 8Gott hat jn aus Egypten gefüret / Seine fredigkeit iſt wie eins Einhorns. Er wird die Heiden / ſeine Verfolger / freſſen / vnd jre gebeine zumalmen / vnd mit ſeinen pfeilen zuſchmettern. 9Er hat ſich nidergelegt wie ein Lewe / vnd wie ein junger Lewe / Wer wil ſich wider jn auff lehnen? Geſegenet ſey der dich ſegenet / Vnd verflucht der dir flucht.

 

DA ergrimmet Balak im zorn wider Bileam / vnd ſchlug die hende zuſamen / vnd ſprach zu jm / Ich hab dich gefoddert / Das du meinen Feinden fluchen ſolteſt / vnd ſihe / du haſt ſie nu drey mal geſegnet. 11Vnd nu heb dich an deinen ort / Ich gedacht / ich wolt dich ehren / Aber der HERR hat dir die ehre verwehret.

 

12BIleam antwortet jm / Hab ich nicht auch zu deinen Boten geſagt / die du zu mir ſandteſt / vnd geſprochen? 13Wenn mir Balak ſein Haus vol ſilber vnd gold gebe / ſo künd ich doch fur des HERRN wort nicht vber / böſes oder guts zu thun nach meinem hertzen / Sondern was der HERR reden würde / das würde ich auch reden? 14Vnd nu ſihe / wenn ich zu meinem Volck ziehe / ſo kom / So wil ich dir raten / was dis Volck deinem volck thun wird zur letzten zeit.

 

VND er hub an ſeinen Spruch / vnd ſprach / Es ſagt Bileam der ſon Beor. Es ſagt der Man dem die augen geöffnet ſind / 16Es ſagt der Hörer göttlicher rede / vnd der die erkentnis hat des Höheſten / der die offenbarung des Allmechtigen ſihet / vnd dem die augen geöffnet werden / wenn er nider kniet. 17Ich werde jn ſehen / aber jtzt nicht / Ich werde jn ſchawen / aber nicht von nahe. Es wird ein Stern aus Jacob auffgehen / vnd ein Scepter aus Iſrael auffkomen / vnd wird zuſchmettern die Fürſten der Moabiter / vnd verſtören alle kinder Seth. 18Edom wird er einnemen / vnd Seir wird ſeinen Feinden vnterworffen ſein / Iſrael aber wird ſieg haben. 19Aus Jacob wird der Herrſcher komen / vnd vmbbringen / was vbrig iſt von den Stedten.

Amale-

kiter.

1.Reg. 15.

 

 

Keniter

20VND da er ſahe die Amalekiter / hub er an ſeinen Spruch / vnd ſprach / a Amalek die erſten vnter den Heiden / Aber zu letzt wirſtu gar vmbkomen.

21VND da er ſahe die Keniter / hub er an ſeinen Spruch / vnd ſprach / Feſt iſt deine Wonung / vnd haſt dein Neſt in einen Fels gelegt / 22Aber o Kain du wirſt verbrand werden / wenn Aſſur dich gefangen wegfüren wird.

23VND hub abermal an ſeinen Spruch / vnd ſprach / Ah / Wer wird leben / wenn Gott ſolchs thun wird? 24Vnd ſchiffe aus b Chithim werden verderben den Aſſur vnd Eber / Er aber wird auch vmbkommen.

25Vnd Bileam macht ſich auff vnd zoch hin / vnd kam wider an ſeinen Ort. Vnd Balak zoch ſeinen weg.

a

(Amalek)

War der er­ſte vn­ter den Hei­den / ſo die kin­der Iſ­ra­el an­foch­ten / Exo. 17. Aber durch Saul ver­til­get. 1. Reg. 15.

b

(Chitim)

Sind die aus Eu­ro­pa / Als der groſ­ſe Alex­an­der vnd Rö­mer / wel­che auch zu letzt vn­ter­ge­hen. Vnd zeigt hie die Weiſ­ſa­gung / das al­le Kö­nig­reich auff Er­den eins nach dem an­dern vn­ter­ge­hen müſ­ſen / ne­ben dem volck Iſ­ra­el / welchs ewig blei­bet / vmb Chri­ſtus wil­len.

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

1. Reg.
1. Samu.
I. Buch Samuel.
Das Erſte Buch Samuel
Regum j.

Biblia Vulgata: Samuhel, I Regum

Das erste Buch Samuel

Das 1. Buch Samuel

 

1. Sam

1 Sam

1Sam

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 

Der Bibeltext im evangelischen Kirchenjahr

In den Kirchenjahren ab 1978/1979 bis 2017/2018

MARGINALTEXT

→Epiphanias

4Mos 24,15-19

M

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luthers erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
4Mos
24