Das 5. Buch Mose (Deuteronomium)

Kapitel VI.

Symbol Biblia 1545

Die Lutherbibel von 1545

 

Die Texte der Lutherbibel von 1545 in Frakturschrift

Das Alte Testament

Die Geschichtsbücher

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Das 5. Buch Mose
Deuteronomium

 

C. VI.

 

5Mos 6,1-25

 

Der Text in 34 Kapiteln

 

Gliederung Kapitel VI.

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel VI.

 

 

6 - 11

 

IV. ERMAHNUNG ZU GOTTESLIEBE UND GEHORSAM

 

 

 

 

4,44 - 28,69

 

Alternative Themeneinteilung

B. DIE ZWEITE REDE DES MOSE

 

1

6,1-25

→Ermahnung zur Liebe und zum Gehorsam gegen den HERRN

 

 🕮

Ka­pi­tel­ein­tei­lung nach der Aus­ga­be von 1545,
An­ga­be der Text­stel­le nach heu­ti­ger Zähl­wei­se.

 

 

Biblia

 

 

 

Das Fünffte Bucĥ
Moſe.

 

 

IV.

ERMAHNUNG ZU GOTTESLIEBE UND GEHORSAM

 

Kapitel 6 - 11

 

 

 

 

[100a]

 

 

VI.

 

 

Ermahnung zur Liebe und zum Gehorsam gegen den HER­RN

 

DIS ſind aber die Ge­ſetz vnd Ge­bot vnd Rechte / die der HERR ewr Gott geboten hat / das jr ſie lernen vnd thun ſolt im Lande / da hin jr ziehet daſſelb ein zunemen. 2Das du den HER­RN deinen Gott fürchteſt / vnd halteſt alle ſeine Rechte vnd Gebot / die ich dir gebiete / Du vnd deine Kinder vnd deine Kinds­kin­der / alle ewr lebtage / Auff das jr lange lebet. 3Iſ­ra­el du ſolt hören vnd behalten / das du es thuſt / Das dirs wolgehe vnd ſeer vermehret werdeſt / Wie der HERR deiner veter Gott dir geredt hat / ein Land da milch vnd honig innen fleuſſt.

→Matt. 4.

→Matt. 22.

 

 

 

 

 

 

→Deut. 11.

HOre Iſ­ra­el / der HERR vnſer Gott iſt ein einiger HERR. 5Vnd ſolt den HER­RN deinen Gott / lieb­ha­ben / von gantzem Hertzen / von gantzer Seele / von allem Vermügen. 6Vnd dieſe wort / die ich dir heute gebiete / ſoltu zu hertzen nemen / 7vnd ſolt ſie deinen Kindern * ſcherffen / vnd dauon reden / Wenn du in deinem Hau­ſe ſitzeſt / oder auff dem wege geheſt / Wenn du dich niderlegeſt oder auffſteheſt. 8Vnd ſolt ſie binden zum Zeichen auff deine hand / vnd ſollen dir ein Denckmal fur deinen augen ſein / 9Vnd ſolt ſie vber deins Hau­ſes pfoſten ſchreiben vnd an die thore.

*

(Scherffen)

Imer trei­ben vnd üben / das ſie nicht ver­ro­ſten noch ver­tun­ckeln / ſon­dern ſtets in ge­decht­nis vnd wort / als new vnd hel­le blei­ben. Denn je mehr man Got­tes wort han­delt / je hel­ler vnd new­er es wird / vnd hei­ſſt bil­lich / je len­ger je lie­ber. Wo mans aber nicht treibt / ſo wirds bald ver­geſ­ſen vnd vn­kreff­tig etc.

 

→Joſu. 24.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

→Matt. 4.

WEnn dich nu der HERR dein Gott in das Land bringen wird / das er deinen vetern Ab­ra­ham / Iſaac vnd Jacob ge­ſchwo­ren hat dir zu geben / groſſe vnd feine Stedte / die du nicht gebawet haſt / 11vnd Heuſer alles Guts vol / die du nicht gefüllet haſt / vnd ausgehawene Brünnen / die du nicht ausgehawen haſt / vnd Wein­ber­ge vnd Oleberge / die du nicht gepflantzt haſt / das du eſſeſt vnd ſat wirſt / 12So hüte dich / das du nicht des HER­RN vergeſſeſt / der dich aus Egyp­ten­land aus dem Dienſt­haus ge­fü­ret hat. 13Sondern ſolt den HER­RN deinen Gott fürchten vnd jm dienen / vnd bey ſeinem Namen ſchweren. 14Vnd ſolt nicht andern Göttern nachfolgen der Völcker / die vmb euch her ſind. 15Denn der HERR dein Gott iſt ein eiueriger Gott vnter dir / Das nicht der zorn des HER­RN deines Gottes vber dich ergrimme / vnd vertilge dich von der Erden.

16Ir ſolt den HER­RN ewrn Gott nicht ver­ſu­chen / wie jr jn ver­ſu­chtet zu Maſſa. 17Sondern ſolt halten die Gebot des HER­RN ewrs Gottes / vnd ſeine Zeug­nis vnd ſeine Rechte / die er geboten hat / 18Das du thuſt was recht vnd gut iſt fur den augen des HER­RN / Auff das dirs wol­ge­he / vnd eingeheſt vnd einnemeſt das gute Land / das der HERR ge­ſchwo­ren hat deinen Ve­tern / 19Das er ver­ia­ge alle deine Fein­de fur dir / wie der HERR geredt hat.

 

WEnn nu dich dein Son heute oder morgen fragen wird / vnd ſagen / Was ſind das fur Zeugnis / Gebot vnd Rechte / die euch der HERR vnſer Gott geboten hat? 21So ſoltu deinem ſon ſagen / Wir waren knechte des Pharao in Egyp­ten / vnd der HERr füret vns aus Egyp­ten mit mech­ti­ger Hand / 22Vnd der HERr thet groſſe vnd böſe Zeichen vnd Wunder vber Egyp­ten vnd Pharao / vnd alle ſeinem Hau­ſe fur vnſern augen. 23Vnd füret vns von dannen / Auff das er vns einfüret vnd gebe vns das Land / das er vnſern Ve­tern ge­ſchwo­ren hatte. 24Vnd hat vns geboten der HERR zu thun nach allen dieſen Rechten / das wir den HER­RN vnſern Gott fürchten / Auff das vns wolgehe

 

 

 

 

 

[100a | 100b]

 

 

V. Bucĥ    C․ VII.

Iſ­ra­el

ſol kein Bund mit den Heiden machen.

 

 

alle vnſer lebtage / wie es gehet heuts tages. 25Vnd es wird vnſer gerechtigkeit ſein fur dem HER­RN vnſerm Gott / So wir halten vnd thun alle dieſe Gebot / wie er vns geboten hat.

 

 

 

 

 
 

 

Biblia 1545

Wörterbuch zur Lutherbibel

Wörtersuche

Gesuchtes Luther-Wort eingeben:

Die Liste aller der Schlagwörter im Wörterbuch findet sich im →Register.

Hilfe

 
Compendia Librorum

Abkürzungen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Deut.
Das fünfte Buch Moſe.
Deuteronomius.

Biblia Vulgata:
Deuteronomium

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das fünfte Buch Moses (Deuteronomium)

Deuteronomium

5. Buch Mose

5. Mose

Dtn

5Mos

Ex.
Exo.
Exod.
Das ander Buch Moſe.
Exodus.

Biblia Vulgata:
Exodus

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das zweite Buch Mose (Exodus)

Exodus

2. Buch Mose

2. Mose

Ex

2Mos

Num.
Nu.
Das vierte Buch Moſe.
Numeri.

Biblia Vulgata:
Numeri

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das vierte Buch Mose (Numeri)

Numeri

4. Buch Mose

4. Mose

Num

4Mos

Joſua
Joſu.
Das Buch Joſua.
Josua.

Biblia Vulgata:
Iosue

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das Buch Josua

Das Buch Josua

Jos

Jos

Jos

Matth.
Matt.
Mat.
Math.
Euangelium S. Mattheus.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Mattheum

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das Evangelium nach Matthäus

Matthäusevangelium

Mt

Mt

Mt

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

 

 

Biblia 1545

   Hinweise zur Stilkunst.de-Ausgabe

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel ist auf un­se­ren Sei­ten in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 

 

Der Bibeltext im evangelischen Kirchenjahr

In den Kirchenjahren ab 1978/1979 bis 2017/2018

LESUNG AUS DEM ALTEN TESTAMENT UND PREDIGTTEXT

→1. Sonntag nach Trinitatis

→5Mos 6,4-9

AT
VI

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luther er­klärt den Sinn und die Be­deu­tung des Al­ten Tes­ta­ments und der Ge­set­ze Mo­se. Die­se Schrif­ten sei­en für Chris­ten sehr nütz­lich zu le­sen, nicht zu­letzt des­halb, weil Je­sus, Pe­trus und Pau­lus mehr­fach da­raus zi­tie­ren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 02.02.2021  

 
Biblia
1545
5Mos
VI.