Das 5. Buch Mose | Deuteronomium
Kapitel XIX.

◉ Home | ►Lutherbibel 1545 | ►Die Geschichtsbücher des AT | ►Das 5. Buch Mose (Deuteronomium) | Kapitel XIX.
Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

Das 5. Buch Mose
Deuteronomium

 

C. XIX.

 

5Mos 19,1-21

 

Der Text in 34 Kapiteln

 
Auswahl der Kapitel

Das 5. Buch Mose (Deuteronomium)

Hinweis: Aus dem 5. Buch Mose (Deuteronomium) sind derzeit nur 18 von 34 Kapiteln verfügbar!

     

    Gliederung Kapitel XIX.

     

    Nr.

    Textstelle

    Abschnitt | Link zum Text

    Kapitel XIX.

     

     

    12 - 26

     

    IV. GESETZE FÜR DAS LEBEN IM LAND

     

     

     

     

    4,44 - 28,69

     

    Alternative Themeneinteilung

    B. DIE ZWEITE REDE DES MOSE

     

    1

    19,1-4a

    →Die Deklaration von Freistädten als Asyl

    2

    19,4b-10

    →Die Schutzwirkung der Frestädte bei unbeabsichtigtem Totschlag

    3

    19,11-14

    →Die Aufhebung des Asyls bei Vorsatz und Mord

    4

    19,15

    →Die Notwendigkeit mehrer Zeugen bei Anklagen

    5

    19,16-21

    →Die Folgen für Falschaussagen von Zeugen

     

     

     

     

    Das Fünffte Bucĥ
    Moſe.

     

     

     

     

    [106b]

     

     

    XIX.

     

     

    Die Deklaration von Freiſtädten als Aſyl

     

     

     

     

     

     

     

     

    →Deut. 4.

    →Joſu. 20.

    Num. 35.

    WEnn der HERR dein Gott die Völcker

    ausgerottet hat / welcher Land dir der HERR dein Gott geben wird / das du ſie einnemeſt / vnd in jren Stedten vnd Heuſern woneſt / 2Sol­tu dir drey Stedte ausſondern im Lande / das dir der HERR dein Gott geben wird einzunemen. 3Vnd ſolt gelegene Ort welen / vnd die grentze

     

    Frey-

    ſtedte.

     

     

     

     

    [106b | 107a]

     

     

    Moẛe․     C․ XIXXX

    Freyſtedte.

    CVII.

     

     

    deins Lands / das dir der HERR dein Gott aus­tei­len wird / in drey Kreis ſcheiden / Das da hin fliehe / wer einen Todſchlag gethan hat. 4Vnd das ſol die ſache ſein / das da hin fliehe der einen Tod­ſchlag ge­than hat / das er lebendig bleibe.

     

     

    Die Schutzwirkung der Freſtädte bei unbeabſichtigtem Totſchlag

     

    WEnn jemand ſeinen Neheſten ſchlegt / nicht für­ſetz­lich / vnd hat vor hin keinen haſs auff jn gehabt / 5Sondern / als wenn je­mand mit ſei­nem Neheſten in den wald gienge / holtz zu hawen / vnd holet mit der hand die Axt aus / das holtz abzuhawen / vnd das Eiſen füre vom ſtiel / vnd treffe ſeinen Neheſten / vnd er ſtürbe. Der ſol in dieſer Stedte eine fliehen / das er lebendig bleibe / 6Auff das nicht der Blutrecher dem Todſchleger nachiage / weil ſein hertz erhitzt iſt / vnd ergreiffe jn / weil der weg ſo ferne iſt / vnd ſchlage jm ſeine Seele / So doch kein vrteil des tods an jm iſt / weil er keinen haſs vor hin zu jm getragen hat. 7Darumb gebiete ich dir / das du drey Stedte ausſonderſt.

    Tod-

    ſchleger.

     

    8VND ſo der HERR dein Gott deine Grentze weitern wird / wie er deinen Vetern geſchworen hat / vnd gibt dir alles Land / das er geredt hat deinen Vetern zu geben 9(So du anders alle dieſe Gebot halten wirſt / das du darnach thuſt / die ich dir heute gebiete / das du den HERRN deinen Gott liebeſt / vnd in ſeinen wegen wandelſt / dein leben lang) So ſoltu noch drey Stedte thun zu dieſen dreien / 10Auff das nicht vnſchüldig blut in deinem Lande vergoſſen werde / das dir der HERR dein Gott gibt zum Erbe / vnd kome Blutſchulden auff dich.

     

     

    Die Aufhebung des Aſyls bei Vorſatz und Mord

     

    WEnn aber jemand haſs tregt wider ſeinen Neheſten / vnd lauret auff jn / vnd macht ſich vber jn / vnd ſchlegt jm ſeine Seele tod / vnd fleucht in dieſer Stedte eine / 12So ſollen die Elteſten in ſeiner Stad hin ſchicken / vnd von dannen holen laſſen / vnd jn in die hende des Blutrechers geben / das er ſterbe. 13Dein augen ſollen ſein nicht verſchonen / vnd ſolt das vnſchüldig blut aus Iſrael thun / das dirs wolgehe.

     

    14DV ſolt deines Neheſten grentze nicht zu rücke trei­ben / die die vorigen geſetzt haben in deinem Erb­teil / das du erbeſt im Lande / das dir der HERR dein Gott gegeben hat einzunemen.

     

     

    Die Notwendigkeit mehrer Zeugen bei Anklagen

    ES ſol kein einzeler Zeuge wider jemand auff­tret­ten / vber jrgend einer miſſethat oder ſünde / es ſey welcherley ſünde es ſey / die man thun kan / Son­dern in dem Mund zweier oder dreier Zeugen ſol die ſache beſtehen.

     

     

    Die Folgen für Falſchausſagen von Zeugen

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    →Exo. 21.

    →Levi. 24.

    →Matt. 5.

    16WEnn ein freueler Zeuge wider jemand auff­tritt / vber jn zu bezeugen eine vbertrettung. 17So ſollen die beide Menner / die eine ſach mit einander haben / fur dem HERRN / fur den Prieſtern vnd Richtern ſtehen / die zur ſelben zeit ſein werden. 18Vnd die Richter ſollen wol forſchen / Vnd wenn der falſche Zeuge hat ein falſch zeugnis wider ſeinen Bruder gegeben / 19So ſollet jr jm thun wie er gedacht ſeinem Bruder zu thun / das du den Böſen von dir weg thuſt. 20Auff das die andern hören / ſich fürchten vnd nicht mehr ſolche böſe ſtück furnemen zu thun vnter dir. 21Dein auge ſol ſein nicht ſchonen / Seel vmb ſeel / Auge vmb auge / Zan vmb zan / Hand vmb hand / Fus vmb fus.

     

     

     

     

     

     

     

     

    Falſcher

    Zeuge.

     

     

     

     

     

    Wörtersuche

    Wörtersuche

    Gesuchtes Luther-Wort eingeben:

    Die Liste aller der Schlagwörter im Wörterbuch findet sich im →Register.

    Hilfe

     
    Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

    Luthers Verweise auf biblische Bücher

     Kürzel

     Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

     Moderne Bibel

     Kürzel

    Deut.
    Das fünfte Buch Moſe.
    Deuteronomius.

    Biblia Vulgata: Deuteronomium

    Das fünfte Buch Moses (Deuteronomium)

    Deuteronomium

    5. Buch Mose

    5. Mose

    Dtn

    5Mos

    Ex.
    Exo.
    Exod.
    Das ander Buch Moſe.
    Exodus.

    Biblia Vulgata: Exodus

    Das zweite Buch Mose (Exodus)

    Exodus

    2. Buch Mose

    2. Mose

    Ex

    2Mos

    Le.
    Lev.
    Leu.
    Leui.
    Leuit.
    Das dritte Buch Moſe.
    Leviticus.

    Biblia Vulgata: Leviticus

    Das dritte Buch Mose (Levitikus)

    Levitikus

    3. Buch Mose

    3. Mose

    Lev

    3Mos

    Num.
    Nu.
    Das vierte Buch Moſe.
    Numeri.

    Biblia Vulgata: Numeri

    Das vierte Buch Mose (Numeri)

    Numeri

    4. Buch Mose

    4. Mose

    Num

    4Mos

    Joſua
    Joſu.
    Das Buch Joſua.
    Josua.

    Biblia Vulgata: Josue

    Das Buch Josua

    Das Buch Josua

    Jos

    Jos

    Jos

    Matth.
    Matt.
    Mat.
    Math.
    Euangelium S. Mattheus.

    Biblia Vulgata:
    Evangelium secundum Mattheum

    Das Evangelium nach Matthäus

    Matthäusevangelium

    Mt

    Mt

    Mt

    2.Cor.
    2.Corin.
    Die ij. Epiſtel S. Paul an die Corinther.

    Biblia Vulgata: Epistula Pauli ad Corinthios II

    Der zweite Brief des Paulus an die Korinther

    2. Korintherbrief

    2. Kor

    2 Kor

    2Kor

    Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

     

     

    Hinweise zur Stilkunst.de-Ausgabe der Lutherbibel von 1545

    Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

    Der Text aus der Luther­bi­bel ist auf un­se­ren Sei­ten in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

    Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

     
     
    Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
    Vorrede auf das Alte Testament

    →Vorrede auf das Alte Testament

    Luther erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

     

    Sabrina

    Text | Grafik | Webdesign | Layout:

    ©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
    ©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

    SK Version 14.11.2019  

     
     
    Biblia
    1545
    5Mos
    19