Das 5. Buch Mose | Deuteronomium | Kapitel 14

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Geschichtsbücher des AT | ⏵Das 5. Buch Mose (Deuteronomium) | Kapitel 14
Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

Das 5. Buch Mose
Deuteronomium

Kapitel 14

 

5Mos 14

 

Der Text in 34 Kapiteln

 
Auswahl der Kapitel

Hinweis: Aus dem 5. Buch Mose (Deuteronomium) sind derzeit nur 15 von 34 Kapiteln verfügbar!

 

Gliederung Kapitel 14

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XIIII.

 

 

12 - 26

 

IV. GESETZE FÜR DAS LEBEN IM LAND

 

 

 

 

4,44 - 28,69

 

Alternative Themeneinteilung

B. DIE ZWEITE REDE DES MOSE

 

1

14,1-2

→Fremde Trauerbräuche

2

14,3-21

→Reine und unreine Speisen

3

14,9-22

→Der zehnte Teil des Einkommens als Abgabe

 

 

 

 

Das Fünffte Bucĥ
Moſe.

 

 

[104a | 104b]

 

 

V. Bucĥ    C. XIIII.

Reine

vnd vnreine Thier.

 

 

XIIII.

 

 

Fremde Trauerbräuche

Levit. 19.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

→Exo. 19.

IR seid Kinder des HERRN ewres

R ſeid Kinder des HERRN ewres Gottes / Ir ſolt euch nicht Mal ſtechen / noch Kalh ſcheren vber den augen / vber einem Todten /2Denn du biſt ein heilig Volck dem HERRN deinem Gott. Vnd der HERR hat dich erwelet / das du ſein Eigenthum ſeieſt / aus allen Völckern die auff Erden ſind.

 

 

Reine und unreine Speiſen

 

 

Levi. 11.

DV ſolt keinen Grewel eſſen. 4Dis iſt aber das Thier das jr eſſen ſolt / Ochſen / Schaf / Zigen / 5Hirs / Rehe / Püffel / Steinbock / Tendlen / Vrochs / vnd Elend. 6Vnd alles Thier / das ſeine klawen ſpaltet vnd widerkewet / ſolt jr eſſen. 7Das ſolt jr aber nicht eſſen / das widerkewet / vnd die klawen nicht ſpaltet. Das Camel / der Haſe / vnd Caninchen / die da widerkewen / vnd doch die klawen nicht ſpalten / ſollen euch vnrein ſein. 8Das Schwein / ob es wol die klawen ſpaltet / ſo widerkewet es doch nicht / ſol euch vnrein ſein / Irs fleiſchs ſolt jr nicht eſſen / vnd jr Aſs ſolt jr nicht anrüren.

Fiſſch.

9DAs iſt / das jr eſſen ſolt von allem das in waſſern iſt / Alles was flosfeddern vnd ſchupen hat / ſolt jr eſſen. 10Was aber kein flosfeddern noch ſchupen hat / ſolt jr nicht eſſen / Denn es iſt euch vnrein.

Vogel.

11ALle reine Vogel eſſet. 12Das ſind ſie aber die jr nicht eſſen ſolt / Der Adler / der Habicht / der Fiſſchar / 13der Teucher / der Weihe / der Geier mit ſeiner art. 14Vnd alle Raben mit jrer art. 15Der Straus / die Nachteule / der Kuckuc / der Sperber mit ſeiner art. 16Das Kützlin / der Vhu / die Fledermaus. 17Die Rohrdomel / der Storck / der Schwan / 18der Reiger / der Heher mit ſeiner art / der Widhop / die Schwalbe. 19Vnd alles Geuögel das kreucht ſol euch vnrein ſein / vnd ſolts nicht eſſen. 20Das reine Geuogel ſolt jr eſſen.

21IR ſolt kein Aſs eſſen / Dem Frembdlingen in deinem thor magſtus geben / das ers eſſe / oder verkeuff es einem Frembden / Denn du biſt ein heilig Volck dem HERRN deinem Gott. Du ſolt das Böcklin nicht kochen / weil es noch ſeine mutter ſeuget.

 

 

Der zehnte Teil des Einkommens als Abgabe

Levi. 27.

DV ſolt alle jar den Zehenden abſondern alles Einkomens deiner ſaat / das aus deinem Acker kompt. 23Vnd ſolts eſſen fur dem HERRN deinem Gott / an dem Ort den er erwelet / das ſein Name daſelbs wone / nemlich / vom Zehenden deines getreides / deines moſts / deines öles / vnd der Erſtengeburt deiner rinder vnd deiner ſchaf / Auff das du lerneſt fürchten den HERRN deinen Gott / dein leben lang.

Zehende.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Num. 18.

24WEnn aber des weges dir zu viel iſt / das du ſolchs nicht hin tragen kanſt / darumb / Das der Ort dir zu ferne iſt / den der HERR dein Gott erwelet hat / das er ſeinen Namen daſelbs wonen laſſe (denn der HERR dein Gott hat dich geſegnet) 25So gibs vmb gelt / vnd faſs das gelt in deine hand / vnd gehe an den Ort / den der HERR dein Gott erwelet hat / 26Vnd gibs gelt vmb alles / was deine ſeele gelüſtet / es ſey vmb rinder / ſchaf / wein / ſtarcken tranck / oder vmb alles das deine ſeele wündſchet / Vnd iſs daſelbs fur dem HERRN deinem Gott / vnd ſey frolich / du / vnd dein haus / 27vnd der Leuit der in deinem thor iſt / Du ſolt jn nicht verlaſſen / denn er hat kein teil noch erbe mit dir.

 

 

 

Deut. 28.

28Vber drey jar / ſoltu ausſondern alle Zehenden deines Einkomens desſelben jars / vnd ſolts laſſen in deinem Thor. 29So ſol komen der Leuit der kein teil noch erbe mit dir hat / vnd der Frembdling / vnd der Waiſe / vnd die Widwen die in deinem Thor ſind / vnd eſſen vnd ſich ſettigen / Auff das dich der HERr dein Gott ſegene / in allen wercken deiner hand die du thuſt.

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Deut.
Das fünfte Buch Moſe.
Deuteronomius.

Biblia Vulgata: Deuteronomium

Das fünfte Buch Moses (Deuteronomium)

Deuteronomium

5. Buch Mose

5. Mose

Dtn

5Mos

Ex.
Exo.
Exod.
Das ander Buch Moſe.
Exodus.

Biblia Vulgata: Exodus

Das zweite Buch Mose (Exodus)

Exodus

2. Buch Mose

2. Mose

Ex

2Mos

Le.
Lev.
Leu.
Leui.
Leuit.
Das dritte Buch Moſe.
Leviticus.

Biblia Vulgata: Leviticus

Das dritte Buch Mose (Levitikus)

Levitikus

3. Buch Mose

3. Mose

Lev

3Mos

Num.
Nu.
Das vierte Buch Moſe.
Numeri.

Biblia Vulgata: Numeri

Das vierte Buch Mose (Numeri)

Numeri

4. Buch Mose

4. Mose

Num

4Mos

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luther erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 08.07.2019  

 
 
Biblia
1545
5Mos
14