Das 5. Buch Mose (Deuteronomium)

Kapitel XXV.

Symbol Biblia 1545

Die Lutherbibel von 1545

 

Die Texte der Lutherbibel von 1545 in Frakturschrift

Das Alte Testament

Die Geschichtsbücher

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Das 5. Buch Mose
Deuteronomium

 

C. XXV.

 

5Mos 25,1-19

 

Der Text in 34 Kapiteln

 

Gliederung Kapitel XXV.

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XXV.

 

 

12 - 26

 

V. GESETZE FÜR DAS LEBEN IM LAND

 

 

 

 

4,44 - 28,69

 

Alternative Themeneinteilung

B. DIE ZWEITE REDE DES MOSE

 

1

25,1-3

→Gesetze über Streit zwischen Männern, der vor Gericht zu entscheiden ist

2

25,4

→Der dreschende Ochse

3

25,5-10

→Das Leviratsgesetz (die Schwagerehe)

4

25,11-12

→Verbot für Ehefrauen, sich in eine körperliche Auseinandersetzung zwischen Männern einzumischen

5

25,13-16

→Gebot über die Nutzung korrekter Gewichte und Messbecher

6

25,17-19

→Ermahnung, Amaleks Schuld nicht zu vergessen

 

 🕮

Ka­pi­tel­ein­tei­lung nach der Aus­ga­be von 1545,
An­ga­be der Text­stel­le nach heu­ti­ger Zähl­wei­se.

 

 

5Mos 25,4

 

Im folgenden Text ist der bezeichnete Vers hervorgehoben.

 

Biblia

 

 

 

Das Fünffte Bucĥ
Moſe.

 

 

 

 

[109b]

 

 

XXV.

 

 

Gesetze über Streit zwischen Männern, der vor Gericht zu entscheiden ist

 

WEnn ein had­der iſt zwi­ſſchen Men­nern / So ſol man ſie fur Ge­richt brin­gen vnd ſie rich­ten / vnd den Ge­rech­ten recht­ſpre­chen / vnd den Gott­lo­ſen ver­dam­nen. 2Vnd ſo der Gott­lo­ſe ſchle­ge ver­die­net hat / Sol jn der Rich­ter hei­ſſen ni­der­fal­len / vnd ſol­len jn fur jm ſchla­hen / nach der mas vnd zal ſei­ner miſ­ſe­that. 3Wenn man jm

 

 

 

 

[109b | 110a]

 

 

Moſe.     C.XXVXXVI.

Weltlicĥ

Rechte.

CX

 

vier­zig Schle­ge ge­ge­ben hat / ſol man nicht mehr ſchla­hen / Auff das nicht / ſo man mehr ſchle­ge gibt / er zu viel ge­ſchla­gen wer­de / vnd dein Bru­der ſcheuſ­lich fur dei­nen au­gen ſey.

 

 

Der dreschende Ochse

DV ſolt dem Och­ſen der da dri­ſſchet / nicht das Maul ver­bin­den.

 

 

Das Leviratsgesetz (die Schwagerehe)

WEnn Brü­der bey ei­n­an­der wo­nen / vnd ei­ner ſtirbt on Kin­der / So ſol des ver­ſtor­be­nen Weib nicht ei­nen fremb­den Man drau­ſſen ne­men / ſon­dern jr Schwa­ger ſol ſie be­ſchla­ffen / vnd zum wei­be ne­men vnd ſie ehe­li­chen / 6Vnd den er­ſten Son den ſie ge­birt / ſol er be­ſte­ti­gen nach dem na­men ſei­nes ver­ſtor­be­nen Bru­ders / das ſein na­me nicht ver­til­get wer­de aus Iſ­ra­el.

 

7GE­fel­let aber dem Man nicht / das er ſei­ne Schwe­ge­rin ne­me / So ſol ſie / ſei­ne Schwe­ge­rin / hin auff ge­hen vn­ter das thor fur die El­te­ſten / vnd ſa­gen / Mein Schwa­ger we­gert ſich ſei­nem Bru­der ei­nen na­men zu er­we­cken in Iſ­ra­el / vnd wil mich nicht ehe­li­chen. 8So ſol­len jn die El­te­ſten der Stad fod­dern vnd mit jm re­den / Wenn er denn ſte­het vnd ſpricht / Es ge­fel­let mir nicht ſie zu ne­men / 9So ſol ſein Schwe­ge­rin zu jm tre­tten fur den El­te­ſten / vnd jm einen Schuch aus­zie­hen von ſei­nen fü­ſſen vnd jn an­ſpei­en / vnd ſol ant­wor­ten / vnd ſpre­chen / Al­ſo ſol man thun ei­nem je­der­man / der ſeins Bru­ders haus / nicht er­baw­en wil. 10Vnd ſein na­me ſol in Iſ­ra­el hei­ſſen / des Bar­fu­ſſers haus.

 

 

Verbot für Ehefrauen, sich in eine körperliche Auseinandersetzung zwischen Männern einzumischen

 

WEnn ſich zwe­en Men­ner mit ein­an­der had­dern / vnd des ei­nen Weib leufft zu / das ſie jren Man er­ret­te von der hand des der jn ſchlegt / Vnd ſtreckt jre hand aus / vnd er­greifft jn bey ſei­ner Scham / 12So ſol­tu jr die hand ab­haw­en / vnd dein au­ge ſol jr nicht ver­ſcho­nen.

 

 

Gebot über die Nutzung korrekter Gewichte und Messbecher

DV ſolt nicht zwei­er­ley Ge­wicht in dei­nem ſack / gros vnd klein ha­ben. 14Vnd in dei­nem hau­ſe ſol nicht zwei­er­ley Sche­ffel / gros vnd klein ſein. 15Du ſolt ein vol­lig vnd recht Ge­wicht / vnd ei­nen völ­li­gen vnd rech­ten Sche­ffel ha­ben / Auff das dein le­ben lang we­re in dem Lan­de / das dir der HERR dein Gott ge­ben wird. 16Denn wer ſolchs thut / der iſt dem HER­RN dei­nem Gott ein Grew­el / wie al­le die vbel thun.

 

 

Ermahnung, Amaleks Schuld nicht zu vergessen

 

 

 

 

→Exod. 17.

 

→1.Reg. 15.

GE­denck / was dir die A­ma­le­ki­ter the­tten / auff dem we­ge / da jr aus E­gyp­ten zo­get / 18Wie ſie dich an­gri­ffen auff dem we­ge / vnd ſchlu­gen dei­ne Hin­der­ſten / al­le die ſchwa­chen die dir hin­den nach zo­gen / da du mü­de vnd matt wa­reſt / vnd furch­ten Gott nicht. 19Wenn nu der HERR dein Gott dich zu ru­ge bringt von al­len dei­nen Fein­den vmb­her / im Lan­de / das dir der HERr dein Gott gibt zum Er­be ein­zu­ne­men / So ſol­tu das ge­decht­nis der A­ma­le­ki­ter aus­til­gen vn­ter dem Hi­mel. Das ver­gis nicht.

 

 

 

 

 
 

 

Biblia 1545

Wörterbuch zur Lutherbibel

Wörtersuche

Gesuchtes Luther-Wort eingeben:

Die Liste aller der Schlagwörter im Wörterbuch findet sich im →Register.

Hilfe

 
Compendia Librorum

Abkürzungen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Deut.
Das fünfte Buch Moſe.
Deuteronomius.

Biblia Vulgata:
Deuteronomium

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das fünfte Buch Moses (Deuteronomium)

Deuteronomium

5. Buch Mose

5. Mose

Dtn

5Mos

Ex.
Exo.
Exod.
Das ander Buch Moſe.
Exodus.

Biblia Vulgata:
Exodus

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das zweite Buch Mose (Exodus)

Exodus

2. Buch Mose

2. Mose

Ex

2Mos

Le.
Lev.
Leu.
Leui.
Leuit.
Das dritte Buch Moſe.
Leviticus.

Biblia Vulgata:
Leviticus

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das dritte Buch Mose (Levitikus)

Levitikus

3. Buch Mose

3. Mose

Lev

3Mos

1. Reg.
j. Re.
1. Sam.
1. Samu.
I. Buch Samuel.
Das Erſte Buch Samuel
Regum j.

Biblia Vulgata:
Samuhel, I Regum

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das erste Buch Samuel

Das 1. Buch Samuel

 

1. Sam

1 Sam

1Sam

Ruth.
Das Buch Ruth.
Ruth.

Biblia Vulgata:
Ruth

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das Buch Rut

Das Buch Ruth

Rut

Rut

Rut

Matth.
Matt.
Mat.
Math.
Euangelium S. Mattheus.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Mattheum

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das Evangelium nach Matthäus

Matthäusevangelium

Mt

Mt

Mt

1.Cor.
1. Corin.
1. Corinth.
Die j. Epiſtel S. Paul an die Corinther.

Biblia Vulgata:
Epistula Pauli ad Corinthios I

→Zum Inhaltsverzeichnis

Der erste Brief des Paulus an die Korinther

1. Korintherbrief

1. Kor

1 Kor

1Kor

2.Cor.
2.Corin.
Die ij. Epiſtel S. Paul an die Corinther.

Biblia Vulgata:
Epistula Pauli ad Corinthios II

→Zum Inhaltsverzeichnis

Der zweite Brief des Paulus an die Korinther

2. Korintherbrief

2. Kor

2 Kor

2Kor

1.Tim.
1.Thimoth.
Die erſte Epiſtel S. Pauli: An Timotheum.

Biblia Vulgata:
Epistula Pauli ad Timotheum I

→Zum Inhaltsverzeichnis

Der erste Brief des Paulus an Timotheus

1. Timotheusbrief

1. Tim

1 Tim

1Tim

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

 

 

Biblia 1545

   Hinweise zur Stilkunst.de-Ausgabe

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel ist auf un­se­ren Sei­ten in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luther er­klärt den Sinn und die Be­deu­tung des Al­ten Tes­ta­ments und der Ge­set­ze Mo­se. Die­se Schrif­ten sei­en für Chris­ten sehr nütz­lich zu le­sen, nicht zu­letzt des­halb, weil Je­sus, Pe­trus und Pau­lus mehr­fach da­raus zi­tie­ren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 02.02.2021  

 
Biblia
1545
5Mos
XXV.