Das zweite Buch der Chronik
Kapitel V.

◉ Home | ►Lutherbibel 1545 | ►Die Geschichtsbücher des AT | ►Das zweite Buch der Chronik | Kapitel 5
Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

Das 2. Buch der Chronik

 

C. V.

 

2Chr 5,1b-14

 

Der Text in 36 Kapiteln

 
Auswahl der Kapitel

Das zweite Buch der Chronik

Hinweis: Aus dem 2. Buch der Chronik sind derzeit nur 23 von 36 Kapiteln verfügbar!

     

    Gliederung Kapitel 5

     

    Nr.

    Textstelle

    Abschnitt | Link zum Text

    Kapitel V.

     

     

    1 - 9

     

    III. SALOMO UND DER TEMPELBAU

     

     

     

    5,1b - 7,22

     

    III.3 DIE EINWEIHUNG DES TEMPELS

     

    1

    5,1b-14

    →Die festliche Einweihung des Tempels

    →Die Bundeslade wird in das Allerheiligste gebracht

     

    Anm: Kapiteleinteilung nach der Ausgabe von 1545, Angabe der Textstelle nach heutiger Zählweise

     

     

     

     

    Das ánder Bucĥ:
    Der Chronicá.

     

     

     

     

    [238b]

     

     

    III.3
    DIE EINWEIHUNG DES TEMPELS

     

     

     

    5,1b - 7,22

     

     

    V.

     

    51b

     

    Der heutige Vers 5,1a bil­det in die­ser Aus­ga­be das En­de des Ka­pi­tels IIII. (4)

     

     

    Die feſtliche Einweihung des Tempels

    Die Bundeslade wird in das Allerheiligſte gebracht

    VND Salomo brachte hin ein / alles was

    ſein vater Dauid geheiliget hatte / nemlich / Silber vnd Gold vnd allerley Gerete / vnd legts in den Schatz im hauſe Gottes.

    DA verſamlet Salomo alle Elteſten in Iſrael / alle Heubtleute der ſtemme / Fürſten der veter vnter den kindern Iſrael / gen Jeruſalem / Das ſie die lade des Bunds des HERRN hin auff brechten aus der ſtad Dauid / das iſt Zion. 3Vnd es verſamlet ſich zum Könige alle man Iſrael auffs Feſt / das iſt im ſiebenden monden / 4vnd kamen alle Elteſten Iſrael. Vnd die Leuiten huben die Lade auff / 5vnd brachten ſie hin auff ſampt der Hütten des Stiffts / vnd allem heiligen Gerete / das in der Hütten war / vnd brachten ſie mit hin auff die Prieſter die Leuiten. 6Aber der König Salomo vnd die gantze gemeine Iſrael zu jm verſamlet fur der Laden / opfferten Schafe vnd Ochſen / ſo viel das niemand zelen noch rechnen kund.

    Lade

    des Bundes in den Tempel bracht.

     

    7ALſo brachten die Prieſter die lade des Bunds des HERRN an jre Stet in den Chor des Hauſes / in das Allerheiligſte / vnter die flügel der Cherubim. 8Das die Cherubim jre flügel ausbreitten vber die Stete der Laden / vnd die Cherubim bedeckten die Lade vnd jre ſtangen von oben her. 9Die Stangen aber waren ſo lang / das man jr kneuff ſahe von der Laden fur dem Chor / Aber hauſſen ſahe man ſie nicht / Vnd ſie war daſelbs bis auff dieſen tag. 10Vnd war nichts in der Lade / on die zwo Tafeln / die Moſe in Horeb drein gethan hatte / Da der HERR einen Bund machte mit den kindern Iſrael / da ſie aus Egypten zogen.

     

    11VND da die Prieſter er aus giengen aus dem Heiligen (Denn alle Prieſter die fur handen waren / heiligeten ſich / das auch die Ordenung nicht gehalten wurden) 12Vnd die Leuiten mit allen die vnter Aſſaph / Heman / Jedithun / vnd jren kindern vnd brüdern waren / angezogen mit Linwand / ſungen mit Cymbaln / Pſaltern / vnd Harffen / vnd ſtunden gegen morgen des Altars / vnd bey jnen hundert vnd zwenzig Prieſter die mit Drometen blieſen. 13Vnd es war / als were es einer der drometet vnd ſünge / als höret man eine ſtimme zu loben vnd zu dancken dem HERRN. Vnd da die ſtim ſich erhub von den Drometen / Cymbeln / vnd andern Seitenſpielen / vnd von dem loben des HERRN / Das er gütig iſt / vnd ſeine Barmhertzigkeit ewig weret / Da ward das Haus des HERRN erfüllet mit einem Nebel / 14das die Prieſter nicht ſtehen kunden / zu dienen fur dem nebel / Denn die Herrligkeit des HERRN erfüllet das Haus Gottes.

     

     

     

     
    Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

    Luthers Verweise auf biblische Bücher

     Kürzel

     Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

     Moderne Bibel

     Kürzel

    2.Par.
    2. Buch der Chronica.
    Paralipomenon ij.

    Biblia Vulgata: Verba dierum seu paralipomenon, II Paralipomenon

    Das zweite Buch der Chronik

    Das 2. Buch der Chronik

    2. Chr

    2 Chr

    2Chr

    3. Reg.
    1. Buch von den Königen.
    Regum iij.

    Biblia Vulgata: Malachim seu Regum, III Regum

    Das erste Buch der Könige

    Das 1. Buch der Könige

    1. Kön

    1 Kön

    1Kon

    Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

     

     

    Hinweise zur Stilkunst.de-Ausgabe der Lutherbibel von 1545

    Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

    Der Text aus der Luther­bi­bel ist auf un­se­ren Sei­ten in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

    Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

     
     
    Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
    Vorrede auf das Alte Testament

    →Vorrede auf das Alte Testament

    Luther erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

     

    Sabrina

    Text | Grafik | Webdesign | Layout:

    ©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
    ©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

    SK Version 17.11.2019  

     
     
    Biblia
    1545
    2Chr
    5