Das zweite Buch der Chronik

Kapitel XXI.

Symbol Biblia 1545

Die Lutherbibel von 1545

 

Die Texte der Lutherbibel von 1545 in Frakturschrift

Das Alte Testament

Die Geschichtsbücher

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Das 2. Buch der Chronik

 

C. XXI.

 

2Chr 21,1-20

 

Der Text in 36 Kapiteln

 

Gliederung Kapitel 21

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XXI.

 

 

10,1 - 36,13

 

IV. DIE KÖNIGE JUDAS

 

 

 

17,1 - 21,1

 

IV.4 König Joschaft von Juda
(870 bis 848 v. Chr.)

 

1

21,1

→Der Tod Joschafats nach fünfundzwanzigjähriger Regentschaft und sein Nachfolger Joram

 

 

21,2-20

 

IV.5 König Joram von Juda
(848 bis 841 v. Chr.)

 

2

21,2-3

→Beginn der achtjährigen Regierungszeit Jorams

3

21,4-7

→Joram sichert seine Herrschaft durch den Mord an seinen Brüdern und an Angehörigen des Hofstaates

4

21,8-11

→Edom erklärt seine Unabhängigkeit von Juda und krönt einen eigenen König

5

21,12-15

→Der Brief des Elia an König Joram mit den Weissagungen über Juda

6

21,16-19

→Die Erfüllung der Weissagungen des Elia: Die Verwüstung Judas und der Tod Jorams

7

21,20

→Abschlussbemerkung zu König Joram

 

 

 

 

 

Das ander Bucĥ:
Der Chronica.

 

 

 

 

[246b]

 

 

XXI.

 

 

Der Tod Joschafats nach fünfundzwanzigjähriger Regentschaft und sein Nachfolger Joram

→1Kon 22,51

 

VND Jo­ſa­phat entſchlieff mit ſeinen Ve­tern / vnd ward be­gra­ben bey ſei­ne Ve­ter in der ſtad Da­uid / vnd ſein ſon Jo­ram ward Kö­nig an ſei­ne ſtat.

Joram

8. jar König in Juda.

 

 

IV.5

König Joram von Juda

(848 bis 841 v. Chr.)

 

→2Kon 8,16-24

 

21,2-20

 

 

Beginn der achtjährigen Regierungszeit Jorams

2Vnd er hatte brü­der / Jo­ſa­phats ſö­ne / Aſar­ja / Je­hi­el / Sa­char­ja / Azar­ja / Mi­cha­el / vnd Se­phat­ja / die­ſe wa­ren al­le kin­der Jo­ſa­phat des kö­ni­ges Ju­da. 3Vnd jr va­ter gab jnen viel Ga­ben / von ſil­ber / gold vnd kleinot / mit fe­ſten ſted­ten in Ju­da / Aber das Kö­nig­reich gab er Jo­ram / denn der war der erſt­ge­bor­ne.

 

 

 

Joram sichert seine Herrschaft durch den Mord an seinen Brüdern und an Angehörigen des Hofstaates

 

DA aber Joram auff­kam vber das Kö­nig­reich ſei­nes va­ters / vnd ſein mech­tig ward / er­wür­get er ſei­ne Brü­der alle mit dem ſchwert / da­zu auch et­li­che Ober­ſten in Iſ­ra­el. 5Zwey vnd drei­ſſig jar alt war Jo­ram da er Kö­nig ward / vnd re­gie­ret acht jar zu Je­ru­ſa­lem. 6Vnd wan­delt in dem we­ge der kö­ni­ge Iſ­ra­el / wie das haus Ahab ge­than hat­te / Denn Ahabs toch­ter war ſein weib / vnd thet das dem HER­RN vbel ge­fiel. 7Aber der HERR wolte das haus Da­uid nicht ver­der­ben / vmb des Bunds wil­len / den er mit Da­uid ge­macht hat­te / vnd wie er ge­redt hat­te / jm ein Liecht zu ge­ben / vnd ſei­nen Kin­dern jmer­dar.

Joram er-

würget ſeine Brüder.

 

 

Edom erklärt seine Unabhängigkeit von Juda und krönt einen eigenen König

→2Kon 8,20-22

 

ZV ſeiner zeit fie­‌len die Edo­mi­ter ab von Ju­da / vnd mach­ten vber ſich ei­nen Kö­nig. 9Denn Jo­ram war hin­über ge­zo­gen mit ſei­nen Ober­ſten / vnd al­le wa­gen mit jm / vnd hat­te ſich des nachts auff­ge­macht / vnd die Edo­mi­ter vmb jn her / vnd die Ober­ſten der wa­gen ge­ſchla­gen. 10Dar­umb fie­len die Edo­mi­ter ab von Ju­da / bis auff die­ſen tag. Zur ſel­ben zeit fiel Lib­na auch von jm abe. Denn er ver­lies den HER­RN ſei­ner ve­ter Gott / 11Auch macht er Hö­hen auff den ber­gen in Ju­da / vnd ma­chet die zu Je­ru­ſa­lem hu­ren / vnd ver­fü­ret Ju­da.

Edomiter

abgefallen von Juda.

 

 

 

 

 

Libna.

→*2)

 

 

Der Brief des Elia an König Joram mit den Weissagungen über Juda

 

ES kam aber ſchrifft zu jm von dem Pro­phe­ten Elia / die laut al­ſo / ſo ſpricht der HERR der Gott dei­nes va­ters Da­uids / Dar­umb / das du nicht ge­wan­delt haſt in den we­gen dei­nes va­ters Jo­ſa­phat / noch in den we­gen Aſſa des kö­ni­ges Ju­da / 13Son­dern wan­delſt in dem we­ge der kö­ni­ge Iſ­ra­el / vnd ma­cheſt / das Ju­da vnd die zu Je­ru­ſa­lem hu­ren / nach der hu­re­rey des hau­ſes Ahab / vnd haſt da­zu dei­ne Brü­der dei­nes Va­ters hau­ſes er­wür­get / die beſ­ſer wa­ren denn du / 14Si­he / ſo wird dich der HERR mit ei­ner gro­ſſen Pla­ge ſchla­hen / an dei­nem Volck / an dei­nen Kin­dern / an dei­nen Wei­bern / vnd an al­le dei­ner Ha­be. 15Du aber wirſt viel kranck­heit ha­ben in dei­nem Ein­ge­wei­de / bis das dein ein­ge­wei­de fur kranck­heit er aus­ge­he von ta­ge zu ta­ge.

Elia

ſchrifft an Joram.

 

 

Die Erfüllung der Weissagungen des Elia: Die Verwüstung Judas und der Tod Jorams

→2Kon 8,19.24

 

ALſo er­we­cket der HERR wi­der Jo­ram den geiſt der Phi­li­ſter vnd Ara­ber die ne­ben den Mo­ren li­gen / 17vnd zo­gen er auff in Ju­da vnd zu­riſ­ſen ſie / vnd fü­re­ten weg al­le Ha­be die fur­han­den war im hau­ſe des Kö­ni­ges / da zu ſei­ne Sö­ne / vnd ſei­ne Wei­ber / Das jm kein Son vber­bleib / on Jo­a­has ſein jun­ger ſon. 18Vnd nach dem al­len / pla­get jn der HERR in ſei­nem Ein­ge­wei­de mit ſol­cher kranck­heit / die nicht zu hei­len war. 19Vnd da das we­ret von ta­ge zu ta­ge / als die zeit zwei­er jar vmb war / gieng ſein Ein­ge­wei­de von jm mit ſei­ner kranck­heit / vnd er ſtarb an bö­ſen kranck­hei­ten / Vnd ſie mach­ten nicht vber jm ei­nen brand / wie ſie ſei­nen Ve­tern ge­than hat­ten.

 

 

 

Abschlussbemerkung zu König Joram

 

20Zwey vnd drei­ſſig jar alt war er / da er Kö­nig ward / vnd re­giert acht jar zu Je­ru­ſa­lem / vnd wan­delt das nicht fein war / Vnd ſie be­gru­ben jn in der ſtad Da­uid / Aber nicht vn­ter der Kö­ni­ge gre­ber.

 

 

 

 

 

1) Druckfehler: 3.Reg. 8.

Korrektur: 4.Reg. 8.

Gemeint ist 2Kön 8,16-24.

Wir haben entsprechend verlinkt.

 

 

2) Die Lage der Stadt Libna ist heu­te un­be­kannt. Sie wird we­ni­ge Ki­lo­me­ter nörd­lich der Stadt Lachisch im ju­dä­ischen Hü­gel­land an­ge­nom­men.

Neuere For­schun­gen deu­ten ver­mehrt auf Tell Bornat hin, wo Aus­gra­bun­gen ei­ne re­la­tiv gro­ße Sied­lung aus­mach­ten, die bis in die spä­te Bron­ze­zeit be­wohnt war.

 

 

 
 

 

Biblia 1545

Wörterbuch zur Lutherbibel

Wörtersuche

Gesuchtes Luther-Wort eingeben:

Die Liste aller der Schlagwörter im Wörterbuch findet sich im →Register.

Hilfe

 
Compendia Librorum

Abkürzungen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

2.Par.
2. Buch der Chronica.
Paralipomenon ij.

Biblia Vulgata:
Verba dierum seu paralipomenon,
II Paralipomenon

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das zweite Buch der Chronik

Das 2. Buch der Chronik

2. Chr

2 Chr

2Chr

3. Reg.
1. Buch von den Königen.
Regum iij.

Biblia Vulgata:
Malachim seu Regum,
III Regum

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das erste Buch der Könige

Das 1. Buch der Könige

1. Kön

1 Kön

1Kon

4. Reg.
4. Re.
2. Buch von den Königen.
Regum iiij.

Biblia Vulgata:
Malachim seu Regum,
IV Regum

→Zum Inhaltsverzeichnis

Das zweite Buch der Könige

Das 2. Buch der Könige

2. Kön

2 Kön

2Kon

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

 

 

Biblia 1545

   Hinweise zur Stilkunst.de-Ausgabe

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel ist auf un­se­ren Sei­ten in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luther er­klärt den Sinn und die Be­deu­tung des Al­ten Tes­ta­ments und der Ge­set­ze Mo­se. Die­se Schrif­ten sei­en für Chris­ten sehr nütz­lich zu le­sen, nicht zu­letzt des­halb, weil Je­sus, Pe­trus und Pau­lus mehr­fach da­raus zi­tie­ren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 02.02.2021  

 
Biblia
1545
2Chr
XXI.