Das 2. Buch Mose (Exodus) | Kapitel 30

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Geschichtsbücher des AT | ⏵Das 2. Buch Mose (Exodus) | Kapitel 30
Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

Das 2. Buch Mose
Exodus

Kapitel 30

 

2Mos 30

 

Der Text in 40 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

 

Gliederung Kapitel 30

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XXX.

 

 

25,1 - 31,22

 

V. DIE INSTITUTIONEN DES BUNDES:
DAS HEILIGTUM UND DIE PRIESTERSCHAFT

 

 

 

30,1 - 31,11

 

V.3 Die Pläne und Muster sowie die Handwerker für andere Ausstattungsstücke der Stiftshütte

 

1

30,1-10

→Gottes Anweisungen zur Fertigung des Räucheraltars

2

30,11-16

→Gottes Anweisungen zur Abgabe einer Kopfsteuer für das Heiligtum

3

30,17-21

→Gottes Anweisungen zur Fertigung des bronzenen Beckens

4

30,22-33

→Gottes Anweisungen zur Herstellung des Salböls

5

30,34-38

→Gottes Anweisungen zurHerstellung des Räucherwerks

 

 

 

 

Das Ander Bucĥ
Moſe.

 

 
[49b]

 

XXX.

 

 

V.3
Die Pläne und Muster sowie die Handwerker für andere Ausstattungsstücke der Stiftshütte

 

 

30,1 - 31,11

 

 

Gottes Anweiſungen zur Fertigung des Räucheraltars

Vgl. →Kapitel 37,25-28

Reuch -

altar.

→Exod. 27.

DV ſolt auch einen Reuchaltar machen

zu reuchern von foern holtz / 2einer ellen lang vnd breit / gleich vierecket / vnd zwo ellen hoch / mit ſeinen Hörnern. 3Vnd ſolt jn mit feinem golde vberziehen / ſein Dach vnd ſeine Wende ringes vmbher / vnd ſeine Hörner. Vnd ſolt einen Krantz von gold vmbher machen / 4vnd zween gülden Ringe vnter dem krantz zu beiden ſeiten / das man Stangen drein thue / vnd jn da mit trage. 5Die ſtangen ſoltu auch von foern holtz machen / vnd mit gold vberziehen. 6Vnd ſolt jn ſetzen fur den Furhang / der fur der Laden des Zeugnis hangt / vnd fur dem Gnadenſtuel der auff dem Zeugnis iſt / Von dannen ich dir werde zeugen.

 

Dieſer Altar iſt hauſ­ſen fur dem Fur­hang im Hei­li­gen / vnd nicht hin­der dem Fur­hang im Aller­hei­lig­ſten ge­ſtan­den.

 

 

 

 

 

 

Teglich

Gereuch.

 

 

 

 

 

Leui. 16.

→Ebre. 9.

7VND Aaron ſol drauff reuchern gut Reuchwerg / alle morgen / wenn er die Lampen zuricht / 8Deſſelben gleichen wenn er die Lampen anzündet zwiſſchen abends / ſol er ſolch geruch auch reuchern / Das ſol das teglich Gereuch ſein fur dem HERRN bey ewrn Nachkomen. 9Ir ſolt kein frembd Gereuch drauff thun / auch kein Brandopffer / noch Speisopffer / vnd kein Tranckopffer drauff opffern. 10Vnd Aaron ſol auff ſeinen Hörnern verſünen ein mal im jar / mit dem blut des Sündopffers zur verſünung / Solch verſünung ſol jerlich ein mal geſchehen bey ewrn Nachkomen / Denn das iſt dem HERRN das allerheiligſt.

 

 

Gottes Anweiſungen zur Abgabe einer Kopfſteuer für das Heiligtum

Vgl. →Kapitel 38,26-28

→Num. 1.

Num. 2.

 

 

 

 

 

 

 

 

Sekel

Leui. 27.

Num. 3.

Ezech. 45.

VND der HERR redet mit Moſe vnd ſprach / 12Wenn du die Heubt der kinder Iſrael zeleſt / ſo ſol ein jglicher dem HERRN geben die verſünung ſeiner Seele auff das jnen nicht eine Plage widerfare / wenn ſie gezelet werden. 13Es ſol aber ein jglicher der mit in der zal iſt / ein halben Sekel geben / nach dem ſekel des Heiligthums / Ein ſekel gilt zwenzig a Gera / Solcher halber ſekel ſol das Hebopffer des HERRN ſein. 14Wer in der zal iſt / von zwenzig

 

a

(Gera)

Gilt bey vns drey Lew­en pfen­nige / oder ein drey grö­ſſch­lin.

 

 
[49b | 50a]

 

 

Móẛe     C․ XXX. XXXI.

Kirchen

Rechte.

L

 

 

jaren vnd drüber / der ſol ſolch Hebopffer dem HERRN geben. 15Der Reiche ſol nicht mehr geben / vnd der Arme nicht weniger an dem halben ſekel / den man dem HERRN zur Hebe gibt / fur die verſünung jrer Seelen. 16Vnd du ſolt ſolch Geld der verſünung nemen von den kindern Iſrael / vnd an den Gottesdienſt der Hütten des Stiffts legen / das es ſey den kindern Iſrael ein Gedechtnis fur dem HERRN / das er ſich vber jre Seele verſünen laſſe.

 

 

Gottes Anweiſungen zur Fertigung des bronzenen Beckens

Vgl. →Kapitel 38,8

Hand -

fas.

→Exod. 38.

→Exod. 40.

VND der HERR redet mit Moſe / vnd ſprach / 18Du ſolt auch ein ehrn Handfas machen mit eim ehrn fus / zu waſſchen. Vnd ſolts ſetzen zwiſſchen der Hütten des Stiffts vnd dem Altar / vnd waſſer drein thun / 19das Aaron vnd ſeine Söne jre hende vnd füſſe draus waſſchen / 20wenn ſie in die Hütten des Stiffts gehen oder zum Altar / das ſie dienen mit reuchen / einem fewr des HERRN / 21auff das ſie nicht ſterben. Das ſol ein ewige Weiſe ſein jm vnd ſeinem Samen bey jren Nachkomen.

 

 

Gottes Anweiſungen zur Herſtellung des Salböls

Vgl. →Kapitel 37,29

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Salb

öle.

VND der HERR redet mit Moſe / vnd ſprach / 23Nim zu dir die beſten Specerey / die edleſten Myrrhen / funffhundert (ſekel) vnd Cynnamet die helfft ſo viel / zwey hundert vnd funffzig / vnd Kalmes auch zwey hundert vnd funffzig / 24vnd Caſien funff hundert / nach dem ſekel des Heiligthums / vnd Ole von ölebawm ein Hin / 25vnd mache ein heiliges Salböle / nach der Apoteker kunſt.

 

26VND ſolt da mit ſalben die Hütten des Stiffts / vnd die Laden des Zeugnis / 27den Tiſch mit alle ſeinem gerete / den Leuchter mit ſeinem gerete / den Reuchaltar / 28den Brandopffersaltar mit alle ſeinem gerete / vnd das Handfas mit ſeinem fus. 29Vnd ſolt ſie alſo weihen / das ſie das Allerheiligſt ſeien / Denn wer ſie anrüren wil / der ſol geweihet ſein. 30Aaron vnd ſeine Söne ſoltu auch ſalben / vnd ſie mir zu Prieſter weihen. 31Vnd ſolt mit den kindern Iſrael reden / vnd ſprechen / Dis Ole ſol mir eine heilige Salbe ſein bey ewren Nachkomen. 32Auff Menſchenleib ſols nicht gegoſſen werden / Solt auch ſeines gleichen nicht machen / denn es iſt heilig / darumb ſols euch heilig ſein. 33Wer ein ſolchs macht / oder einem andern dauon gibt / Der ſol von ſeinem Volck ausgerottet werden.

 

 

Gottes Anweiſungen zurHerſtellung des Räucherwerks

Vgl. →Kapitel 37,29

Reuch -

werg.

VND der HERR ſprach zu Moſe / Nim zu dir Specerey / Balſam / Stacten / Galben vnd reinen Weyrauch / eins ſo viel als des andern / 35vnd mache Reuchwerg draus / nach Apoteker kunſt / gemengt / das es rein vnd heilig ſey. 36Vnd ſolts zu puluer ſtoſſen / vnd ſolt deſſelben thun fur das Zeugnis in der Hütten des Stiffts / Von dannen ich dir zeugen werde / Das ſol euch das Allerheiligſt ſein. 37Vnd dis gleichen Reuchwerg ſolt jr auch nicht machen / ſondern es ſol dir heilig ſein dem HERRN. 38Wer ein ſolchs machen wird / das er da mit reuche / Der wird ausgerottet werden von ſeinem Volck.

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Ex.
Exo.
Exod.
Das ander Buch Moſe.
Exodus.

Biblia Vulgata: Exodus

Das zweite Buch Mose (Exodus)

Exodus

2. Buch Mose

2. Mose

Ex

2Mos

Le.
Lev.
Leu.
Leui.
Leuit.
Das dritte Buch Moſe.
Leviticus.

Biblia Vulgata: Leviticus

Das dritte Buch Mose (Levitikus)

Levitikus

3. Buch Mose

3. Mose

Lev

3Mos

Num.
Nu.
Das vierte Buch Moſe.
Numeri.

Biblia Vulgata: Numeri

Das vierte Buch Mose (Numeri)

Numeri

4. Buch Mose

4. Mose

Num

4Mos

Ezech.
Heſek.
Der Prophet Heſekiel.

Biblia Vulgata: Hiezechiel

Der Prophet Hesekiel (Ezechiel)

Das Buch Ezechiel

Hes

Ez

Hes

Ebre.
Die Epiſtel an die Ebreer.

Biblia Vulgata: Epistula Pauli ad Hebraeos

Der Brief an die Hebräer

Hebräerbrief

Hebr

Hebr

Hebr

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luthers erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
2Mos
30