Das 2. Buch Mose (Exodus) | Kapitel 19

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Geschichtsbücher des AT | ⏵Das 2. Buch Mose (Exodus) | Kapitel 19
Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

Das 2. Buch Mose
Exodus

Kapitel 19

 

2Mos 19

 

Der Text in 40 Kapiteln

 
Auswahl der Kapitel

Hinweis: Aus dem 2. Buch Mose (Exodus) sind derzeit nur 15 von 40 Kapiteln verfügbar!

 

Gliederung Kapitel 19

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XIX.

 

 

15,22 - 19,2

 

III. VOM SCHILFMEER BIS ZUM SINAI

 

 

 

19,1-2

 

III.3 AM SINAI

 

1

19,1-2

→Ankunft am Sinai

 

 

19,3 - 24,18

 

IV. DIE STIFTUNG DES BUNDES

 

 

 

19,3-25

 

IV.1 DIE VORBEREITUNG AUF DIE GESETZGEBUNG

2

19,3-6

→Gott erläutert seinen Bund mit Israel

3

19,7-9

→Das Volk nimmt den Bund an

4

19,10-15

→Das Volk wird auf die Begegnung mit Gott vorbereitet

5

19,16-25

→Gott erscheint

 

 

 

 

Das Ander Bucĥ
Moſe.

 

 
[41b | 42a ]

 

 

Moẛe.     C. XIX.

Das volck

Iſrael kompt in die wüſte Sinai..

XLII.

 

 

XIX.

 

 

III.3
AM SINAI

 

 

 

19,1-2

 

 

Ankunft am Sinai

 

 

 

 

Num. 33.

IM dritten mond nach dem Ausgang der

kinder Iſrael aus Egyptenland / kamen ſie dieſes tages in die wüſten Sinai / 2Denn ſie waren ausgezogen von Raphidim / vnd wolten in die wüſten Sinai / vnd lagerten ſich in der wüſten daſelbs / gegen dem Berg / 3Vnd Moſe ſteig hin auff zu Gott.

 

 

IV.
DIE STIFTUNG DES BUNDES

 

 

 

19,3 - 24,18

 

 

IV.1
DIE VORBEREITUNG AUF DIE GESETZGEBUNG

 

 

 

19,3-25

 

 

Gott erläutert ſeinen Bund mit Iſrael

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

→1. Pet. 2.

VND der HERR rieff jm vom Berge / vnd ſprach / So ſoltu ſagen zu dem hauſe Jacob / vnd verkündigen den kindern Iſrael. 4Ir habt geſehen / was ich den Egyptern gethan habe / vnd wie ich euch getragen habe auff Adeler flügeln / vnd hab euch zu mir bracht. 5Werdet jr nu meiner ſtimme gehorchen / vnd meinen Bund halten / So ſolt jr mein Eigenthum ſein fur allen Völckern / denn die gantze Erde iſt mein / 6Vnd jr ſolt mir ein prieſterlich Königreich / vnd ein heiliges Volck ſein. Das ſind die wort / die du den kindern Iſrael ſagen ſolt.

 

 

Das Volk nimmt den Bund an

 

7MOſe kam / vnd foddert die Elteſten im volck / vnd legt jnen alle dieſe wort fur / die der HERR geboten hatte. 8Vnd alles volck antwortet zu gleich / vnd ſprachen / Alles was der HERR geredt hat / wöllen wir thun / Vnd Moſe ſagt die rede des Volcks dem HERRN wider. 9Vnd der HERR ſprach zu Moſe / Sihe / Ich wil zu dir komen in einer dicken wolcken / Auff das dis volck meine wort höre / die ich mit dir rede / vnd gleube dir ewigklich / Vnd Moſe verkündigt dem HERRN die rede des volcks.

 

 

Das Volk wird auf die Begegnung mit Gott vorbereitet

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

→Ebre. 12.

DER HERR ſprach zu Moſe / Gehe hin zum volck / Vnd heilige ſie heute vnd morgen / das ſie jre Kleider waſſchen / 11vnd bereit ſeien auff den dritten tag / Denn am dritten tage wird der HERR fur allem Volck erab fahren auff den berg Sinai. 12Vnd mache dem volck ein Gehege vmbher / vnd ſprich zu jnen / Hütet euch / das jr nicht auff den Berg ſteiget noch ſein ende anrüret / Denn wer den Berg anrüret / ſol des tods ſterben. 13Keine hand ſol jn anrüren / ſondern er ſol geſteinigt oder mit Geſchos erſchoſſen werden / es ſey ein Thier oder Menſch / ſo ſol er nicht leben / Wenn es aber lange dohnen wird / denn ſollen ſie an den Berg gehen. 14Moſe ſteig vom Berge zum Volck / vnd heiliget ſie / vnd ſie wuſſchen jre Kleider. 15Vnd er ſprach zu jnen / Seid bereit auff den dritten tag / vnd keiner nahe ſich zum Weibe.

 

 

Gott erſcheint

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Deut. 4.

ALS nu der dritte tag kam / vnd morgen war / Da hub ſich ein donnern vnd blitzen / vnd ein dicke wolcken auff dem Berge / vnd ein dohn einer ſeer ſtarcken Poſaunen / Das gantz Volck aber das im Lager war / erſchrack. 17Vnd Moſe füret das Volck aus dem Lager / Gott entgegen / Vnd ſie traten vnten an den Berg. 18Der gantz berg aber Sinai rauchet / darumb das der HERR erab auff den Berge fure mit fewr / Vnd ſein Rauch gieng auff / wie ein rauch vom ofen / das der gantze Berg ſeer bebete / 19Vnd der Poſaunen dohn ward jmer ſtercker. Moſe redet / vnd Gott antwortet jm laut.

 

20ALS nu der HERR ernider komen war auff den berg Sinai / oben auff ſeine ſpitzen / foddert er Moſe / oben auff die ſpitze des Bergs / Vnd Moſe ſteig hin auff. 21Da ſprach der HERR zu jm / Steig hin ab / vnd zeuge dem Volck / das ſie nicht erzu brechen zum HERRN / das ſie jn ſehen / vnd viel aus jnen fallen. 22Dazu die Prieſter die zum HERRN nahen / ſollen ſich heiligen / das ſie der HERR nicht zuſchmettere.

 

23MOſe aber ſprach zum HERRN / Das volck kan nicht auff den berg Sinai ſteigen / Denn du haſt vns bezeuget / vnd geſagt / Mache ein gehege vmb den Berg / vnd heilige jn. 24Vnd der HERR ſprach zu jm / Gehe hin / ſteige hinab / Du vnd Aaron mit dir / ſolt herauff ſteigen / Aber die Prieſter vnd das Volck ſollen nicht her zu brechen / das ſie hinauff ſteigen zu dem HERRN / das er ſie nicht zuſchmettere. 25Vnd Moſe ſteig hervnter zum Volck / vnd ſagts jnen.

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Num.
Nu.
Das vierte Buch Moſe.
Numeri.

Biblia Vulgata: Numeri

Das vierte Buch Mose (Numeri)

Numeri

4. Buch Mose

4. Mose

Num

4Mos

Deut.
Das fünfte Buch Moſe.
Deuteronomius.

Biblia Vulgata: Deuteronomium

Das fünfte Buch Moses (Deuteronomium)

Deuteronomium

5. Buch Mose

5. Mose

Dtn

5Mos

1.Pet.
1.Pe.

 

Die j. Epiſtel S. Peters.

Biblia Vulgata: Epistula Petri I

Der erste Brief des Petrus

1. Petrusbrief

1. Petr

1 Petr

1Petr

Ebre.
Die Epiſtel an die Ebreer.

Biblia Vulgata: Epistula Pauli ad Hebraeos

Der Brief an die Hebräer

Hebräerbrief

Hebr

Hebr

Hebr

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Lutherbibel auf dieser Seite ist in Anlehnung an das Druckbild des Ori­gi­nals von 1545 wiedergegeben.

Den Seitenaufbau, die verwendeten Schriften, die Schreibregeln der Frakturschrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Typografie Lesehilfen be­reit­zu­stel­len, erläutert dem interessierten Leser unser Artikel »Satz und Typografie der Lutherbibel von 1545«.

 

Der Bibeltext im evangelischen Kirchenjahr

MARGINALTEXT (M)

→Sonntag Exaudi 2017

2Mos 19,3-6

M

LESUNG UND PREDIGTTEXT

→10. Sonntag nach Trinitatis 2017 (grün)

2Mos 19,1-6

AT
III

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
1. Gebot
Zum Artikel

Das erste Gebot

2. Mose 20,2.3 | Lutherbibel 1545

ICH bin der HERR / dein Gott.
DV ſolt kein andere Götter neben mir haben.

→Beschreibung und Auswahl der Bildgröße in diesem Artikel.
2. Gebot
Titel

Das zweite Gebot

2. Mose 20,2.7 | Lutherbibel 1545

ICH bin der HERR / dein Gott.
DV ſolt den Namen des HERRN deines Gottes nicht misbrauchen.

→Beschreibung und Auswahl der Bildgröße in diesem Artikel.
3. Gebot
Titel

Das dritte Gebot

2. Mose 20,2.8 | Lutherbibel 1545

ICH bin der HERR / dein Gott.
Gedenke des Sabbaths tags / das du jn heiligeſt.

→Beschreibung und Auswahl der Bildgröße in diesem Artikel.
4. Gebot
Titel

Das vierte Gebot

2. Mose 20,2.12 | Lutherbibel 1545

ICH bin der HERR / dein Gott.
DV ſolt deinen Vater vnd deine Mutter ehren.

→Beschreibung und Auswahl der Bildgröße in diesem Artikel.
5. Gebot
Titel

Das fünfte Gebot

2. Mose 20,2.13 | Lutherbibel 1545

ICH bin der HERR / dein Gott.
DV ſolt nicht tödten.

→Beschreibung und Auswahl der Bildgröße in diesem Artikel.
6. Gebot
Titel

Das sechste Gebot

2. Mose 20,2.14 | Lutherbibel 1545

ICH bin der HERR / dein Gott.
DV ſolt nicht ehebrechen.

→Beschreibung und Auswahl der Bildgröße in diesem Artikel.
7. Gebot
Titel

Das siebte Gebot

2. Mose 20,2.15 | Lutherbibel 1545

ICH bin der HERR / dein Gott.
DV ſolt nicht ſtelen.

→Beschreibung und Auswahl der Bildgröße in diesem Artikel.
8. Gebot
Titel

Das achte Gebot

2. Mose 20,2.16 | Lutherbibel 1545

ICH bin der HERR / dein Gott.
DV ſolt kein falſch Zeugnis reden wider deinen Neheſten.

→Beschreibung und Auswahl der Bildgröße in diesem Artikel.
9. Gebot
Titel

Das neunte Gebot

2. Mose 20,2.17a | Lutherbibel 1545

ICH bin der HERR / dein Gott.
Las dich nicht gelüſten deines Neheſten Haus.

→Beschreibung und Auswahl der Bildgröße in diesem Artikel.
10. Gebot
Titel

Das zehnte Gebot

2. Mose20,2.17b | Lutherbibel 1545

ICH bin der HERR / dein Gott.
Las dich nicht gelüſten deines Neheſten Weibs / noch ſeines Knechts ...

→Beschreibung und Auswahl der Bildgröße in diesem Artikel.
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luthers erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
2Mos
19