Der Prophet Hesekiel | Ezechiel
Kapitel XXVII.

◉ Home | ►Lutherbibel 1545 | ►Die Bücher der Propheten | ►Der Prophet Hesekiel (Ezechiel) | Kapitel XXVII.
Die Prophetenbücher

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Bücher der Propheten

Der Prophet Hesekiel
Ezechiel

 

C. XXVII.

 

Hes

Kapitel 27,1-36

 

Der Text in 48 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

Der Prophet Hesekiel

 

Gliederung Kapitel XXVII.

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XXVII.

 

 

25 - 32

 

III. DROHREDEN ÜBER DIE FREMDVÖLKER

 

 

 

26,1 - 28,26

 

III.2 Weissagungen gegen Tyrus

 

1

27,1-36

→Klagelied über Tyrus

 

 

 

 

Der Próphet Heſekiel.

 

 

 

 

[88b]

 

 

XXVII.

 

 

Klagelied über Tyrus

 

VND des HERRN wort geſchach zu

mir / vnd ſprach / 2Du men­ſchen­kind / Mache eine Weh­kla­ge vber Ty­rum / 3vnd ſprich zu Tyro / die da ligt fornen am Meer / vnd mit vielen Inſeln der völcker handelt / ſo ſpricht der HErr HERR / O Tyrus / du ſprichſt / Ich bin die Allerſchönſte. 4Deine grentze ſind mitten im Meer / vnd deine Bawleut haben dich auffs allerſchönſte zugericht / 5Sie haben alle deine Taffelwerck aus fladernholtz vom Sanir gemacht / vnd die Cedern von dem Libano füren laſſen / vnd deine Maſtbewme dar aus gemacht / 6vnd deine Ruder von eichen aus Baſan / vnd deine bencke von Elffenbein / vnd die köſtlichen geſtüle aus den Inſeln Chithim. 7Dein Segel war von geſtickter ſeiden aus Egypten / das es dein Panir were / vnd deine Decken von geler ſeiden vnd purpur / aus den Inſeln Eliſa.

Tyrus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Mitten im Meer)

Wie ander Für­ſten / Sted­te vnd Dör­ffer / ecker / etc. auff dem land ha­ben / Al­ſo war Ty­rus ge­wal­tig auff dem Meer.

 

8DIE von Zidon vnd Aruad waren deine Ru­der­knecht / vnd hatteſt geſchickte Leute zu Tyro zu­ſchif­fen. 9Die Elteſten vnd klugen von Gebal muſten deine Schiff zimmern / Alle ſchiff im Meer vnd Schiffleut fand man bey dir / die hatten jre Hendel in dir. 10Die aus Perſia / Lydia vnd Lybia / waren dein Kriegsvolck / die jre Schild vnd Helm in dir auff hiengen / vnd haben dich ſo ſchöne gemacht. 11Die von Aruad waren vnter deinem Heer / rings vmb deine mauren / vnd Wechter auff deinen Thürnen / die haben jre Schild allenthalben von deinen mauren herab gehangen / vnd dich ſo ſchöne gemacht.

 

12DV haſt deinen Handel auff dem Meer gehabt / vnd allerley wahr / ſilber / eiſen / zihn vnd bley / auff deine Merckt bracht. 13Jauan / Thubal vnd Meſech / haben mit dir gehandelt / vnd haben dir leibeigen Leute vnd ertz auff deine Merckt bracht. 14Die von Thogarma haben dir Pferd vnd Wagen / vnd Maul­eſel auff deine Merckt bracht. 15Die von Dedan ſind deine Kauffleut geweſt / vnd haſt allenthalben in den Inſeln gehandelt / die haben dir Elffenbein vnd Hebenholtz verkaufft.

 

16DIe Syrer haben bey dir geholet deine Erbeit / was du gemacht haſt / vnd Rubin / purpur / tappet / ſeiden vnd ſammet / vnd Chryſtallen / auff deine Merckt bracht. 17Juda vnd das land Iſrael haben auch mit dir gehandelt / vnd haben dir weitzen von Minnith / vnd balſam / vnd honig vnd öle / vnd maſtich auff deine Merckte bracht. 18Da zu hat auch Damaſcus bey dir geholet / deine erbeit vnd allerley wahr / vmb ſtarcken wein vnd köſtliche wolle.

 

19DAN vnd Jauan vnd Mehuſal / haben auch auff deine Merckte bracht / eiſenwerck / Caſia vnd Calmus / das du da mit handleteſt. 20Dedan hat mit dir gehandelt / mit Decken / darauff man ſitzet. 21Arabia vnd alle Fürſten von Kedar

 

 

 

 

 

[88b | 89a]

 

 

Heſekiel.     C. XXVII.

LXXXIX.

 

 

haben mit dir gehandelt / mit ſchafen / widdern vnd böcken. 22Die kauffleut aus Saba vnd Raema / haben mit dir gehandelt / vnd allerley köſtliche ſpecerey / vnd Edel­ſtein vnd gold / auff deine Merckt bracht. 23Haran vnd Canne vnd Eden ſampt den Kauff­leu­ten aus Seba / Aſſur vnd Kilmad ſind auch deine Kauff­leute geweſt.

 

24DIE haben alle mit dir gehandelt / mit köſtlichem Gewand / mit ſeidenen vnd geſtickten Tüchern / welche ſie in köſtliche Kaſten / von Cedern gemacht vnd wol verwaret / auff deine Merckt gefürt haben. 25Aber die Meerſchiff ſind die furnemeſten auff deinen Merckten geweſt / Alſo biſtu ſeer reich vnd prechtig worden mitten im Meer / 26vnd deine Schiffleute haben dir auff groſſen waſſern zugefüret.

 

ABer ein Oſtwind wird dich mitten auff dem Meer zubrechen / 27Alſo / das deine Wahr / Keuff­leute / Hendeler / Fergen / Schiffherrn / vnd die ſo die Schiff machen / vnd deine Hantierer / vnd alle deine Kriegsleute / vnd alles Volck in dir / mitten auff dem Meer vmbkomen werden / zur zeit / wenn du vntergeheſt. 28Das auch die Anfurt erbeben werden / fur dem geſchrey deiner Schiffherrn / 29Vnd alle die an den Rudern ziehen / ſampt den Schiffknechten vnd Meiſtern / werden aus den Schiffen ans Land tretten / 30vnd laut vber dich ſchreien / bitterlich klagen / vnd werden ſtaub auff jre Heubter werffen / vnd ſich in der Aſſchen weltzen. 31Sie werden ſich kalh beſcheren vber dir / vnd Secke vmb ſich gürten / vnd von hertzen bitterlich vmb dich weinen vnd trauren.

 

32ES werden auch jre Kinder dich klagen / Ah wer iſt jemals auff dem Meer ſo ſtille worden / wie du Tyrus? 33Da du deinen Handel auff dem Meer triebeſt / da machteſtu viel Lender reich / ja mit der menge deiner wahr / vnd deiner kauffmanſchafft / machteſtu reich die Könige auff Erden. 34Nu aber biſtu vom Meer in die rechte tieffe Waſſer geſtürtzt / das dein Handel vnd alle dein Volck in dir vmb­ko­men iſt. 35Alle die in Inſulen wonen / er­ſchre­cken vber dir / vnd jre Könige entſetzen ſich / vnd ſehen je­mer­lich. 36Die Kauffleut in Lendern pfeiffen dich an / das du ſo plötzlich vntergangen biſt / vnd nicht mehr auff komen kanſt.

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Ezech.
Heſek.
Der Prophet Heſekiel.

Biblia Vulgata: Hiezechiel

Der Prophet Hesekiel (Ezechiel)

Das Buch Ezechiel

Hes

Ez

Hes

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Hinweise zur Stilkunst.de-Ausgabe der Lutherbibel von 1545

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel ist auf un­se­ren Sei­ten in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf die Propheten

→Vorrede auf die Bücher der Propheten

Luther widmet den Prophetenbüchern eine umfangreiche Vorrede. Sie seien reich an Predigten und Beispielen für christliches Leben und sie Weissagen die Ankunft Christi.

Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luther erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 02.11.2019  

 
 
Biblia
1545
Hes
27