Der Prophet Hesekiel | Ezechiel
Kapitel XXVIII.

◉ Home | ►Lutherbibel 1545 | ►Die Bücher der Propheten | ►Der Prophet Hesekiel (Ezechiel) | Kapitel XXVIII.
Die Prophetenbücher

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Bücher der Propheten

Der Prophet Hesekiel
Ezechiel

 

C. XXVIII.

 

Hes

Kapitel 28,1-26

 

Der Text in 48 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

Der Prophet Hesekiel

 

Gliederung Kapitel XXVIII.

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XXVIII.

 

 

25 - 32

 

III. DROHREDEN ÜBER DIE FREMDVÖLKER

 

 

 

26,1 - 28,26

 

III.2 Weissagungen gegen Tyrus

 

1

28,1-10

→Das Gericht über den König von Tyrus

2

28,11-19

→Klagelied über den König von Tyrus

3

28,20-24

→Das Gericht über Sidon

4

28,25-26

→Israels Heil nach dem Gericht

 

 

 

 

Der Próphet Heſekiel.

 

 

 

 

[89a]

 

 

XXVIII.

 

 

Das Gericht über den König von Tyrus

 

VND des HERRN wort geſchach zu

mir / vnd ſprach / 2Du Men­ſchen­kind / ſage dem Fürſten zu Tyro / ſo ſpricht der HErr HERr / Dar­umb / das ſich dein hertz erhebt / vnd ſpricht / Ich bin Gott / Ich ſitze im thron Gottes / mitten auff dem Meer / So du doch ein Menſch / vnd nicht Gott biſt / Noch erhebt ſich dein hertz / als ein hertz Gottes. 3Sihe / du helteſt dich fur klüger / denn Daniel / das dir nichts verborgen ſey / 4vnd habeſt durch deine klugheit vnd verſtand / ſolche macht zu wegen bracht / vnd ſchetze von gold vnd ſilber ge­ſam­let. 5Vnd habeſt durch deine groſſe weisheit vnd hantierung / ſo groſſe macht vberkomen / Dauon biſtu ſo ſtoltz worden / das du ſo mechtig biſt.

Fürſt zu Ty-

rus / welchen er er­nach ein Kö­nig nen­net.

 

6DArumb ſpricht der HErr HERR alſo / Weil ſich denn dein hertz erhebt / als ein hertz Gottes / 7Dar­umb ſihe / Ich wil frembde vber dich ſchicken / nem­lich / die Tyrannen der Heiden / die ſollen jr Schwert zücken vber deine ſchöne weisheit / vnd deine groſſe Ehre zu ſchanden machen. 8Sie ſollen dich hin­un­ter in die Gruben ſtoſſen / das du mitten auff dem Meer ſterbeſt / wie die Erſchlagenen. 9Was gilts? ob du denn fur deinem Todſchleger werdeſt ſa­gen / Ich bin Gott / So du doch nicht Gott / ſon­dern ein Menſch / vnd in deiner Todſchleger hand biſt. 10Du ſolt ſterben / wie die Vn­be­ſchnit­te­nen / von der hand der Frembden / Denn ich habs geredt / ſpricht der HErr HERR.

 

 

Klagelied über den König von Tyrus

 

VND des HERRN wort geſchach zu mir / vnd ſprach / 12Du Men­ſchen­kind / Mache ein Weh­kla­ge vber den König zu Tyro / vnd ſprich von jm /

 

 

 

 

 

[89a | 89b]

 

 

Der Prophet    C. XXVIII.

 

 

ſo ſpricht der HErr HERR / Du biſt ein reinlich Sie­gel / voller weisheit / vnd aus der maſſen ſchöne. 13Du biſt im Luſtgarten Gottes / vnd mit allerley Eddel­ſtei­nen geſchmückt / nemlich / mit Sarder / Topaſer / Demanten / Türkis / Onychen / Jaſpis / Saphir / Amethiſt / Smaragden / vnd Gold / Am tag da du geſchaffen wurdeſt / muſten da bereit ſein bey dir dein Pauckenwerck vnd Pfeiffen. 14Du biſt wie ein Cherub / der ſich weit ausbreitet vnd decket / Vnd ich hab dich auff dem heiligen berg Gottes geſetzt / das du vnter den fewrigen ſteinen wandelſt / 15vnd wareſt on wandel in deinem Thun / des tages da du ge­ſchaf­fen wareſt / ſo lang / bis ſich deine miſſethat funden hat / 16Denn du biſt inwendig vol freuels worden / fur deiner groſſen Hantierung vnd haſt dich verſündigt / Darumb wil ich dich entheiligen von dem berg Gottes / vnd wil dich ausgebreiteten Cherub / aus den fewrigen ſteinen verſtoſſen.

 

(Reinlich)

Da alles fein vnd ſchön ge­bil­det iſt / das aus­ge­macht vnd nichts dran fei­let noch ver­geſ­ſen iſt. Id eſt / En­te­le­chia for­ma wie es ſein ſol.

→*1)

 

17VND weil ſich dein hertz erhebt / das du ſo ſchö­ne biſt / vnd haſt dich deine Klugheit laſſen be­trie­gen / in deinem pracht / Darumb wil ich dich zu boden ſtür­tzen / vnd ein Schawſpiel aus dir machen fur den Königen / 18Denn du haſt dein Hei­lig­thum ver­der­bet / mit deiner groſſen miſſethat / vnd vnrechtem handel. Darumb wil ich ein Fewr aus dir angehen laſſen / das dich ſol verzehren / vnd wil dich zu aſſchen machen auff der Erden / das alle Welt zuſehen ſol. 19Alle die dich kennen vnter den Heiden / werden ſich vber dir entſetzen / Das du ſo plötzlich biſt vn­ter­gan­gen / vnd nimer mehr auffkomen kanſt.

 

 

Das Gericht über Sidon

VND des HERRN wort geſchach zu mir / vnd ſprach / 21Du Men­ſchen­kind / Richte dein an­ge­ſicht wider Zidon / vnd weiſſage wider ſie / 22vnd ſprich / ſo ſpricht der HErr HERR / Sihe / Ich wil an dich Zidon / vnd wil an dir ehre einlegen / Das man erfaren ſol / das ich der HERR bin / wenn ich das Recht vber ſie gehen laſſe / vnd an jr erzeige / das ich Heilig ſey. 23Vnd ich wil Peſtilentz vnd Blutuergieſſen vnter ſie ſchicken / auff jren Gaſſen / vnd ſollen tödlich verwund drinnen fallen / durchs Schwert / welchs allenthalben vber ſie gehen wird / Vnd ſollen erfaren / das ich der HERR bin. 24Vnd ſol forthin allenthalben vmb das haus Iſrael / da jre Feinde ſind / kein dorn die da ſtechen / noch ſtachel die da wehthun / bleiben / Das ſie erfaren / das ich der HErr HERR bin.

 

Zidon.

 

 

Iſraels Heil nach dem Gericht

 

SO ſpricht der HErr HERR / Wenn ich das haus Iſrael wider verſamlen werde / von den Völckern / da hin ſie zerſtrewet ſind / So wil ich fur den Heiden an jnen erzeigen / das ich Heilig bin. Vnd ſie ſollen wonen in jrem Lande / das ich meinem knecht Jacob gegeben habe / 26vnd ſollen ſicher darin wonen / vnd Heuſer bawen / vnd Weinberge pflantzen. Ja ſicher ſollen ſie wonen / wenn ich das Recht gehen laſſe / vber alle jre Feinde / vmb vnd vmb / Vnd ſollen erfaren / das ich der HERR jr Gott bin.

 

 

 

*1) lat.: Id est / En­te­le­chia for­ma

dt.: »das heißt: die Form der Entilechie«

»Entelechie« nach Aristoteles: etwas, was sein Ziel in sich selbst hat; die sich im Stoff verwirklichende Form

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Ezech.
Heſek.
Der Prophet Heſekiel.

Biblia Vulgata: Hiezechiel

Der Prophet Hesekiel (Ezechiel)

Das Buch Ezechiel

Hes

Ez

Hes

Jeſa.
Jeſai.
Jſa.
Iſai.
Eſa.

 

Der Prophet Jeſaja.

Biblia Vulgata: Isaias

Der Prophet Jesaja

Das Buch Jesaja

Jes

Jes

Jes

Is

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Hinweise zur Stilkunst.de-Ausgabe der Lutherbibel von 1545

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel ist auf un­se­ren Sei­ten in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf die Propheten

→Vorrede auf die Bücher der Propheten

Luther widmet den Prophetenbüchern eine umfangreiche Vorrede. Sie seien reich an Predigten und Beispielen für christliches Leben und sie Weissagen die Ankunft Christi.

Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luther erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 28.10.2019  

 
 
Biblia
1545
Hes
28