Der Prophet Hesekiel (Ezechiel) | Kapitel 35

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Bücher der Propheten | ⏵Der Prophet Hesekiel (Ezechiel) | Kapitel 35
Die Prophetenbücher

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Bücher der Propheten

Der Prophet Hesekiel
Ezechiel

Kapitel 35

 

Hes 35

 

Der Text in 48 Kapiteln

 
Auswahl der Kapitel

Hinweis: Aus dem Buch des Propheten Hesekiel sind derzeit nur elf von 48 Kapiteln verfügbar!

 

Gliederung Kapitel 35

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XXXV.

 

 

33 - 48

 

IV. ISRAELS WIEDERHERSTELLUNG

 

 

 

34,1 - 37,28

 

IV.3 DIE VERHEISSUNG DER WIEDERHERSTELLUNG ISRAELS UND DES FRIEDENSBUNDES

 

1

35,1-15

→Gericht über das Gebirge Seir (Edom)

 

 

 

 

Der Próphet Heſekiel.

 

 
[93b]

 

XXXV.

 

 

Gericht über das Gebirge Seir (Edom)

Jere. 49.

Heſek. 25.

VND des HERRN wort geſchach zu

mir / vnd ſprach / 2Du Men­ſchen­kind / Richte dein an­ge­ſicht wider das ge­bir­ge Seir / vnd weiſ­ſage da wi­der / 3vnd ſprich zum ſelbigen / ſo ſpricht der HErr HERR / Sihe / Ich wil an dich / du berg Seir / vnd meine Hand wider dich ausſtrecken / vnd wil dich gar wüſt machen. 4Ich wil deine Stedte öde machen / das du ſolt zur wüſten werden / vnd erfaren / das ich der HERR bin / 5Darumb / das jr ewige Feindſchafft tragt wider die kinder Iſrael / vnd triebet ſie ins Schwert / da es jnen vbel gieng / vnd jre ſünde ein ende hatte.

Seir.

 

6DARumb / ſo war ich lebe / ſpricht der HErr HERR / wil ich dich auch blutend machen / vnd ſolt dem bluten nicht entrinnen / weil du luſt zu blut haſt / ſoltu dem bluten nicht entrinnen. 7Vnd ich wil den berg Seir wüſt vnd öde machen / das niemand dar auff wandeln noch gehen ſol / 8Vnd wil ſein gebirge / vnd alle hügel / thal vnd alle gründe vol Todten machen / die durchs ſchwert ſollen erſchlagen da ligen. 9Ja zu einer ewigen wüſten wil ich dich machen / das niemand in deinen Stedten wonen ſol / Vnd ſollet erfaren / das ich der HERR bin.

 

10VND darumb / das du ſprichſt / Dieſe beide Völcker mit beiden Lendern müſſen mein werden / vnd wir wöllen ſie einnemen / ob gleich der HERR da wonet. 11Darumb / ſo war ich lebe / ſpricht der HErr HERR / will ich nach deinem zorn vnd haſs mit dir vmbgehen / wie du mit jnen vmbgangen biſt / aus lauterm haſs / vnd wil bey jnen bekand werden / wenn ich dich geſtrafft habe. 12Vnd ſolt erfaren / das ich der HERR alle dein leſtern gehöret habe / ſo du geredt haſt / wider das gebirge Iſrael / vnd geſagt / Sie ſind verwüſtet / vnd vns zu verterben gegeben / 13Vnd habt euch wider mich gerhümbt / vnd hefftig wider mich geredt / das habe ich gehöret.

 

14SO ſpricht nu der HErr HERR / Ich wil dich zur wüſten machen / das ſich alles Land frewen ſol. 15Vnd wie du dich gefrewet haſt / wider das Erbe des haus Iſrael einzunemen / darumb / das es war wüſte worden / Eben ſo wil ich mit dir thun / Das der berg Seir wüſte ſein mus / ſampt dem gantzen Edom / vnd ſollen erfaren / das ich der HERR bin.

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Ezech.
Heſek.
Der Prophet Heſekiel.

Biblia Vulgata: Hiezechiel

Der Prophet Hesekiel (Ezechiel)

Das Buch Ezechiel

Hes

Ez

Hes

Jer.
Jere.
Der Prophet Jeremia.

Biblia Vulgata: Hieremias

Der Prophet Jeremia

Das Buch Jeremia

Jer

Jer

Jer

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luthers erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

Vorrede auf die Propheten

→Vorrede auf die Bücher der Propheten

Luther widmet den Prophetenbüchern eine umfangreiche Vorrede. Sie seien reich an Predigten und Beispielen für christliches Leben und sie Weissagen die Ankunft Christi.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Hes
35