Das 1. Buch Mose (Genesis) | Kapitel 9

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Geschichtsbücher des AT | ⏵Das 1. Buch Mose (Genesis) | Kapitel 9
Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Geschichtsbücher des Alten Testaments

Das 1. Buch Mose
Genesis

Kapitel 9

 

1Mos 9

 

Der Text in 50 Kapiteln

 
Auswahl der Kapitel

Hinweis: Aus dem 1. Buch Mose (Genesis) sind derzeit nur 21 von 50 Kapiteln verfügbar!

 

Gliederung Kapitel 9

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel IX.

 

 

1 - 11

 

I. DIE URGESCHICHTE

 

 

 

6,9 - 9,17

 

I.6 DIE GROSSE WASSERFLUT UND DER BUND MIT NOAH

 

1

9,1-3

→Gott übergibt die Verantwortung für die Welt an Noah und seine Söhne

2

9,4-7

→Erfurcht vor dem Leben

3

9,8-11

→Gottes Bund mit Noah

4

9,12-17

→Das Zeichen des Bundes: Der Regenbogen

 

 

9,18-29

 

I.7 NOAH UND SEINE SÖHNE NACH DER WASSERFLUT

 

5

9,18-19

→Die Söhne Noahs

6

9,20-27

→Der betrunkene und entblöste Noah wird zum Fluch Kanaans

7

9,28-29

→Abschlussnotiz: Noahs Lebensspanne

Anm: Kapiteleinteilung nach der Ausgabe von 1545, Angabe der Textstelle nach heutiger Zählweise

 

 

 

 

Das Erſte Bucĥ
Móẛe.

 

 
[5a | 5b]

 

 

I. Bucĥ    C. IX.

Noáh.

 

 

IX.

 

 

Gott übergibt die Verantwortung für die Welt an Noah und ſeine Söhne

 

VND Gott ſegenet Noah vnd ſeine

Söne / vnd ſprach / Seid fruchtbar vnd mehret euch / vnd erfüllet die Erde. 2Ewer furcht vnd ſchrecken ſey vber alle Thier auff Erden / vber alle Vogel vnter dem Himel / vnd vber alles was auff dem Erdboden kreucht / vnd alle Fiſch im Meer ſeien in ewer hende gegeben. 3Alles was ſich reget vnd lebet / das ſey ewre Speiſe / wie das grüne Kraut / hab ichs euch alles gegeben.

 

 

Erfurcht vor dem Leben

 

4ALleine eſſet das Fleiſch nicht / das noch lebt in ſeinem Blut / 5Denn ich wil auch ewrs Leibs blut rechen / vnd wils an allen Thieren rechen / vnd wil des Menſchen leben rechen an einem jglichen Menſchen / als der ſein Bruder iſt.

Weltlich Schwert

→Mat. 26.

6WEr Menſchen Blut vergeuſſet / Des Blut ſol auch durch Menſchen vergoſſen werden / Denn Gott hat den Menſchen zu ſeinem Bilde gemacht. 7Seid fruchtbar vnd mehret euch / vnd reget euch auff Erden / das ewer viel drauff werden.

(Durch Menſch-en)

Hie iſt das welt­lich Schwert ein­ge­ſetzt / Das man die Mör­der töd­ten ſol.

 

 

Gottes Bund mit Noah

 

Gottes Bun­de nach der Sind­flut mit Noah etc.

VND Gott ſagt zu Noah vnd ſeinen Sönen mit jm / 9Sihe / Ich richte mit euch einen Bund auff / vnd mit ewrem Samen nach euch / 10vnd mit allem lebendigen Thier bey euch / an Vogel / an Vieh / vnd an allen Thieren auff Erden bey euch / von allem das aus dem Kaſten gegangen iſt / waſerley Thier es ſind auff Erden. 11Vnd richte meinen Bund alſo mit euch auff / Das hinfurt nicht mehr alles Fleiſch verderbet ſol werden / mit dem waſſer der Sindflut / vnd ſol hinfurt keine Sindflut mehr komen / die die Erde verderbe.

 

 

Das Zeichen des Bundes: Der Regenbogen

 

Holzschnitt, Bild zu 1. Buch Mose, Kapitel 9, Das Zeichen Bundes: Der Regenbogen.

Regen-

bogen.

12VND Gott ſprach / Das iſt das Zeichen des Bunds / den ich gemacht habe zwiſchen mir vnd euch / vnd allem lebendigen Thier bey euch hin furt ewiglich. 13Meinen Bogen hab ich geſetzt in die wolcken / der ſol das Zeichen ſein des Bunds / zwiſchen Mir vnd der Erden. 14Vnd wenn es kompt / das ich wolcken vber die Erden füre / So ſol man meinen Bogen ſehen / in den wolcken / 15Als denn wil ich gedencken an meinen Bund / zwiſchen Mir vnd euch / vnd allem lebendigen Thier / in allerley Fleiſch / Das nicht mehr hin furt eine Sind-

 

 
[5b | 6a]

 

 

Moſe     C. IX.

Noah.

VI.

 

 

flut kome / die alles Fleiſch verderbe. 16Darumb ſol mein Bogen in den wolcken ſein / das ich jn anſehe / vnd gedencke an den ewigen Bund zwiſchen Gott vnd allem lebendigen Thier in allem Fleiſch / das auff Erden iſt. 17Daſelb ſaget Gott auch zu Noah / Dis ſey das Zeichen des Bunds / den ich auffgerichtet habe zwiſchen Mir vnd allem Fleiſch auff Erden.

 

 

I.7
NOAH UND SEINE SÖHNE NACH DER WASSERFLUT

 

 

9,18-29

 

 

Die Söhne Noahs

Noah

Söne.

DIE ſöne Noah / die aus dem Kaſten giengen / ſind dieſe / Sem / Ham / Japheth / Ham aber iſt der Vater Canaan. 19Das ſind die drey ſöne Noah / von denen iſt alles Land beſetzt.

 

 

Der betrunkene und entblöſte Noah wird zum Fluch Kanaans

Noah

truncken.

NOah aber fieng an vnd ward ein Ackerman / vnd pflantzte Weinberge. 21Vnd da er des Weins tranck / ward er truncken / vnd lag in der Hütten auffgedeckt. 22Da nu Ham / Canaans vater / ſahe ſeines Vaters ſcham / ſaget ers ſeinen beiden Brüdern drauſſen. 23Da nam Sem vnd Japheth ein Kleid / vnd legten es auff jre beide Schulder / vnd giengen rücklings hin zu / vnd deckten jres Vaters ſcham zu / Vnd jr angeſicht war abgewand / das ſie jres Vaters ſcham nicht ſahen.

Fluch

vber Cana­an.

24ALS nu Noah erwacht von ſeinem Wein / vnd erfur / was jm ſein kleiner Son gethan hatte / 25ſprach er / Verflucht ſey Canaan / vnd ſey ein Knecht aller knecht vnter ſeinen Brüdern. 26Vnd ſprach weiter / Gelobet ſey Gott der HERR des Sems / Vnd Canaan ſey ſein Knecht. 27Gott breite Japheth aus / vnd las jn wonen in den Hütten des Sems / Vnd Canaan ſey ſein Knecht.

 

 

Abſchluſsnotiz: Noahs Lebensſpanne

Noah al-

ter. 950.

jar.

NOah aber lebet nach der Sindflut drey hundert vnd funffzig jar / 29Das ſein gantz Alter ward / neunhundert vnd funffzig jar / Vnd ſtarb.

 

 

 

Hinweis zur Abbildung in 1Mos 9: : Klicken Sie auf das Bild oben, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Erläuterungen zur Abbildung in 1Mos 9

Das Kapitel 9 des 1. Buchs Mose erzählt die Geschichte Noahs nach der Sintflut.

Die Abbildung zeigt drei Szenen aus dem Text gleichzeitig.

Zu sehen sind:

  • In den Wolken thront Gott. Noah und seine drei Söhne hören in andächtiger Haltung die Worte Gottes, der sie anweist, Verantwortung für die Erde und alles Leben zu übernehmen. Gott schließt den neuen Bund mit den Menschen. (Verse 1-11)
  • Über dem Land leuchtet aus schweren Regenwolken ein Regenbogen: Das Zeichen des Bundes Gottes mit den Menschen (Verse 12-17).
  • Rechts im Bild sieht man den betrunkenen Noah, der nackt auf seinem Bett schlief. Ham (links) sah die Scham des Vaters, seine Brüder bedecken den Vater ehrfurchtsvoll ohne ihn anzusehen verhüllt unter einer Decke (Verse 20-27)
 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Gen.
Ge.
Gene.
Das erste Buch Moſe.
Geneſis.

Biblia Vulgata: Genesis

Das erste Buch Mose (Genesis)

Genesis

1. Buch Mose

1. Mose

Gen

1Mos

Matth.
Matt.
Mat.
Math.
Euangelium S. Mattheus.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Mattheum

Das Evangelium nach Matthäus

Matthäusevangelium

Mt

Mt

Mt

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Lutherbibel auf dieser Seite ist in Anlehnung an das Druckbild des Ori­gi­nals von 1545 wiedergegeben.

Den Seitenaufbau, die verwendeten Schriften, die Schreibregeln der Frakturschrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Typografie Lesehilfen be­reit­zu­stel­len, erläutert dem interessierten Leser unser Artikel »Satz und Typografie der Lutherbibel von 1545«.

 

Der Bibeltext im evangelischen Kirchenjahr

MARGINALTEXT (M)

→19. Sonntag nach Trinitatis 2017

1Mos 9,12-17

M

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luthers erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
1Mos
9