Der Prophet Jeremia | Kapitel 40

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Bücher der Propheten | ⏵Der Prophet Jeremia | Kapitel 40
Die Prophetenbücher

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Bücher der Propheten

Der Prophet Jeremia

Kapitel 40

 

Jer 40

 

Der Text in 52 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

 

Gliederung Kapitel 40

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XL.

 

 

26 - 52

 

ZWEITER TEIL:
GESCHICHTLICHE ERZÄHLUNGEN MIT PROPHETISCHEN WEISSAGUNGEN

 

 

 

40,1 - 43,7

 

XIII. WEISSAGUNGEN UND EREIGNISSE NACH DEM FALL JUDAS

 

1

40,1-6

→Jeremia bleibt in Judäa, über das von den Chaldäern als Statthalter Gedelja eingesetzt wurde

2

40,7-12

→Judäa unter dem Statthalter Gedelja

3

40,13-16

→Gedelja wird von Johanan vor einem Attentat gewarnt

 

Anm: Kapiteleinteilung nach der Ausgabe von 1545, Angabe der Textstelle nach heutiger Zählweise

 

 

 

 

Der Próphet Jeremiá.

 

 
[59a]

 

 

XIII.
WEISSAGUNGEN UND EREIGNISSE NACH DEM FALL JUDAS

 

 

 

40,1 - 43,7

 

XL.

 

 

Jeremia bleibt in Judäa, über das von den Chaldäern als Statthalter Gedelja eingeſetzt wurde

 

DIS iſt das wort / ſo vom HERRN

geſchach zu Jeremia / Da jn NebuſarAdan der Heubtman los lies zu Rama / Denn er war auch mit Keten gebunden / vnter allen denen / die zu Jeruſalem vnd in Juda gefangen waren / das man ſie gen Babel wegfüren ſolte. 2Da nu der Heubtman Jeremia zu ſich hatte laſſen holen / ſprach er zu jm / Der HERR dein Gott hat dis vnglück vber dieſe ſtete geredt / 3vnd hats auch komen laſſen vnd gethan / wie er geredt hat / Denn jr habt geſundigt wider den HERRN / vnd ſeiner ſtimme nicht gehorcht / Darumb iſt euch ſolchs widerfaren.

 

4NV ſihe / Ich hab dich heute los gemacht von den Keten / damit deine hende gebunden waren / Gefelt dirs mit mir gen Babel zu zihen / So kom / du ſolt mir befolhen ſein. Gefelt dirs aber nicht mit mir gen Babel zu zihen / ſo las anſtehen / Sihe / da haſtu das gantze Land fur dir / wo dichs gut dünckt / vnd dir gefelt / da zeuch hin / 5Denn weiter hin aus wird kein widerkeren ſein. Darumb magſtu keren zu Gedalja dem ſone Ahikam / des ſons Saphan / welchen der König zu Babel geſetzt hat vber die Stedte in Juda / vnd bey dem ſelbigen vnter dem volck bleiben / Oder gehe / wo hin dirs wolgefelt. Vnd der Heubtman gab jm Zerung / vnd Geſchencke / vnd lies jn gehen. 6Alſo kam Jeremia zu Gedalja dem ſone Ahikam gen Mizpa / vnd bleib bey jm vnter dem Volck / das im Lande noch vbrig war.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gedalja.

 

 

Judäa unter dem Statthalter Gedelja

 

DA nu die Heubtleute / ſo auff dem felde ſich enthielten / ſampt jren Leuten / erfuren / das der König zu Babel hatte Gedalja den ſon Ahikam vber das Land geſetzt / vnd beide vber Menner vnd Weiber / Kinder / vnd die Geringen im Lande / welche nicht gen Babel gefuret waren / 8kamen ſie zu Gedalja gen Mizpa / nemlich / Iſmael der ſon Nethanja / Johanan vnd Jonathan / die ſöne Kareah / vnd Seraja der ſon Thanhumeth / vnd die ſöne Ephai von Nethophath / vnd Jeſanja der ſon Maachathi / ſampt jren Mennern. 9Vnd Gedalja der ſon Ahikam des ſons Saphan / thet jnen vnd jren mennern einen Eid / vnd ſprach / Fürcht euch nicht / das jr den Chaldeern vnterthan ſein ſollet / Bleibt im Lande / vnd ſeid dem Könige zu Babel vnterthan / ſo wirds euch wolgehen. 10Sihe / Ich wone hie zu Mizpa / das ich den Chaldeern diene / die zu vns komen / Darumb ſo ſamlet ein den Wein / vnd Feigen / vnd Ole / vnd legets in ewer gefeſſe / vnd wonet in ewren Stedten / die jr bekomen habt.

 

Gedalja.

 

11AVch alle Jüden / ſo im lande Moab / vnd der kinder Ammon / vnd in

 

 

 
[59a | 59b]

 

 

Der Próphet    C․ XLXLI.

 

 

Edom / vnd in allen Lendern waren / da ſie höreten / das der König zu Babel hette laſſen etliche in Juda vberbleiben / vnd vber ſie geſetzt Gedalja / den ſon Ahikam des ſons Saphan / 12kamen ſie alle wider von allen Orten / dahin ſie verſtoſſen waren ins land Juda zu Gedalja gen Mizpa / vnd ſamleten ein ſeer viel Weins vnd Sommer früchte.

 

 

 

Gedelja wird von Johanan vor einem Attentat gewarnt

 

ABer Johanan der ſon Kareah / ſampt alle den Heubtleuten / ſo auff dem felde ſich enthalten hatten / kamen zu Gedalja gen Mizpa / 14vnd ſprachen zu jm / Weiſtu auch / das Baelim der König der kinder Ammon geſand hat / Iſmael den ſon Nethanja / das er dich ſol erſchlagen? Das wolt jnen aber Gedalja der ſon Ahikam nicht gleuben. 15Da ſprach Johanan der ſon Kareah zu Gedalja heimlich zu Mizpa / Lieber / Ich wil hin gehen vnd Iſmael den ſon Nethanja ſchlahen / das niemand erfaren ſol. Warumb ſol er dich erſchlahen / Das alle Jüden / ſo zu dir verſamlet ſind / zurſtrewet werden / vnd die noch aus Juda vberblieben ſind / vmbkomen? 16Aber Gedalja der ſon Ahikam ſprach zu Johanan dem ſon Kareah / Du ſolt das nicht thun / Es iſt nicht war / das du von Iſmael ſageſt.

 

Johanan.

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Jer.
Jere.
Der Prophet Jeremia.

Biblia Vulgata: Hieremias

Der Prophet Jeremia

Das Buch Jeremia

Jer

Jer

Jer

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf die Propheten

→Vorrede auf die Bücher der Propheten

Luther widmet den Prophetenbüchern eine umfangreiche Vorrede. Sie seien reich an Predigten und Beispielen für christliches Leben und sie Weissagen die Ankunft Christi.

Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luther erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

SK Version 11.04.2019  

 
 
Biblia
1545
Jer
40