Der Prophet Jesaja | Kapitel 4

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Bücher der Propheten | ⏵Der Prophet Jesaja | Kapitel 4
Die Prophetenbücher

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Bücher der Propheten

Der Prophet Jesaja

Kapitel 4

 

Jes 4

 

Der Text in 66 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

Hinweis: Aus dem Buch des Propheten Jesaja sind derzeit nur 46 von 66 Kapiteln verfügbar!

 

Gliederung Kapitel 4

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel IIII.

 

 

1 - 39

 

ERSTER TEIL DES BUCHES JESAJA

 

 

 

2,1 - 4,6

 

II. HEIL UND GERICHT FÜR JERUSALEM UND JUDA

 

1

4,1-6

→Das künftige Heil für die Geretteten in Jerusalem

 

 

 

 

Der Prophet Jeſáia.

 

 
[7a]

 

IIII.

 

42

 

Der heutige Ves 4,1 bil­det in die­ser Aus­ga­be das En­de des Ka­pi­tels 3!

 

 

Das künftige Heil für die Geretteten in Jeruſalem

 

IN der zeit wird des HERRN a Zweig

lieb vnd werd ſein / vnd die Frucht der Erden herrlich vnd ſchon / Bey denen die behalten werden in Iſrael. 3Vnd wer da wird vbrig ſein zu Zion / vnd vberbleiben zu Jeruſalem / der wird Heilig heiſſen / ein jglicher der geſchrieben iſt vnter die Lebendigen zu Jeruſalem. 4Denn wird der HErr den vnflat der tochter Zion waſſchen / vnd die Blutſchulden Jeruſalem vertreiben von jr / durch den Geiſt / der richten vnd ein Fewr anzünden wird.

a

Oder Gewechs.

 

5VND der HERR wird ſchaffen vber alle Wonunge des berges Zion / vnd wo ſie verſamlet iſt / Wolcken vnd rauch des tages / vnd Fewerglantz der da brenne des nachts. Denn es wird ein Schirm ſein vber alles was herrlich iſt / 6Vnd wird eine Hütten ſein zum ſchatten des tages fur die Hitze / vnd eine zuflucht vnd verbergung fur dem wetter vnd regen.

 

 

 

 

 

 

(Herrlich)

Das fur Gott herr­lich iſt / als die Gleu­bi­gen.

 

 

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Lutherbibel auf dieser Seite ist in Anlehnung an das Druckbild des Ori­gi­nals von 1545 wiedergegeben.

Den Seitenaufbau, die verwendeten Schriften, die Schreibregeln der Frakturschrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Typografie Lesehilfen be­reit­zu­stel­len, erläutert dem interessierten Leser unser Artikel »Satz und Typografie der Lutherbibel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luthers erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

Vorrede auf die Propheten

→Vorrede auf die Bücher der Propheten

Luther widmet den Prophetenbüchern eine umfangreiche Vorrede. Sie seien reich an Predigten und Beispielen für christliches Leben und sie Weissagen die Ankunft Christi.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Jes
4