Der Prophet Jesaja | Kapitel 2

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Bücher der Propheten | ⏵Der Prophet Jesaja | Kapitel 2
Die Prophetenbücher

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Bücher der Propheten

Der Prophet Jesaja

Kapitel 2

 

Jes 2

 

Der Text in 66 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

Hinweis: Aus dem Buch des Propheten Jesaja sind derzeit nur 46 von 66 Kapiteln verfügbar!

 

Gliederung Kapitel 2

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel II.

 

 

1 - 39

 

ERSTER TEIL DES BUCHES JESAJA

 

 

 

2,1 - 4,6

 

II. HEIL UND GERICHT FÜR JERUSALEM UND JUDA

 

1

2,1-5

→In Zion finden alle Völker Heil und Frieden

2

2,6-22

→Der Tag des HERRN macht alles Hohe niedrig

 

 

 

 

Der Prophet Jeſáia.

 

 
[6a]

 

II.

 

 

II.
HEIL UND GERICHT FÜR JERUSALEM UND JUDA

 

 

2,1 - 4,6

 

 

In Zion finden alle Völker Heil und Frieden

 

 

→Mich. 4.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

b

oder Hip­pen

DIs iſts / das Jeſaia der ſon Amoz ſa-

he / von Juda vnd Jeruſalem. 2Es wird zur letzten zeit der Berg da des HERRN Haus iſt / gewis ſein / höher denn alle Berge / vnd vber alle Hügel erhaben werden. Vnd werden alle Heiden dazu a lauffen / 3vnd viel Völcker hin gehen / vnd ſagen / Kompt / laſſt vns auff den Berg des HERRN gehen / zum Hause des Gottes Jacob / Das er vns lere ſeine wege / vnd wir wandeln auff ſeinen ſteigen. Denn von Zion wird das Geſetz ausgehen / vnd des HERRN wort von Jeruſalem. 4Vnd er wird richten vnter den Heiden / vnd ſtraffen viel Völcker / Da werden ſie jre Schwerter zu Pflugſcharen / vnd jre Spieſſe zu b Sicheln machen. Denn es wird kein Volck wider das ander ein Schwert auffheben / vnd werden fort nicht mehr kriegen lernen. 5Komet jr nu vom hauſe Jacob / laſſt vns wandeln im Liecht des HERRN.

 

 

 

 

 

Gewis ſein Das man nicht hie vnd da darff lauf­fen / Son­dern gewis Gott fin­den wird Contra dubia et vaga opera cultuum. →*1)

a

(Lauffen)

Wie waſſer leufft mit gewalt vnd ſelbs frey.

 

 
[6a | 6b]

 

 

Der Prophet    C. II.

 

 

 

Der Tag des HERRN macht alles Hohe niedrig

 

ABer du haſt dein Volck / das haus Jacob / laſſen faren / Denn ſie treibens mehr denn die gegen dem Auffgang / vnd ſind Tageweler / wie die Philiſter / vnd machen der frembden Kinder viel. 7Ir Land iſt vol Silber vnd Gold / vnd jrer Schetze iſt kein ende / Ir land iſt vol Rosſe / vnd jrer Wagen iſt kein ende. 8Auch iſt jr Land vol Götzen / vnd anbeten jrer hende werck / welchs jre finger gemacht haben. 9Da bückt ſich der Pöbel / da demütigen ſich die Junckern / das wirſtu jnen nicht vergeben.

 

 

 

 

Das ſind Kin­der der fal­ſchen Le­re vnd Ab­göt­te­rey / die mehr mis­glau­bens ha­ben / denn die Hei­den ge­gen Mor­gen.

 

GEhe in den Felſen / vnd verbirge dich in der Erden / fur der furcht des HERRN / vnd fur ſeiner herrlichen Maieſtat. 11Denn alle hohe Augen werden genidriget werden / vnd was hohe Leute ſind / wird ſich bücken müſſen / Der HERR aber wird allein hoch ſein zu der zeit. 12Denn der tag des HERRN Zebaoth wird gehen vber alles hoffertiges vnd hohes / vnd vber alles erhabens / das es genidriget werde. 13Auch vber alle hohe vnd erhabene Cedern auff dem Libanon / vnd vber alle Eichen in Baſan. 14Vber alle hohe Berge / vnd vber alle erhabene Hügel. 15Vber alle hohe Thürne / vnd vber alle feſte Mauren. 16Vber alle Schiffe im meer / vnd vber alle köſtliche Erbeit. 17Das ſich bücken mus alle höhe der Menſchen / vnd demütigen was hohe Leute ſind / Vnd der HERR allein hoch ſey zu der zeit. 18Vnd mit den Götzen wirds gantz aus ſein.

→Luc. 23.

Oſe. 10

Apo. 9.

19DA wird man in der felſen Hüle gehen / vnd in der erden Klüffte / fur der furcht des HERRN vnd fur ſeiner herrlichen Maieſtet / wenn er ſich auffmachen wird / zuſchrecken die Erden. 20Zu der zeit wird jederman weg werffen ſeine ſilbern vnd gülden Götzen (die er jm hatte machen laſſen anzubeten) in die löcher der Meulwürffe vnd der Fleddermeuſe / 21Auff das er müge in die Steinritze vnd Felſklüffte krichen fur der furcht des HERRN vnd fur ſeiner herrlichen Maieſtet / wenn er ſich auffmachen wird zu ſchrecken die Erden. 22So laſſet nu ab / von dem Menſchen / der Odem in der Naſen hat / Denn jr wiſſet nicht / wie hoch er geachtet iſt.

 

 

 

*1) lat: Contra dubia et vaga opera cultuum.

dt.: »Gegenüber Zweifeln und unbeständigen Lebensweisen.«

Luthers kleine Notiz in lateinischer Sprache ist wohl gegen jene Priester und Theologen seiner Zeit gerichtet, die sich durch ständige Zweifel, wechselhafte Ansichten und durch eine fragwürdige Lebensweise auszeichnen.

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Mich.
Der Prophet Micha.

Biblia Vulgata: Micha

Der Prophet Micha

Das Buch Micha

Mi

Mi

Mi

Oſee.
Hoſee
Der Prophet Hoſea.

Biblia Vulgata: Osee

Der Prophet Hosea

Das Buch Hosea

 

Hos

Hos

Hos

Apo.
Die Offenbarung S. Johannis.

Biblia Vulgata: Apocalypsis

Die Offenbarung des Johannes

Offenbarung des Johannes

Apokalypse

Offb

Offb

Offb

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 

Der Bibeltext im evangelischen Kirchenjahr

In den Kirchenjahren ab 1978/1979 bis 2017/2018

LESUNG AUS DEM ALTEN TESTAMENT / PREDIGTTEXT

→8. Sonntag nach Trinitatis

Jes 2,1-5

AT
III

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luthers erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

Vorrede auf die Propheten

→Vorrede auf die Bücher der Propheten

Luther widmet den Prophetenbüchern eine umfangreiche Vorrede. Sie seien reich an Predigten und Beispielen für christliches Leben und sie Weissagen die Ankunft Christi.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Jes
2