Der Prophet Jesaja | Kapitel 51

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Bücher der Propheten | ⏵Der Prophet Jesaja | Kapitel 51
Die Prophetenbücher

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Bücher der Propheten

Der Prophet Jesaja

Kapitel 51

 

Jes 51

 

Der Text in 66 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

Hinweis: Aus dem Buch des Propheten Jesaja sind derzeit nur 46 von 66 Kapiteln verfügbar!

 

Gliederung Kapitel 51

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel LI.

 

 

40 - 55

 

ZWEITER TEIL DES BUCHES JESAJA
DAS TROSTBUCH ISRAELS

 

 

 

49,1 - 55,13

 

XV. DIE ERLÖSUNG DURCH DEN LEIDENDEN GOTTESKNECHT

 

1

51,1-8

→Gottes ewiges Heil für Israel

2

51,9-16

→Israel ruft nach der Macht des Schöpfers

3

51,17-23

→Gott weckt das erniedrigte Jerusalem

 

Anm: Kapiteleinteilung nach der Ausgabe von 1545, Angabe der Textstelle nach heutiger Zählweise

 

 

 

 

Der Prophet Jeſáia.

 

 
[27b]

 

LI.

 

 

Gottes ewiges Heil für Iſrael

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gen. 12.

HOret mir zu / die jr der Gerechtigkeit

nachjaget / die jr den HERrn ſuchet. Schawet den Fels an / dauon jr gehawen ſeid / vnd des Brunnen grufft / daraus jr gegraben ſeid. 2Schawet Abraham an ewern Vater / vnd Sara / von welcher jr geborn ſeid / Denn ich rieff jm da er noch Einzelen war / vnd ſegenet jn vnd mehret jn. 3Denn der HERR tröſtet Zion / er tröſtet alle jre Wüſten / vnd machet jre wüſten wie Luſtgarten / vnd jre Gefilde / wie einen Garten des HERRN / Das man wonne vnd freude drinnen findet / danck vnd lobeſang.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

→Pſal.102.

4MErck auff mich mein Volck / höret mich meine Leute / Denn von mir wird ein Geſetz ausgehen / vnd mein Recht wil ich zum Liecht der Völcker gar bald ſtellen. 5Denn meine Gerechtigkeit iſt nahe / mein Heil zeucht aus / vnd meine Arme werden die Völcker richten / Die Inſulen harren auff mich vnd warten auff meinen Arm. 6Hebt ewr augen auff gen Himel vnd ſchawet vnten auff die Erden / Denn der Himel wird wie ein Rauch vergehen / vnd die Erde wie ein Kleid veralten / vnd die drauff wonen werden dahin ſterben wie a Das / Aber mein Heil bleibet ewiglich / vnd meine Gerechtigkeit wird nicht verzagen. 7Höret mir zu die jr die Gerechtigkeit kennet / du Volck / in

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

a

(Das)

Solch (das) mus man mit eim Fin­ger­zei­gen / als ſchlü­ge man ein Klip­lin mit Fin­gern. Wie man ſa­get / Ich ge­be nicht das drümb.

 

 
[27b | 28a]

 

 

Jeſáiá.     C. LI.

XXVIII.

 

 

 

→Math. 5.

welches hertzen mein Geſetz iſt / Fürchtet euch nicht / wenn euch die Leute ſchmehen / vnd entſetzt euch nicht / wenn ſie euch verzagt machen. 8Denn die Motten werden ſie freſſen wie ein Kleid / vnd Würme werden ſie freſſen wie Wüllentuch / Aber mein Gerechtigkeit bleibet ewiglich / vnd mein Heil fur vnd fur.

 

 

Iſrael ruft nach der Macht des Schöpfers

 

 

 

 

 

 

Exo. 14.

 

 

 

 

 

 

 

 

→Joh. 16.

WOlauff / wolauff / Zeuch macht an du Arm des HERRN / Wolauff / wie vor zeiten von alters her. Biſtu nicht der / ſo die Stoltzen ausgehawen / vn den Drachen verwundet hat? 10Biſtu nicht der das Meer der groſſen tieffen waſſer austrocket? Der den Grund des Meers zum wege macht / das die Erlöſeten da durch giengen? 11Alſo werden die Erlöſeten des HERRN widerkeren vnd gen Zion komen mit Rhum / vnd ewige Freude wird auff jrem Heubt ſein / Wonne vnd freude werden ſie ergreiffen / Aber trawren vnd ſeufftzen wird von jnen fliehen.

 

 

 

 

(Stoltzen)

Die Egyp­ter / vnd den Dra­chen / das iſt / den Kö­nig Pha­rao.

 

 

 

→Mat. 10.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

a

(Sie)

Die kinder Iſrael.

12ICH / Ich bin ewer Tröſter / Wer biſtu denn / das du dich fur Menſchen fürchteſt / die doch ſterben? vnd fur Menſchen kinder / die als Hew verzeret werden / 13Vnd vergiſſeſt des HERRN / der dich gemacht hat / der den Himel ausbreitet / vnd die Erden gründet? Du aber fürchteſt dich teglich den gantzen tag fur dem grim des Wütrichen / wenn er furnimpt / zu verderben? Wo bleib der grim des Wütrichen? 14da er muſte eilen vnd vmbher lauffen das er los gebe / vnd a ſie nicht ſtörben vnter dem verderben / auch keinen mangel an Brot hatten. 15Denn ich bin der HERR dein Gott / der das Meer bewegt das ſeine wellen wüten / ſein Name heiſſet HERR Zebaoth. 16Ich lege mein Wort in deinen mund / vnd bedecke dich vnter dem ſchatten meiner Hende / Auff das ich den Himel pflantze / vnd die Erden gründe / vnd zu Zion ſpreche / Du biſt mein volck.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Wüterichen)

Pharao/Exod. 12.

 

 

Gott weckt das erniedrigte Jeruſalem

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eſa. 47.

WAche auff / wache auff / Stehe auff Jeruſalem / die du von der Hand des HERRN den Kelch ſeines grimmes getruncken haſt / die hefen des Daumelkelchs haſtu ausgetruncken / vnd die tropffen geleckt. 18Es war niemand aus allen Kindern die ſie geborn hat / der ſie leitet / Niemand aus allen Kindern die ſie erzogen hat / der ſie bey der hand neme. 19Dieſe zwey ſind dir begegnet / wer trug leide mit dir? Da war verſtörung / ſchaden / hunger / vnd ſchwert / Wer ſolt dich tröſten? 20Deine Kinder waren verſchmacht / ſie lagen auff allen Gaſſen / wie ein verſtrickter Waldochſe / vol des zorns vom HERrn vnd des ſcheltens von deinem Gotte.

 

21DARumb höre dis du Elende vnd Trunckene on wein / 22ſo ſpricht dein Herrſcher der HERR vnd dein Gott / der ſein Volck rechet / Sihe / Ich neme den Daumelkelch von deiner hand ſampt den hefen des kelchs meins grimmes / Du ſolt jn nicht mehr trincken. 23Sondern ich wil jn deinen Schindern in die hand geben / Die zu deiner Seele ſprachen / Bücke dich / das wir vberhin gehen / vnd lege deinen Rücken zur erden / vnd wie eine gaſſe / das man vberhin lauffe.

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Gen.
Ge.
Gene.
Das erste Buch Moſe.
Geneſis.

Biblia Vulgata: Genesis

Das erste Buch Mose (Genesis)

Genesis

1. Buch Mose

1. Mose

Gen

1Mos

Ex.
Exo.
Exod.
Das ander Buch Moſe.
Exodus.

Biblia Vulgata: Exodus

Das zweite Buch Mose (Exodus)

Exodus

2. Buch Mose

2. Mose

Ex

2Mos

Pſal.
Der Pſalter.

Biblia Vulgata: Psalmi

Der Psalter

Die Psalmen

Das Buch der Psalmen

Ps

Ps

Ps

Jeſa.
Jeſai.
Jſa.
Iſai.
Eſa.

 

Der Prophet Jeſaja.

Biblia Vulgata: Isaias

Der Prophet Jesaja

Das Buch Jesaja

Jes

Jes

Jes

Is

Matth.
Matt.
Mat.
Math.
Euangelium S. Mattheus.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Mattheum

Das Evangelium nach Matthäus

Matthäusevangelium

Mt

Mt

Mt

Joh.
Johan.
Joan.
Euangelium S. Johannis.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Iohannem

Das Evangelium nach Johannes

Johannesevangelium

Joh

Joh

Joh

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Lutherbibel auf dieser Seite ist in Anlehnung an das Druckbild des Ori­gi­nals von 1545 wiedergegeben.

Den Seitenaufbau, die verwendeten Schriften, die Schreibregeln der Frakturschrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Typografie Lesehilfen be­reit­zu­stel­len, erläutert dem interessierten Leser unser Artikel »Satz und Typografie der Lutherbibel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luthers erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

Vorrede auf die Propheten

→Vorrede auf die Bücher der Propheten

Luther widmet den Prophetenbüchern eine umfangreiche Vorrede. Sie seien reich an Predigten und Beispielen für christliches Leben und sie Weissagen die Ankunft Christi.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Jes
51