Der Prophet Jesaja | Kapitel 9

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Bücher der Propheten | ⏵Der Prophet Jesaja | Kapitel 9
Die Prophetenbücher

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Bücher der Propheten

Der Prophet Jesaja

Kapitel 9

 

Jes 9

 

Der Text in 66 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

Hinweis: Aus dem Buch des Propheten Jesaja sind derzeit nur 46 von 66 Kapiteln verfügbar!

 

Gliederung Kapitel 9

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel IX.

 

 

1 - 39

 

ERSTER TEIL DES BUCHES JESAJA

 

 

 

9,1-6

 

VI. DIE VERHEISSUNG DES FRIEDENSREICHS UNTER DEM MESSIAS

 

1

9,1-6

→Der Friedefürst wird verheißen

 

 

9,7 - 10,34

 

VII. DAS DROHENDE GERICHT ÜBER ISRAEL UND ASSUR

 

2

9,7-20

→Gottes Gericht über das Nordreich (1)

 

 

 

 

Der Prophet Jeſáia.

 

 
[9a]

 

IX.

 

 

VI.
DIE VERHEISSUNG DES FRIEDENSREICHS UNTER DEM MESSIAS

 

 

9,1-6

 

 

Der Friedefürſt wird verheißen

1. Cor. 15.

Jud. 7.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Luc. 1.

DAS Volck ſo im Finſtern wandelt /

ſihet ein groſſes liecht / vnd vber die da wonen im finſtern Lande / ſcheinet es helle. 2Du macheſt der Heiden viel / Damit macheſtu der Freuden nicht viel. Fur dir aber wird man ſich frewen / wie man ſich frewet in der Erndte / Wie man frölich iſt / wenn man Beute austeilet. 3Denn du haſt das Joch jrer Laſt / vnd die Rute jrer Schulter / vnd den Stecken jres Treibers zubrochen / Wie zur zeit Midian. 4Denn aller Krieg mit vngeſtüm vnd blutig Kleid / wird verbrand vnd mit fewr verzeret werden. 5Denn Vns iſt ein Kind geboren / ein ſon iſt vns gegeben / welchs Herrſchafft iſt auff ſeiner Schulder / Vnd er heiſſt / Wunderbar / Rat / Krafft / Helt / ewig Vater / Friedfürſt. 6Auff das ſeine Herrſchafft gros werde / vnd des Friedes kein ende / Auff dem Stuel Dauid vnd ſeinem Königreiche / das ers zurichte vnd ſtercke / mit Gericht vnd Gerechtigkeit / von nu an bis in ewigkeit. Solchs wird thun der Eiuer des HERRN Zebaoth.

 

 

VII.
DAS DROHENDE GERICHT ÜBER ISRAEL UND ASSUR

 

 

9,7 - 10,34

 

 

Gottes Gericht über das Nordreich (1)

 

DEr HErr hat ein wort geſand in Jacob / vnd iſt in Iſrael gefallen / 8Das es ſollen inne werden alles volck Ephraim / vnd die bürger zu Samaria / Die da ſagen in hohmut vnd ſtoltzem ſinn / 9Zigelſteine ſind gefallen / Aber wir wollens mit Werckſtücken widerbawen / Man hat Maulberbeume abgehawen / So wollen wir Cedern an die ſtat ſetzen. 10Denn der HERR wird des ReZins Kriegsvolck wider ſie erhöhen / vnd jre Feinde zu hauff rotten / 11die Syrer fornen her / vnd die Philiſter von hinden zu / das ſie Iſrael freſſen mit vollem maul. In dem allen leſſet ſein zorn noch nicht abe / ſeine hand iſt noch ausgereckt. 12So keret ſich das volck auch nicht zu dem der es ſchleget / vnd fragen nichts nach dem HERRN Zebaoth.

 

 
[9a | 9b]

 

 

Der Prophet    C. IX.

 

 

13DARumb wird der HERR abhawen von Iſrael beide Kopff vnd Schwantz / beide Aſt vnd Strumpff / auff einen tag. 14Die alten ehrlichen Leute ſind der kopff / Die Propheten aber ſo falſch leren / ſind der ſchwantz / 15Denn die Leiter dieſes Volcks ſind Verfürer / vnd die ſich leiten laſſen / ſind verloren. 16Darumb kan ſich der HErr vber jre junge Manſchafft nicht frewen / noch jrer Waiſen vnd Widwen erbarmen / Denn ſie ſind allzumal Heuchler vnd böſe / vnd aller mund redet torheit. In dem allen leſſet ſein Zorn noch nicht abe / ſeine Hand iſt noch ausgereckt.

 

17DEnn das Gottloſe weſen iſt angezündet wie Fewr / vnd verzeret Dornen vnd Hecken / vnd brennet wie im dicken Walde / vnd gibt hohen Rauch. 18Denn im zorn des HERRN Zebaoth iſt das Land verfinſtert / das das volck iſt wie ſpeiſe des fewrs / Keiner ſchonet des andern. 19Rauben ſie zur Rechten / ſo leiden ſie hunger / Eſſen ſie zur Lincken / ſo werden ſie nicht ſat. Ein jglicher friſſet das Fleiſch ſeines arms / 20Manaſſe den Ephraim / Ephraim den Manaſſe / vnd ſie beide mit einander wider Juda. In dem allen leſſet ſein Zorn nicht abe / ſeine Hand iſt noch ausgereckt.

 

 

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Luce.
Luc.
Euangelium S. Lucas.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Lucam

Das Evangelium nach Lukas

Lukasevangelium

Lk

Lk

Lk

1.Cor.
1. Corin.
1. Corinth.
Die j. Epiſtel S. Paul an die Corinther.

Biblia Vulgata: Epistula Pauli ad Corinthios I

Der erste Brief des Paulus an die Korinther

1. Korintherbrief

1. Kor

1 Kor

1Kor

Jud.
Die Epiſtel S. Judas.

Biblia Vulgata: Epistula Iudae

Der Brief des Judas

Judasbrief

Jud

Jud

Jud

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Lutherbibel auf dieser Seite ist in Anlehnung an das Druckbild des Ori­gi­nals von 1545 wiedergegeben.

Den Seitenaufbau, die verwendeten Schriften, die Schreibregeln der Frakturschrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Typografie Lesehilfen be­reit­zu­stel­len, erläutert dem interessierten Leser unser Artikel »Satz und Typografie der Lutherbibel von 1545«.

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luthers erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

Vorrede auf die Propheten

→Vorrede auf die Bücher der Propheten

Luther widmet den Prophetenbüchern eine umfangreiche Vorrede. Sie seien reich an Predigten und Beispielen für christliches Leben und sie Weissagen die Ankunft Christi.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Jes
9