Der Prophet Jesaja | Kapitel 26

Sie sind hier: ⏵Home | ⏵Lutherbibel 1545 | ⏵Die Bücher der Propheten | ⏵Der Prophet Jesaja | Kapitel 26
Die Prophetenbücher

 

Biblia
 

Die gantze Heilige Schrifft Deudsch
D. Martin Luther, Wittenberg 1545

Die Bücher der Propheten

Der Prophet Jesaja

Kapitel 26

 

Jes 26

 

Der Text in 66 Kapiteln

 
Auswahl der Beiträge und Kapitel

Hinweis: Aus dem Buch des Propheten Jesaja sind derzeit nur 46 von 66 Kapiteln verfügbar!

 

Gliederung Kapitel 26

 

Nr.

Textstelle

Abschnitt | Link zum Text

Kapitel XXVI.

 

 

1 - 39

 

ERSTER TEIL DES BUCHES JESAJA

 

 

 

24,1 - 27,13

 

X. GERICHT UND HEIL

 

1

26,1-6

→Freudenlied des Gottesvolkes

2

26,7-21

→Warten auf Gottes Gerechtigkeit

 

 

 

 

Der Prophet Jeſáia.

 

 
[15b]

 

XXVI.

 

 

Freudenlied des Gottesvolkes

 

ZV der zeit wird man ein ſolch Lied

ſingen / im Lande Juda.

WIR haben eine feſte Stad / Mauren vnd wehre ſind Heil. 2Thut die Thor auff / das her ein gehe das gerechte Volck / Das den Glauben bewaret.

3DV erhelteſt ſtets Friede / nach gewiſſer Zuſage / Denn man verleſſet ſich auff dich.

4DArumb verlaſſet euch auff den HERRN ewiglich / Denn Gott der HERR iſt ein Fels ewiglich.

5VND er beuget die / ſo in der Höhe wonen / die hohe Stad nidriget er / Ja er ſtöſſet ſie zu der erden / das ſie im ſtaube ligt.

6DAs ſie mit füſſen zutretten wird / ja mit füſſen der Armen / Mit ferſen der Geringen.

(Zeit)

Das iſt / feſte vnd vnuberwindlich.

 

 

Warten auf Gottes Gerechtigkeit

 

7ABer der Gerechten weg iſt ſchlecht / Den ſteig der Gerechten machſtu richtig.

 

 

8DEnn wir warten auff dich HERR im wege deines Rechten / Des hertzen luſt ſtehet zu deinem Namen vnd deinem Gedechtnis.

9VOn hertzen begere ich dein des nachts / Da zu mit meinem geiſt in mir wache ich früe zu dir.

DEnn wo dein Recht im Lande gehet / So lernen die Einwoner des erdboden Gerechtigkeit.

10ABer wenn den Gottloſen gleich Gnade angeboten wird / So lernen ſie doch nicht Gerechtigkeit.

Sondern thun nur Vbel im richtigen Lande / Denn ſie ſehen des HERRn Herrligkeit nicht.

11HERR deine Hand iſt erhöhet / Das ſehen ſie nicht / Wenn ſie es aber ſehen werden / So werden ſie zu ſchanden werden im eiuer vber die Heiden. Dazu wirſtu ſie mit fewr / da mit du deine Feinde verzereſt / verzeren.

12ABer vns HERR wirſtu Fride ſchaffen / Denn alles was wir ausrichten / das haſtu vns gegeben.

13HERR vnſer Gott / Es herrſchen wol an der Herrn vber vns / denn Du / Aber wir gedencken doch allein dein vnd deines Namens.

14DIe Todten bleiben nicht leben / Die verſtorbene ſtehen nicht auff.

DEnn du haſt ſie heimgeſucht vnd vertilget / Vnd zunicht gemacht alle jre gedechtnis.

15ABer du HERR fereſt fort vnter den Heiden / du fereſt jmer fort vnter den Heiden / Beweiſſeſt deine Herrligkeit / vnd komeſt ferne bis an der Welt ende.

16HERR wenn Trübſal da iſt / So ſuchet man dich / Wenn du ſie züchtigeſt / So ruffen ſie engſtiglich.

 

 

 

(Gedechtnis)

Das iſt / dein pre­digt oder wort / Hoc fa­ci­te in mei me­mo­ri­am.

→*1)

17GLeich wie eine Schwangere / wenn ſie ſchier geberen ſol / So iſt jr angſt / ſchreiet in jrem ſchmertzen / So gehets vns auch HERR fur deinem Angeſicht.

 

 

 
[15b | 16a]

 

 

Jeſáia     C. XXVI.

XVI.

 

 

18DA ſind wir auch ſchwanger / Vnd iſt vns bange das wir kaum odem holen.

Noch können wir dem Lande nicht helffen / Vnd die Einwoner auff dem Erdboden wollen nicht fallen.

19ABer deine Todten werden leben / Vnd mit dem Leichnam aufferſtehen.

Wacht auff vnd rhümet / die jr ligt vnter der Erden / Denn dein Taw / iſt ein taw des grünen Feldes / Aber das Land der Todten wirſtu ſtörtzen.

20GEhe hin / mein Volck / in eine Kamer / vnd ſchleus die thür nach dir zu / Verbirge dich ein klein Augenblick / Bis der zorn fur vber gehe.

21DEnn ſihe / der HERR wird ausgehen von ſeinem Ort / heim zu ſuchen die bosheit der Einwoner des Landes vber ſie / Das das Land wird offenbarn jr Blut / vnd nicht weiter verhelen die drinnen erwürget ſind.

 

 

 

 

*1) lat.: Hoc facite in mei memoriam.

dt.: »Tue dies zu meinem Gedächtnis.!«

 

 
Aus dem Verzeichnis der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

Luthers Verweise auf biblische Bücher

 Kürzel

 Bezeichnung in Luthers Biblia 1545

 Moderne Bibel

 Kürzel

Joh.
Johan.
Joan.
Euangelium S. Johannis.

Biblia Vulgata:
Evangelium secundum Iohannem

Das Evangelium nach Johannes

Johannesevangelium

Joh

Joh

Joh

Erläuterungen siehe →Liste der Abkürzungen und Namen biblischer Bücher

 

 

Erläuterungen zum Satz und zur Typografie des Bibeltextes

Der Text aus der Luther­bi­bel auf die­ser Sei­te ist in An­leh­nung an das Druck­bild des Ori­gi­nals von 1545 wie­der­ge­ge­ben.

Den Sei­ten­auf­bau, die ver­wen­de­ten Schrif­ten, die Schreib­re­geln der Frak­tur­schrift und Luthers In­ten­tio­nen, mit der Ty­po­gra­fie Le­se­hil­fen be­reit­zu­stel­len, er­läu­tert dem in­ter­es­sier­ten Le­ser un­ser Ar­ti­kel »Satz und Ty­po­gra­fie der Luther­bi­bel von 1545«.

 

Der Bibeltext im evangelischen Kirchenjahr

In den Kirchenjahren ab 1978/1979 bis 2017/2018

LESUNG AUS DEM ALTEN TESTAMENT UND PREDIGTTEXT

DAS HEILIGE OSTERFEST

→Osternacht

→Jes 26,13-14(15-18)19

AT
III

 
Empfehlungen: Das könnte Sie auch interessieren
Vorrede auf das Alte Testament

→Vorrede auf das Alte Testament

Luthers erklärt den Sinn und die Bedeutung des Alten Testaments und der Gesetze Mose. Diese Schriften seien für Christen sehr nützlich zu lesen, nicht zuletzt deshalb, weil Jesus, Petrus und Paulus mehrfach daraus zitieren.

Vorrede auf die Propheten

→Vorrede auf die Bücher der Propheten

Luther widmet den Prophetenbüchern eine umfangreiche Vorrede. Sie seien reich an Predigten und Beispielen für christliches Leben und sie Weissagen die Ankunft Christi.

 

Sabrina

Text | Grafik | Webdesign | Layout:

©by Reiner Makohl | Stilkunst.de
©by Sabrina | SABRINA CREATIVE DESIGN™

 
 
Biblia
1545
Jes
26